Mein FILMSTARTS
I Dreamt Under The Water
I Dreamt Under The Water
Starttermin 18. Juni 2009
Von
Mit Hubert Benhamdine, Franck Victor, Caroline Ducey mehr
Genre Drama
Produktionsland Frankreich
User-Wertung
3,02 Wertungen
Filmstarts
3,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

Nur wer den Schritt in den Abgrund wagt, kann eine Ahnung davon bekommen, wer er wirklich ist. Ob er ist. Antonin, unser junger und attraktiver Held, verliert den Boden unter den Füßen, nachdem er Alex, den Mann, den er abgöttisch über alles liebte, der diese Liebe aber nur mit Freundschaft erwidert hat, bei einem Clubbesuch tot auf der Toilette findet. Was folgt, ist eine nicht enden wollende Abfolge von sexuellen Eskapaden als Stricher im Poppersrausch und harter Drogentrips in einem Paris, dem die romantische Seite weggeätzt wurde – ein verruchtes Sündenbabel, die Stadt von Baudelaire und Rimbaud und Genet. Bis er Juliette kennen lernt, deren Liebe Erlösung verspricht. Vielleicht.
Originaltitel

J'ai rêvé sous l'eau

Verleiher Pro-Fun
Weitere Details
Produktionsjahr 2007
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Französisch
Produktions-Format 35 mm
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,5
gut
I Dreamt Under The Water
Von Sascha Westphal
Der deutsche Titel von Cédric Klapischs Episodenfilm „Paris“ hat schon etwas Anmaßendes, lautet er doch So ist Paris. Natürlich spiegelten sich in seinen Geschichten einige Facetten der französischen Metropole. Nur hatte Klapisch dabei eher eine Hommage an die „Stadt des Lichts“ als eine Zustandsbeschreibung im Sinn. Sein tragikomischer Querschnitt geht zwar durch alle gesellschaftlichen Schichten, bleibt dabei aber doch ganz den Gesetzen und Konventionen des Kinos verhaftet. Da ist „I Dreamt Under The Water“, das Spielfilmdebüt des jungen Pariser Filmemachers Hormoz, letztlich viel näher am höchst unregelmäßigen Puls der Großstadt dran. Diese dezidiert lyrische Liebestragödie erhebt in keinem Augenblick den Anspruch darauf, Paris, so abzubilden, wie es ist. Trotzdem entspricht der atemlose Rhythmus dieses extrem verdichteten Erstlingswerks ganz dem eines Lebens, dem jeglicher Halt fehlt...
Die ganze Kritik lesen
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Hubert Benhamdine
Rolle: Antonin
Franck Victor
Rolle: Alex
Caroline Ducey
Rolle: Juliette
Hicham Nazzal
Rolle: Baptiste
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Bilder

21 Bilder

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top