Mein FILMSTARTS
The Wolf Of Wall Street
Durchschnittswertung
4,2
10 Presse-Titel
  • Empire UK
  • Rolling Stone
  • Variety
  • Chicago Sun-Times
  • Entertainment weekly
  • The Hollywood Reporter
  • The Guardian
  • The Guardian
  • The Guardian
  • Slant Magazine

Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

10 Presse-Kritiken

Empire UK

Von Damon Wise

Scorseses lustigster und fokussiertester Film seit langem, eine rabenschwarze Sex- und Drogen-getränkte Komödie mit einem Bravourstück von Leonardo DiCaprio.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Empire UK

Rolling Stone

Von Peter Travers

Dies ist Scorsese, Leute, und er liefert einen filmischen Meilenstein ab.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Rolling Stone

Variety

Von Scott Foundas

Das Resultat ist ein großes, ungezogenes Zechgelage eines Films, das schnaubt und pustet und beinahe das eigene Haus wegbläst, aber Stand hält durch den einfachen Wert seiner furiosen Filmenergie und einem Leonardo DiCaprio, der so elektrisiert aufspielt, dass er die Toten erwecken könnte.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Variety

Chicago Sun-Times

Von Richard Roeper

Wir bewundern die fortdauernde Meisterhaftigkeit des 71-jährigen Scorsese, elektrisierende filmische Sequenzen zu liefern, wir verehren DiCaprios weiterhin verstärkende Bedeutung auf der Leinwand und wir sind zu gleichen Teilen beeindruckt und angewidert von den Taten des Kerls, weil wir wissen, dass einiges wirklich passiert ist.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Chicago Sun-Times

Entertainment weekly

Von Chris Nashawaty

Scorsese hat etwas sehr schwieriges hinbekommen: Er hat uns eine spannende, belehrende Geschichte über einen Kerl gegeben, der scheinbar keine Sekunde lang bereut, was er getan hat.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Entertainment weekly

The Hollywood Reporter

Von Todd McCarthy

Martin Scorseses komischer, opernhaft eingeteilter Film ist fast so extravagant, wie die Figuren, die er zeigt und durch seine ständige Spannung, den quirligen Darstellern und dem unwiderstehlichen Drang, bösen Jungs dabei zuzusehen, wie sie böse Dinge tun, ist er oft unglaublich unterhaltsam.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf The Hollywood Reporter

The Guardian

Von Peter Bradshaw

Nicht subtil, aber Martin Scorseses Darstellung des verdorbenen Auf- und Abstiegs eines unberechenbaren Wall Street Brokers ist ein erheiternder Aufstand des schlechten Geschmacks.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf The Guardian

The Guardian

Von Xan Brooks

Scorsese gibt uns einen Film, der poliert und schlagkräftig ist, Funken sprühend und rappelvoll mit Coolness. Er amüsiert sich und der Spaß ist ansteckend.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf The Guardian

The Guardian

Von Mark Kermode

Eine unliebenswürdige Hauptfigur ist der einfache Fehler in dieser glatten, aber ermüdenden Saga eines Brokers, der reich werden will.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf The Guardian

Slant Magazine

Von Eric Henderson

Scorseses angespannter, respektloser Ton scheitert permanent daran, sich von den grunzenden Arien der schmierigen Kommerzvorbilder zu unterscheiden, die sein Film offensichtlich reduzieren wollte.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Slant Magazine
Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top