Mein FILMSTARTS
    Unter Beschuss
    Unter Beschuss
    Starttermin auf DVD (1 Std. 40 Min.)
    Mit Richard Berry, Pascal Elbé, Zabou Breitman mehr
    Genres Action, Gericht, Thriller
    Produktionsland Frankreich
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Der ehemals gefeierte Polizist Vincent Drieu (Richard Berry) ist von seinem Job ermüdet und arbeitsunfähig. Er wird aufs Land versetzt, wo auch die anderen Kollegen ihren Glauben an das Gute verloren haben. Doch mit der ländlichen Ruhe ist es hier nicht weit her - als Drieu in ein paar scheinbar unbedeutenden Fällen ermittelt, hat er plötzlich zahlreiche Feinde, die ihn alle tot sehen möchten...
    Originaltitel

    Les Insoumis

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Crossfire
    Crossfire (DVD)
    Neu ab 5.90 €
    Crossfire
    Crossfire (DVD)
    Neu ab 4.11 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Richard Berry
    Rolle: Vincent Drieu
    Pascal Elbé
    Rolle: Jean-Ba
    Zabou Breitman
    Rolle: Kommissarin Vasseur
    Aïssa Maïga
    Rolle: Kathia
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    22 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Lars B.
      Hab den Film bereits auf ZDFneo gesehen und hab ihn jetzt auch auf DVD, da er den Alternativtitel "Crossfire" trug. Der Thriller ist sehr vielschichtig und schildert authentisch die Lage der Polizei in einer ärmeren ländlichen Region Südfrankreichs aus der Perspektive eines Cops aus der Großstadt Paris, den es in den Süden Frankreichs verschlagen hat und der nun auf einen größeren Fall stößt. Der Showdown wirkt übertrieben, bleibt allerdings die einzig logische Auflösung.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top