Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Mein Bruder ist ein Einzelkind
    Mein Bruder ist ein Einzelkind
    15. Mai 2008 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Drama
    Von Daniele Luchetti
    Mit Elio Germano, Riccardo Scamarcio, Diane Fleri
    Originaltitel Mio fratello è figlio unico
    User-Wertung
    3,2 4 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Der Regisseur und Autor Daniele Luchetti ist in seiner Heimat Italien kein Unbekannter und schon länger erfolgreich. Aus dem Dunstkreis des bekanntesten italienischen Regisseurs, dem Politfilmer Nanni Moretti stammend, dreht er seit 1988 erfolgreich Spielfilme, die aber bisher fast nie den Weg in die deutschen Kinos fanden. Nur „Der Taschenträger“ lief 1992 in einigen Lichtspielhäusern. Sein neuestes Werk mit dem klangvollen, aus dem Refrain eines in Italien extrem populären Volksliedes entstammenden Titel „Mein Bruder ist ein Einzelkind“ bekommt nun nach einem ungemein großen Publikumserfolg in der Heimat und als Abräumer bei den italienischen Filmpreisen durch den kleinen Verleih Koolfilm die Chance, deutsche Zuschauer für Luchettis Schaffen zu begeistern.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Mein Bruder ist ein Einzelkind
    Von Björn Becher
    Der Regisseur und Autor Daniele Luchetti ist in seiner Heimat Italien kein Unbekannter und schon länger erfolgreich. Aus dem Dunstkreis des bekanntesten italienischen Regisseurs, dem Politfilmer Nanni Moretti (Der Italiener) stammend, dreht er seit 1988 erfolgreich Spielfilme, die aber bisher fast nie den Weg in die deutschen Kinos fanden. Nur „Der Taschenträger“ lief 1992 in einigen Lichtspielhäusern. Sein neuestes Werk mit dem klangvollen, aus dem Refrain eines in Italien extrem populären Volksliedes entstammenden Titel „Mein Bruder ist ein Einzelkind“ bekommt nun nach einem ungemein großen Publikumserfolg in der Heimat und als Abräumer bei den italienischen Filmpreisen durch den kleinen Verleih Koolfilm (u.a. Leergut, Das Haus aus Sand und Nebel) die Chance, deutsche Zuschauer für Luchettis Schaffen zu begeistern. Und diese zu ergreifen, lohnt sich durchaus, denn auch wenn die einen...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Elio Germano
    Rolle: Accio
    Riccardo Scamarcio
    Rolle: Manrico
    Diane Fleri
    Rolle: Francesca
    Massimo Popolizio
    Rolle: Benassi
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    mio fratello e figlio unico ist ein sehr einfühlsamer,intelligenter und trotzdem nicht aufdringlicher politischer film.daniele luchetti erzählt die story mit so einer einfühlsamkeit,wie es nur selten italienischen regisseuren gelingt,ausser vielleicht dem film non pensarci.ausserdem sehen die beiden protagonisten wirklich sehr gut aus....
    2 User-Kritiken

    Bilder

    14 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Italien
    Verleiher Kool
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Italienisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top