Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    The Rocker - Voll der (S)Hit
     The Rocker - Voll der (S)Hit
    29. Januar 2009 / 1 Std. 42 Min. / Komödie, Musik
    Von Peter Cattaneo
    Mit Rainn Wilson, Christina Applegate, Teddy Geiger
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,5 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 18 Wertungen - 7 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Vor zwanzig Jahren flog Robert "Fish" Fishman (Rainn Wilson) aus einer Band, die kurz darauf „Rolling Stones“-ähnlichen Ruhm erlangte. Mittlerweile verdient er als Bürohengst seine Brötchen. Da bekommt der Ex-Rocker die Möglichkeit, in der Garagen-Teenie-Band seines Nerd-Neffen Matt (Josh Gad) als Schlagzeuger bei einem Schulball auszuhelfen. Die Aktion geht zwar nach hinten los, "Fishs" wildes 80er-Getrommel kommt bei den modernen Kids gar nicht an, doch bei den Proben entstehen folgenreiche Aufnahmen, auf denen „Fish“ nackt zu sehen ist. Diese gehen durch das Internet und verhelfen dem ausgelaugten Rocker zu unverhofftem, neuerlichen Ruhm. Und auch die Geschichte mit der Teenie-Band hat das Interesse von Fish wiedererlangt und er beschließt, sich voll und ganz einem Comeback-Versuch in der Musikindustrie mit Hilfe der Kids zu widmen. Jedoch ist der Weg steinig und schwer, besonders für "Fish"...
    Originaltitel

    The Rocker

    Verleiher Fox Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2009
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget US$ 15 000 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby SR + Digital SR-D + DTS & SDDS
    Seitenverhältnis 1.85 : 1
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    The Rocker - Voll der (S)Hit
    Von Christoph Petersen
    Vor dem Auftritt übergibt sich der Drummer in die Hand, das Erbrochene stopft er sich in die Hosentasche. Das macht er immer so, die Kotze ist für ihn so etwas wie ein Glücksbringer. Lustig ist das sicherlich nicht, eher eklig und abstoßend. Eine Szene, wie man sie in den zahlreichen, den Direct-to-DVD-Markt verschandelnden American Pie-Epigonen erwartet, aber in einem Film von Peter Cattaneo? Immerhin hat der Regisseur mit seinem Debüt Ganz oder gar nicht um eine Gruppe strippender Arbeitsloser 1997 einen modernen Klassiker geschaffen, der gleich eine ganze Armada von augenzwinkernden Filmen über die problemgebeutelte britische Arbeiterklasse nach sich zog. Nach seinem Erstling inszenierte Cattaneo noch die Ausbrecherkomödie Lucky Break nach einem Roman von Stephen Fry, sowie das einfühlsame Familienrama „Opal Dream“ über ein Mädchen, deren Beziehungen zu ihren imaginären Freunden eine...
    Die ganze Kritik lesen
    The Rocker - Voll der (S)Hit Trailer (2) DF 2:40
    The Rocker - Voll der (S)Hit Trailer (2) DF
    228 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Rainn Wilson
    Rolle: Robert 'Fish' Fishman
    Christina Applegate
    Rolle: Kim
    Teddy Geiger
    Rolle: Curtis
    Josh Gad
    Rolle: Matt Gadman
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3265 Follower Lies die 4 391 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 31. August 2017
    Gut, der Trailer sieht nach furchtbarem Deppenklamauk aus – und natürlich ist dies nicht wirklich feingeistige, intelligente Unterhaltung. Aber dank der großartigen Show von Rainn Wilson der den debilen Helden doch irgendwie zu einer mögenswerten und sogar stellenweise tragischen Figur macht. Das und die gute Rockmusik sind aleine schon Grund genug mit Geduld und Freude am Film dranzubleiben der ebenso wie seine Hauptfigur viel Herz und ...
    Mehr erfahren
    Stern
    Stern

    User folgen Lies die 14 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    "The Rocker" hat das Rezept eines kurzweiligen, netten Kinovergnügens verstanden, die da wären Spaß, Spaß und noch mehr Spaß. Jedenfalls hat man Freude beim Zusehen und schließt die Charaktere allesamt ins Herz. Die Witze sind vielleicht nicht alle neu, dafür aber gut und gezielt gesetzt. Zu der Handlung lässt sich sagen, dass sie vorhersehbar ist, aber auch das ist irgendwo gut so. Ohne Happy End würde der Film ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    In dieser comedy über zerplatzte Träume und zweite Chancen gibt Rainn Wilson als ewiger "Little Drummer Boy" der nicht erwachsen werden will ("Da war ich schon - ist nichts für mich") wirklich alles. Zu dumm, daß der Rest des Scripts sich eindeutig zuviele Bausteine aus anderen Streifen borgt - und ich führe da nur Jack Blacks "School of Rock" und "Tenacious D." an - um eine eigene Handschrift zu entwickeln. Wie er als vierzigjähriger in ...
    Mehr erfahren
    7 User-Kritiken

    Bilder

    23 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top