Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    New York, I Love You
     New York, I Love You
    28. Januar 2010 / 1 Std. 43 Min. / Tragikomödie
    Von Mira Nair, Fatih Akın, Yvan Attal ...
    Mit Hayden Christensen, Rachel Bilson, Andy Garcia
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,0 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,1 40 Wertungen - 11 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    "New York, I Love You" enthält acht Episoden, die sich alle um zwischenmenschliche Beziehungen drehen. New York selbst ist dabei weniger eigenständiger Protagonist als vielmehr ein Schauplatz, dessen bekannteste Orte in Szene gesetzt werden: Der Central Park, die Upper East und Upper West Side, Greenwich Village... Es gibt aber auch Szenen, die in Hotels, Restaurants oder der verlotterten Wohnung eines Filmmusik-Komponisten spielen.
    Der Cast des Episodenfilms kann sich sehen lassen - darunter sind u. a.: Orlando Bloom, Christina Ricci, Andy Garcia, Julie Christie, Ethan Hawke, James Caan und Natalie Portman (Hautnah), die selbst auch die Regie einer Episode übernahm.
    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 14 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    New York, I Love You
    New York, I Love You (DVD)
    Neu ab 7.79 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    New York, I Love You
    Von Christian Horn
    Die Kurzfilmkompilation „New York, I Love You“ ist der geistige Nachfolger von Paris, Je T'aime: Hier wie dort haben sich zeitgenössische, oft namhafte Regisseure gefunden, um einer (Kino-)Metropole in einer Reihe von Kurzfilmen zu huldigen. Außerdem wurden beide Projekte von Produzent und Drehbuchautor Emmanuel Benbihy initiiert, der aktuell bereits an der Umsetzung von „Shanghai, I Love You“ sitzt. Bei „New York, I Love You“ sind neben Fatih Akin (Gegen die Wand), Mira Nair (Vanity Fair) und Brett Ratner (X Men - Der letzte Widerstand) zwar auch eine Reihe eher unbekannter Filmemacher mit von der Partie, geschadet hat dies dem Film jedoch nicht – im Gegenteil: In der Gesamtschau ist die New-York-Variante dem Paris-Film deutlich überlegen. Und auf der Darstellerseite hat die Fortsetzung dann auch einiges an Star-Appeal zu bieten: Orlando Bloom (Herr der Ringe), Christina Ricci (Anything...
    Die ganze Kritik lesen
    New York, I Love You Trailer DF 1:47
    New York, I Love You Trailer DF
    7801 Wiedergaben

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    New York, I Love You Videoclip DF 1:06
    New York, I Love You Videoclip DF
    27 Wiedergaben
    New York, I Love You Videoclip (2) DF 1:09
    New York, I Love You Videoclip (2) DF
    560 Wiedergaben
    New York, I Love You Videoclip (3) DF 1:00
    New York, I Love You Videoclip (3) DF
    14 Wiedergaben
    Alle 16 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Hayden Christensen
    Rolle: Ben
    Rachel Bilson
    Rolle: Molly
    Andy Garcia
    Rolle: Garry
    Natalie Portman
    Rolle: Rifka
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Cursha
    Cursha

    User folgen 1968 Follower Lies die 995 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 9. April 2015
    Ein leider sehr langweiliger Episodenfilm, der leider keine Spannung aufbaut und dadurch, dass er jede Episode nacheinander abhandelt und nicht vermischt doppelt langweilig wird.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2951 Follower Lies die 4 368 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 20. August 2017
    ?Das Konzept zieht um: beim ersten Male wurden eine Handvoll Szenen und Episoden aus Paris gezeigt, von verschiedenen Regisseuren inszeniert und mit dem Ziel, eine filmische Liebeserklärung an die Stadt Paris zu sein. Jetzt geht das ganze nochmal los, nur diesmal ists NEw York. WIe ich immer weider gerne betone: ich war in New York, ich liebe die Stadt und ein Film der wohl vorhat den Zauber des ganzen einzufangen kann ich nicht schlecht finden. ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    1,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Ich habe den Film gestern im Kino gesehen und bin sehr enttäuscht. Ich dachte es würde auch mehr von New York gezeigt aber leider wurden nur Geschichten einzelner Menschen erzählt wie sie überall passieren. Also ich finde einmalanschauen und als bestes auf DVD Kino ist dafür einfach zu teuer.
    eebrius
    eebrius

    User folgen Lies die 4 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Elf eigenständige Kurzgeschichten, elf unterschiedliche Regisseure, eine kompositorische Meisterleistung. Produzenten Emmanuel Benbihy und Marina Grasic gelingt das Kunststück aus einem Dutzend Filmemachern und deren Ideen einen in sich stimmigen Kinofilm zu schaffen. Die einzige inhaltliche Vorgabe, die die Regisseure hatten, war einen etwa 10-minütigen Film über das Thema Liebe (zu Menschen, zur Stadt, zur Kunst,...) zu drehen und dabei ...
    Mehr erfahren
    11 User-Kritiken

    Bilder

    34 Bilder

    Aktuelles

    The Darkest Hour: Emile Hirsch in neuem Katastrophen-Thriller
    NEWS - In Produktion
    Montag, 12. April 2010
    Emile Hirsch ("Into The Wild", "Taking Woodstock") wird eine der Hauptrollen in dem neuen Thriller "The Darkest Hour" von...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top