Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der Baader Meinhof Komplex
     Der Baader Meinhof Komplex
    25. September 2008 / 2 Std. 25 Min. / Drama
    Von Uli Edel
    Mit Martina Gedeck, Alexandra Maria Lara, Bruno Ganz
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,5 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,8 384 Wertungen - 63 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Basierend auf dem gleichnamigen Sachbuch des Journalisten Stefan Aust widmet sich Regisseur Uli Edel der Roten Armee Fraktion (RAF). Ende der 1960er Jahre entwickelt sich aus dem Protest gegen die Elterngeneration und ihre Nazi-Vergangenheit heraus eine Gruppe zunehmend radikalisierter Aktivisten. Das politische Klima lässt Gudrun Ensslin (Johanna Wokalek), Thorwald Proll (Johannes Suhm) und Andreas Baader (Moritz Bleibtreu) zu Brandanschlägen greifen. Die über den Prozess berichtende Journalistin Ulrike Meinhoff (Martina Gedeck) kommt mit den Tätern in Kontakt und schließt sich ihnen an. Die dynamische Verbindung der Aktivisten mündet schließlich in der Gründung der RAF, die in der Folge zahlreiche terroristische Anschläge verübt. Der Film schildert die Ereignisse bis zum Jahr 1977, in dem sich die bis dahin inhaftierten RAF-Häftlinge Baader, Ensslin und Jan-Carl-Raspe in ihren Zellen in Stuttgart-Stammheim umgebracht und die in Freiheit befindlichen Aktivisten darauf den Arbeitgeberpräsidenten Hans-Martin Schleyer ermordet haben.
    Verleiher Constantin Film Verleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 20 000 000 $
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Der Baader Meinhof Komplex
    Von Christian Roman
    34 Todesopfer, mehr als 200 Verletzte und über 250 Millionen Euro Schaden durch Banküberfälle und Sprengstoffattentate: Das ist die Bilanz der 1970 gegründeten und 1998 aufgelösten Rote Armee Fraktion (RAF) - eines der dunkelsten Kapitel der bundesdeutschen Nachkriegsgeschichte. Von 1967 bis zum „Deutschen Herbst“ im Jahr 1977 wütet die linksextremistische Terrorgruppe um Andreas Baader und Ulrike Meinhof in ihrer Hochzeit, versetzt eine ganze Nation in Angst und Schrecken und bringt die Regierung um Helmut Schmidt ins Wanken. Regisseur Uli Edel und Produzent Bernd Eichinger wagen sich nach zahlreichen Verfilmungen erneut an das Thema „RAF“ und befördern in ihrem Drama den Schrecken des Terrors in einer nie da gewesenen Intensität auf die Leinwand. „Der Baader Meinhof Komplex“ ist gewissenhafte Aufarbeitung deutscher Geschichte, welche endlich mit der mystifizierten Revolutionsromantik v...
    Die ganze Kritik lesen
    Der Baader Meinhof Komplex Trailer (2) DF 2:55
    Der Baader Meinhof Komplex Trailer (2) DF
    4240 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Martina Gedeck
    Rolle: Ulrike Meinhof
    Alexandra Maria Lara
    Rolle: Petra Schelm
    Bruno Ganz
    Rolle: Horst Herold
    Moritz Bleibtreu
    Rolle: Andreas Baader
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Stizz
    Stizz

    User folgen 1 Follower Lies die 47 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Starkes Kino. Erstaunliche Schauspielleistung, man vergisst beispielsweise tatsächlich, dass Moritz Bleibtreu Moritz Bleibtreu ist. Der Film ist stellenweise auch überraschend hart, was aber nie pornographisch wirkt. Etwas mehr Ruhe hätte der Charakterentfaltung gut getan, andererseits hätte der Film dann wohl jeden Rahmen gesprengt und sich wieder den Vorwurf der Vermenschlichung gefallen lassen, wie bei "Der Untergang" (was ich damals schon ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    "Der Baader Meinhof Komplex" ist eine rundum gelungene Verfilmung der damaligen Ereignisse geworden, das schonungslos offenbart, wie es wirklich gewesen ist. Regisseur Uli Edel und Drehbuchautor Bernd Eichinger fixieren sich dabei zum Großteil auf die Anschläge und Gewaltaktionen der RAF und schildern das Meiste aus einer neutralen Sicht heraus. Dadurch verhindern sie, dass der Zuschauer in manchen RAF-Mitgliedern Sympathien wiederfindet oder ...
    Mehr erfahren
    Gringo93
    Gringo93

    User folgen 127 Follower Lies die 428 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 6. November 2013
    Fazit: Auf wahren Gegebenheiten basierender deutscher Thriller. Überzeugt besonders durch seine realitätsnahe Darstellung der Ereignisse und Spannung.
    KritischUnabhängig
    KritischUnabhängig

    User folgen 36 Follower Lies die 216 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Vorneweg: Ich habe mir die um knapp 15-20 Minuten längere TV-Version angeguckt. Da mir diese schon an einigen Stellen inhaltlich zu lückenhaft erschien, kann ich allen, die sich auch für die Hintergründe interessieren, empfehlen diese Version(die auch auf DVD demnächst erhältlich sein wird)anzuschauen und auf die Kinofassung zu verzichten. Nun zur Kritik: "Der Baader-Meinhof-Komplex" setzt 1967 mit der brutalen Zerschlagung der ...
    Mehr erfahren
    63 User-Kritiken

    Bilder

    70 Bilder

    Aktuelles

    Zum Kinostart von Peter Bergs Action-Thriller "Boston" mit Mark Wahlberg: Die 7 explosivsten Anschlagsfilme
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 17. Februar 2017
    2013 erschütterte ein blutiger Sprengstoffanschlag den Boston Marathon. Zum Kinostart von „Boston“ am 23. Februar 2017 präsentieren...
    Die FILMSTARTS-TV-Tipps (14. bis 20. Oktober)
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 14. Oktober 2011
    Diese Woche mit einem charismatischen Terroristen, einem verliebten Poeten mit Schreibblockade und einer Opernsängerin der...
    10 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top