Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Tödliche Magie
     Tödliche Magie
    5. März 2009 auf DVD / 1 Std. 37 Min. / Drama, Romanze, Thriller
    Von Gillian Armstrong
    Mit Catherine Zeta-Jones, Guy Pearce, Timothy Spall
    Produktionsländer australisch, britisch
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,0 1 Kritik
    User-Wertung
    2,9 10 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Auf seiner Tour durch Großbritannien im Jahre 1926 beginnt Harry Houdini (Guy Pearce) eine Affäre mit dem schottischen Medium Mary McGarvie (Catherine Zeta-Jones). Eigentlich reist der berühmte Künstler durch das Land, um angebliche übernatürliche Kräfte als großen Humbug zu entlarven. Zusammen mit ihrer Tochter (Saoirse Ronan) will die attraktive Mary den berühmten Magier jedoch während einer spiritistischen Sitzung, bei der er versucht, seine tote Mutter zu kontaktieren, betrügen. Denn Houdini hat eine Summe von 10000 Dollar für denjenigen versprochen, der ihm die letzten Worte seiner Mutter sagen kann und damit beweist, dass er wahrlich paranormale Fähigkeiten besitzt. Mary und ihre Tochter haben sich dafür eine Menge Tricks und Kniffe ausgedacht, die den großen Magier überzeugen sollen. Doch dann verläuft nichts nach Plan…
    Originaltitel

    Death Defying Acts

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch, Ungarisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Tödliche Magie
    Von Patrick Becker
    Nach Prestige und The Illusionist flimmert nun das dritte Zauberei-Drama der jüngeren Vergangenheit über die heimische Mattscheibe. Mit „Tödliche Magie“ liefert Regisseurin Gillian Armstrong gediegenes Ausstattungskino irgendwo zwischen „The Next Uri Geller“ und spiritistischem Beziehungsdrama. Für Fans von Romanzen, Bühnenmagie oder einem der beteiligten Schauspieler durchaus sehenswert, reicht es aber leider nicht für wirklich magische Filmmomente. Die ebenso resolute wie attraktive Witwe Mary McGarvie (Catherine Zeta-Jones) verdient ihren Lebensunterhalt als Geisterbeschwörerin in einem Varieté in Edinburgh. Hier nimmt sie als exotische Wahrsagerin „Prinzessin Kelley“ Kontakt mit Verstorbenen auf. Die Informationen für ihre Auftritte spioniert sie zusammen mit ihrer Tochter Benji (Saoirse Ronan, Abbitte) aus, indem sie den späteren Zuschauern in der Warteschlange vor dem Theater...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Tödliche Magie Trailer DF 2:19
    Tödliche Magie Trailer DF
    921 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Catherine Zeta-Jones
    Rolle: Mary McGregor, la médium
    Guy Pearce
    Rolle: Harry Houdini
    Timothy Spall
    Rolle: Sugarman
    Saoirse Ronan
    Rolle: Benji McGarvie
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Sitting Bull
    Sitting Bull

    User folgen Lies die 8 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Tödliche Magie – ein Mysthery Thriller – so die Ankündigung. Von wegen! Von Spannung keine Spur. Die Handlung plätschert so dahin. Irgendein Spannungsaufbau, ein Knackpunkt, so hofft man, muss doch noch kommen. Kommt aber nicht. Langeweile kommt auf und will nicht mehr weichen. Lahme Story. Auch die guten Hauptdarsteller - Catherine Zeta-Jones, Guy Pearce und Timothy Spall - können den Gesamteindruck des Filmes nicht verbessern. Im Kino ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    11 Bilder

    Aktuelles

    Abrakadabra: Die 25 spektakulärsten Kino-Zaubertricks
    NEWS - Bestenlisten
    Donnerstag, 21. März 2013

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top