Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Silent Hill 2: Revelation 3D
     Silent Hill 2: Revelation 3D
    29. November 2012 / 1 Std. 34 Min. / Horror
    Von M.J. Bassett
    Mit Adelaide Clemens, Sean Bean, Kit Harington
    Produktionsländer Frankreich, Kanada
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    1,8 4 Kritiken
    User-Wertung
    2,7 128 Wertungen - 29 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Heather Mason (Adelaide Clemens) und ihr Vater Harry (Sean Bean) waren immer auf der Flucht - stets böse Mächte im Nacken, die sie nie komplett verstanden und die immer ein Tabuthema gewesen sind. Bis zu ihrem 18. Geburtstag, wird Heather von grauenhaften Albträumen geplagt und muss an ihrem Geburtstag das Verschwinden ihres Vater feststellen. Ihre Suche führt sie an einen Ort, der ihr schrecklich bekannt vorkommt - den kleinen Ort Silent Hill. Sie weiß, dass hier nicht alles ist wie es scheint und das pure Böse in den Wänden der Häuser lauert. Es dauert nicht lange, bis Heather den Kampf mit den Dämonen aufnehmen muss. Doch wenn sie ihren Vater finden und überleben will, bleibt ihr nichts anderes übrig, als sich ihren Weg immer tiefer in die Unterwelt der monströsen Stadt zu bahnen. Überraschende Hilfe erhält sie hierbei von ihrem neuen Mitschüler Vincent Carter (Kit Harington)...

    Sequel zum Horror-Thriller "Silent Hill".
    Originaltitel

    Silent Hill: Revelation

    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2012
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 2 Trivias
    Budget 20 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Silent Hill: Revelation
    Silent Hill: Revelation (DVD)
    Neu ab 6.99 €
    Silent Hill: Revelation
    Silent Hill: Revelation (Blu-ray)
    Neu ab 8.88 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Silent Hill 2: Revelation 3D
    Von Tim Slagman
    Die Produzenten von „Silent Hill: Revelation 3D" waren auch an einigen Teilen der erfolgreichen Kinoreihe „Resident Evil" beteiligt. Das muss nicht viel heißen, doch an den beiden Franchises kann man geradezu exemplarisch unterschiedliche Herangehensweisen an Videospiel-Adaptionen festmachen. „Resident Evil" ist längst zu einer hochgestylten Science-Fiction-Saga geworden und funktioniert als eigenständige Filmserie, in der die Zombies aus den ersten Spielen kaum mehr als ein anachronistisches Zitat sind. Der von Michael J. Bassett („Solomon Kane") geschriebene und inszenierte „Silent Hill: Revelation 3D" dagegen wirkt auf den ersten Blick wie ein Musterbeispiel der gröbsten Klischees, die zu Videospieladaptionen kursieren. Heather (Adelaide Clemens) und ihr Vater Harry (Sean Bean) sind seit Jahren auf der Flucht. Welche dunklen Mächte es auf die Beiden abgesehen haben, das weiß nur Harr...
    Die ganze Kritik lesen
    Silent Hill 2: Revelation 3D Trailer DF 2:03
    Silent Hill 2: Revelation 3D Trailer DF
    267 974 Wiedergaben
    Silent Hill 2: Revelation 3D Trailer OV 2:33
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Adelaide Clemens
    Rolle: Heather Mason
    Sean Bean
    Rolle: Harry Mason / Chris De Silva
    Kit Harington
    Rolle: Vincent
    Carrie-Anne Moss
    Rolle: Claudia Wolf
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    LucaFilm
    LucaFilm

    User folgen 8 Follower Lies die 112 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 23. Januar 2013
    Viele schreiben, dass, wer den ersten Film mochte, diesen hier gut finden wird... kann ich nicht behaupten. Im ersten war die Grundstimmung so gruselig, es war einfach schaurig. Silent Hill 2 dagegen ist eher seltsam. Keine richtige Grundstimmung, keine richtige Schocker und eher langweilig. Das Ende, wo es endlich einen Showdown gibt finde ich gut und natürlich finde ich den Tetra Head gruselig, das wars dann auch. Es ist zwar schon irgendwie ...
    Mehr erfahren
    CptWinthers
    CptWinthers

    User folgen 1 Follower Lies die 58 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 18. April 2013
    Teil 1 ist ein Geheimtipp, Teil 2 ist totaler Flop! Man verpasst nichts, wenn man diesen Film nicht gesehen hat. Hätte mich geärgert, wenn ich dafür im Kino den 3D Zuschlag bezahlt hätte!
    Elmar H.
    Elmar H.

    User folgen 1 Follower Lies die 13 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 15. Juni 2013
    Absolut empfehlenswert lese ich..ja das abschalten ist empfehlenswert sonst nichts! Ausser gutem Sound Design hat der Film nix..keine spannung keine 3D Effekte kein gar nichts! Auch wenn man versucht die Story des ersten Teils zu ergänzen...ist das gänzlich langweilg und unnötig. Dazu sag ich auch nix mehr..schaut den ersten und spielt die ersten beiden Games..
    Josef K.
    Josef K.

    User folgen 1 Follower Lies die 4 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 16. Dezember 2012
    Weis nicht was ich von dem Film halten soll, habe den ersten Silent Hill nicht gesehen, man kommt jedoch trotzdem mit. Zur Story... hmmm sehr seltsame Geschichte mit ein paar Szenen die man nicht versteht. Man kann ihn anschauen darf aber absolut nichts erwarten!
    29 User-Kritiken

    Bilder

    51 Bilder

    Wissenswertes

    Videospielverfilmung

    Das Handlungsgerüst von "Silent Hill: Revelation 3D" basiert auf den Geschehnissen in Konamis Survival Horror Game "Silent Hill 3". Das Videospiel erschien bereits 2003.

    Gefängnisstrafe: Michael J. Basset ersetzt Roger Avary

    Ursprüngliche sollte Roger Avary das Drehbuch zum Film schreiben. Avary hatte bereits einen Entwurf geschrieben, wurde dann jedoch zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Der Drehbuchautor wurde der fahrlässigen Tötung im Straßenverkehr in zwei Fällen sowie körperlicher Gewalt im berauschten Zustand schuldig gesprochen. Daraufhin wurde das Projekt "Silent Hill 2" auf Eis gelegt. Im Herbst 2010 erfolgte die Wiederaufnahme der Produktion mit dem neuen... Mehr erfahren

    Aktuelles

    Gleich 2 Horror-Videospielverfilmungen: Neuer "Silent Hill" und "Project Zero" kommen, um euch zu schocken
    NEWS - In Produktion
    Mittwoch, 5. Februar 2020
    Christophe Gans hat bereits einmal das Spiel „Silent Hill“ fürs Kino verfilmt, nun plant der Regisseur eine weitere Adaption....
    Neu bei Amazon Prime Video: Einer der intelligentesten Horrorfilme und mehr Gruselstoff
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Dienstag, 1. Oktober 2019
    Der 1. Oktober ist da und damit der sogenannte „Horrormonat“, der mit Halloween am 31. Oktober enden wird. Auch Amazon Prime...
    22 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Timo T.
      Warum komme ich nicht auf dei Kritik-Seite?!?
    • Tobias Z.
      Sehr guter Film =)
    • 4ndy
      das wird einfach nur geil werden :O
    • Thorsten Kostack
      Überhaupt die Verfilmung zum Spiel, bedeutet viel mut. Da es schwer ist so ein umfangreiches Spiel, auf die Leinwand zu bringen. Dennoch war der erste teil gut verfilmt. Auch nicht außer acht zu lassen, dass man wie bei einer buchverfilmung nicht alles umsetzen kann. Ich freue mich auf die Besetzung der Rollen, schön dass Schauspieler aus dem ersten teil mit machen. Man kann sich nur überraschen lassen, wenn nächstes Jahr der Vorhang fällt.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top