Mein FILMSTARTS
    Milk
    Milk
    Starttermin 19. Februar 2009 (2 Std. 08 Min.)
    Mit Sean Penn, Josh Brolin, Emile Hirsch mehr
    Genres Biografie, Drama
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,0 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,9 144 Wertungen - 10 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Harvey Milk (Sean Penn) zieht Anfang der 1970er Jahre mit seinem Freund Scott Smith (James Franco) nach San Francisco und eröffnet dort im Gastro-Viertel einen Fotoshop. Es kommt zu Anfeindungen aus der Umgebung, die Harveys und Scotts Homosexualität zum Grund haben. Als Reaktion auf die homophoben Angriffe geht Milk zunehmend offensiv mit seiner Sexualität um. Sein Laden wird zum Szenelokal, das Viertel zur Hochburg der zaghaft erwachenden Schwulenbewegung und er selbst steuert direkt auf eine politische Karriere zu...
    Verleiher Constantin Film Verleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 5 Trivias
    Budget $20,000,000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Milk
    Von Jan Hamm
    Im November 1978 wurde der US-Politiker Harvey Milk von seinem Freund und Kollegen Dan White erschossen. Milk war der erste Homosexuelle, der in ein relevantes Polit-Amt gewählt wurde. Seine Bedeutung für die „Gay Rights“-Bewegung wird mit der Martin Luther Kings für den Aufbruch der Afroamerikaner verglichen – und das nicht bloß, weil beide als Märtyrer starben. Welch böse Ironie, dass ausgerechnet Rick Warren, ein strikter Gegner der Homo-Ehe, das Vaterunser zum Amtsantritt von Barack Obama sprach. Das schwarze Amerika hat einen gewaltigen Schritt vorwärts getan, das homosexuelle derweil kann davon nur träumen. Mit seinem dokumentarisch anmutenden Biopic „Milk“ errichtet Oscar-Preisträger Gus Van Sant (Elephant, Good Will Hunting) dem tragischen Helden der Schwulenbewegung ein würdiges Denkmal. Anders als vor ihm Ang Lee (Brokeback Mountain) zeichnet er ein nicht nur erschreckendes, so...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Milk Trailer DF 2:32
    Milk Trailer DF
    36 975 Wiedergaben
    Milk Trailer (2) DF 2:20
    2 043 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Sean Penn
    Rolle: Harvey Milk
    Josh Brolin
    Rolle: Daniel White
    Emile Hirsch
    Rolle: Cleve Jones
    James Franco
    Rolle: Scott Smith
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Konvex
    Hilfreichste positive Kritik

    von Konvex, am 25/02/2010

    5,0Meisterwerk
    Wie der Titel schon preis gibt, ist diese Biographie von Harvey Milk, der erste Politiker, der sich zur ...
    Weiterlesen
    KritischUnabhängig
    Hilfreichste negative Kritik

    von KritischUnabhängig, am 25/02/2010

    3,5gut
    Der Film über den Bürgerrechtler und Führer der Schwulenbewegung in Kalifornien Harvey Milk ist als biographisches ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    20% (2 Kritiken)
    50% (5 Kritiken)
    30% (3 Kritiken)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Milk ?
    10 User-Kritiken

    Bilder

    23 Bilder

    Wissenswertes

    Zwei Oscars

    Milk war in acht Kategorien für den begehrten Preis nominiert. Letztenlich ist der Film mit zwei Oscars ausgezeichnet worden: Bester Darsteller (Sean Penn) und bestes Drehbuch (Dustin Lance Black ).

    Rückkehr zum Mainstream

    Milk ist ein Film mit einer traditionellen Erzählstruktur und einem berühmten Casting (Sean Penn, Josh Brolin, Emile Hirsch, James Franco). Somit kehrt Gus Van Sant nach vier Filmen, die von Jugendlichen handelten und manchmal ein Ausflug in den Experimentalfilm darstellten (Gerry, Elephant, Last Days, Paranoid Park), mit "Milk" zurück zu einer Mainstream-Produktion.

    Castro Camera und Milk's Wohnung

    Milk wurde gänzlich in San Francisco gedreht. Für die Szenen im Castro Camera ist das Team von Gus Van Sant an genau die Stelle gegangen, wo sich das Geschäft von Milk und Smith befand. Heute ist es eine kleine Geschenksboutique, dies konnte das Team jedoch nicht aufhalten. Sie sind zum Besitzer des Geschäfts gegangen und haben gefragt, ob sie es sich für neun Wochen ausleihen könnten und es so zu verändern wie es vor dreißig Jahren war. Der Besi... Mehr erfahren
    5 Trivia

    Aktuelles

    Die 20 absurdesten Filmverbote aus aller Welt
    NEWS - Fotos
    Mittwoch, 15. März 2017
    60 Filmplakate mit eingedeutschten Titeln: FILMSTARTS ist "Lost In Translation"
    NEWS - Fotos
    Donnerstag, 24. März 2016
    Wir haben uns jede Menge Originalfilmtitel vorgenommen und diese frei Schnauze direkt ins Deutsche übersetzt - mal passend,...
    Rate den Film: FILMSTARTS ist "Lost In Translation"
    NEWS - Bestenlisten
    Dienstag, 5. Februar 2013
    FILMSTARTS hat sich wieder 25 Originalfilmtitel vorgenommen und diese frei Schnauze direkt ins Deutsche übersetzt. Damit...
    13 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top