Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Alone In the Dark 2
     Alone In the Dark 2
    28. November 2008 auf DVD / 1 Std. 28 Min. / Horror
    Von Peter Scheerer, Michael Roesch
    Mit Rick Yune, Rachel Specter, Lance Henriksen
    Produktionsländer Deutschland, USA
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,2 20 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    0,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 18
    Elisabeth Dexter (Allison Lange), eine uralte Hexe, kehrt zurück und sucht neue Opfer. Das kann der ehemalige Hexenjäger Abner Lundberg (Lance Henriksen) nicht gutheißen - er nimmt den Kampf auf. Alleine ist er nicht, der junge Privatdetektiv Edward Carnby (Rick Yune) hilft. Er besitzt einen magischen Dolch, mit dem er die Hexe töten will und der ihm Visionen verschafft, seit er sich an ihm verletzt hat. Schließlich sind da noch knallharte PSI-Söldnern, die ebenfalls Jagd auf Elisabeth Dexter machen. Im New Yorker Central Park findet der Showdown statt...
    Originaltitel

    Alone in the Dark II

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 4,6 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Alone in the Dark 2 (Uncut Version)
    Alone in the Dark 2 (Uncut Version) (DVD)
    Neu ab 5.98 €
    Alone in the Dark 2 (Uncut) [Special Edition] [2 DVDs]
    Alone in the Dark 2 (Uncut) [Special Edition] [2 DVDs] (DVD)
    Neu ab 11.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    0,5
    katastrophal
    Alone In the Dark 2
    Von Wolf Speer
    Es gibt Dinge, die gehen wirklich gar nicht. Ein sensationell mieses Sequel zu einer sowieso schon legendär missratenen Horrorgurke ist bei aller Liebe nicht mehr mit einem achselzuckenden „Ja mei…“ abzutun. Irgendwann wird einem sogar der Schwachsinn zu blöd. Gestandene Fans des schlechten Geschmacks werden es sofort erraten haben: Wir befinden uns mal wieder in der bizarren Welt des Uwe Boll, promovierter Doktor der Literaturwissenschaft und gutgelaunter Serienmörder diverser Videospiel-Franchises. Und auch, wenn „Uns-Uwe“ bei der Fortsetzung seines unterirdischen Alone In The Dark nur noch als Produzent fungiert, ist auch der von Michael Roesch und Peter Scheerer inszenierte Teil II irgendwie immer noch sein Film. Und das ist weiß Gott kein Qualitätsmerkmal. Ach Gott, wo soll man bloß anfangen? Vielleicht bei der völlig unoriginellen Story bar jeder Logik? Jede Folge „Lenßen &...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Alone In the Dark 2 Trailer DF 1:49
    Alone In the Dark 2 Trailer DF
    582 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Rick Yune
    Rolle: Edward Carnby
    Rachel Specter
    Rolle: Natalie
    Lance Henriksen
    Rolle: Abner Lundbert
    Bill Moseley
    Rolle: Dexter
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2260 Follower Lies die 4 327 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 1. September 2017
    Uaaaahh!!!! Filme wie diesen leihe doch ehrlich gesagt nur ich aus, oder? Macht das echt noch ein anderer? Kann doch gar nicht sein. Der Erstling ist vom allseits gehassten deutschen Regisseur Uwe Boll und gilt insgesamt als einer der schlechtesten Filme überhaupt – diesen „Hass“ kann ich nicht so ganz nachvollziehen, weils ein recht gängiger Horrormurks war der sich in der Masse der dumpfen Horrorgurken brav einreihte. Immerhin waren da ...
    Mehr erfahren
    Seimän
    Seimän

    User folgen Lies die 3 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Gleich vorweg, ich bin kein Bollgegner, ich betrachte jeden Film als Film und bin nicht voreingenommen! Also ersteinmal zum ersten Teil von Alone in the Dark, den fand ich persönlch nicht schlecht, er war unterhaltent und nicht langweilig und nach dem open-end hab ich mich schon auf Alone in the Dark 2 gefreut. Doch was ich dann gesehen habe war eigentlich mehr als Enttäschend, nicht nur das Edward als der Hauptcharakter nicht mehr da ist ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    ....weil der Meister den Film nur produziert hat. Hätte er noch regie gemacht wär es wie gewohnt ein Unübertrefflicher Film geworden. Dennoch dafür das der Film von Boll produziert wurde gibts noch 8/10! Handlung ist zwar nich so gut. Action aber schon.
    3 User-Kritiken

    Bilder

    20 Bilder

    Aktuelles

    Jetzt mit "Tomb Raider": 71 Videospielverfilmungen gerankt – von der schlechtesten bis zur besten!
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 21. August 2015
    Wir präsentieren euch die ultimative Rangliste der Videospielverfilmungen – auch wenn ihr natürlich alle wieder anderer Meinung...
    FILMSTARTS-Check: Gibt es überhaupt gute Videospiel-Verfilmungen?
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 12. März 2014
    Zum Kinostart von "Need for Speed" haben wir uns in der FILMSTARTS-Redaktion die Frage gestellt: Gibt es überhaupt schon...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top