Mein FILMSTARTS
Flucht aus dem Dunkel
20 ähnliche Filme für "Flucht aus dem Dunkel"
  • Les Misérables

    Les Misérables

    21. Februar 2013 / 2 Std. 30 Min. / Drama, Musical
    Von Tom Hooper
    Mit Hugh Jackman, Russell Crowe, Anne Hathaway
    Sträfling Jean Valjean (Hugh Jackman) saß beinahe 20 Jahre als 'Gefangener 24601' im Gefängnis, weil er Brot für seine hungernde Familie stahl. Als er auf Bewährung freigelassen wird, möchte er ein neues Leben beginnen. Dazu muss er jedoch erst einmal dem Griff des unerbittlichen Inspektors Javert (Russell Crowe) entgehen, der ihm stets auf den Fersen ist und nur auf einen Fehltritt Valjeans lauert. Auch seine Umwelt begegnet ihm wegen seiner Verfehlung und der Inhaftierung feindselig. Um die Vergangenheit endgültig hinter sich zu lassen, verstößt Valjean gegen seine Bewährungsauflagen: Er taucht unter und nimmt eine neue Identität an. Doch Javert ist weiterhin hinter ihm her und als sich Valjean in die in ärmlichen Verhältnissen lebende Fantine (Anne Hathaway) verliebt, kommt es zu einer tragischen Wendung...
    Pressekritiken
    3,1
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Sharayet - Eine Liebe in Teheran

    Sharayet - Eine Liebe in Teheran

    24. Mai 2012 / 1 Std. 45 Min. / Drama
    Von Maryam Keshavarz
    Mit Nikohl Boosheri, Sarah Kazemy, Reza Sixo Safai
    Die beiden 16-jährigen Mädchen Shireen (Sarah Kazemy) und Atafeh (Nikohl Boosheri) leben in Teheran und hadern mit dem ihnen zugedachten Schicksal, das traditionell islamische Frauenbild zu erfüllen. Einerseits geplagt von ständigem schlechten Gewissen vor der Familie und ihrer Religion, versuchen die beiden Freundinnen andererseits, ihre Jugend nach ihren Vorstellungen zu erleben und tauchen in die Partyszene der iranischen Metropole ein. Dort erfahren sie zum ersten Mal ein Gefühl der Freiheit und beginnen, mit Alkohol und Drogen zu experimentieren. Zugleich entwickelt Atafehs Bruder Mehran (Reza Sixo Safai), ein tiefreligiöser, ehemaliger Junkie eine fatale Besessenheit für Shireen. Doch den Konventionen einer streng islamischen Gesellschaft zum Trotz, entdecken die beiden Mädchen ihre Sexualität und schließlich ihre tiefe Zuneigung füreinander.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Todesmelodie

    Todesmelodie

    2. März 1972 / 2 Std. 37 Min. / Western, Kriegsfilm
    Von Sergio Leone
    Mit James Coburn, Rod Steiger, Romolo Valli
    Der wortkarge Bandit Juan Miranda (Rod Steiger) und der gescheiterte irische Rebell John Mallory (James Coburn) treffen sich 1913 in den blutigen Wirren der mexikanischen Revolution. Juan sieht in dem Sprengstoffexperten den idealen Partner für einen Überfall auf die Bank von Mesa Verde, kann den Iren aber erst nach einiger Überzeugungsarbeit zur Teilnahme bewegen. In der Stadt angekommen, stellen sie fest, dass die Revolution bereits vor ihnen angekommen ist. Hinter den Panzertüren des Banktresors finden sie nicht etwa das erhoffte Gold, sondern eine Gruppe politischer Gefangener, die Juan sogleich nach ihrer Befreiung zum Revolutionshelden wider Willen erklären. Bald werden er und John zur Zielscheibe der brutalen Regierungstruppen und geraten immer tiefer in eine tödliche Spirale der Gewalt...
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Flash Gordon

    Flash Gordon

    25. Februar 1981 / 1 Std. 50 Min. / Sci-Fi, Fantasy, Abenteuer
    Von Mike Hodges
    Mit Sam J. Jones, Max von Sydow, Melody Anderson
    Der skrupellose Diktator Ming (Max von Sydow) herrscht über den Planeten Mongo und auch wenn die Namenswahl für sein Imperium aus zeitgenössischer Sicht etwas unglücklich ausgefallen ist, strebt er danach das gesamte Universum unter diesem Banner zu vereinen. Der intergalaktische Imperator hat ein eigenwilliges Hobby: Alle tausend Jahre sucht er die Planeten der umliegenden Sternensysteme mit Naturkatastrophen heim. Sollten die Ereignisse als Naturkatastrophen wahrgenommen werden, lässt er die Bewohner des Planeten in Ruhe. Wenn sie aber die Präsenz einer höhere Macht erkennt, zerstört er ihre Welt zu seinem Vergnügen. Eines Tages beschließt er die Erde aus dem Universum zu pusten. Der Footballspieler Flash Gordon (Sam J. Jones) und die Reiseleiterin Dale Arden (Melody Arsen) sind gerade mit dem Flugzeug nach New York unterwegs, als sie in einen Meteoritenschauer geraten und notlanden müssen. Dabei fallen sie direkt in die Hände des größenwahnsinnigen aber genialen Wissenschaftlers Dr. Hans Zarkov (Topol), der das wahre Ausmaß der Bedrohung längst erkannt hat und die beiden in eine Rakete zum Planeten Mongo setzt. Flash Gorden bleibt nur noch wenig Zeit, um den fiesen Diktator aufzuhalten und die Erde vor dem Untergang zu bewahren...
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Panzerkreuzer Potemkin

    Panzerkreuzer Potemkin

    Kein Kinostart / 1 Std. 12 Min. / Drama, Historie
    Von Sergueï Mikhailovich Eisenstein, Grigori Aleksandrov
    Mit Grigori Aleksandrov, Sergueï Mikhailovich Eisenstein, Aleksandr Antonov
    Wer seine Matrosen wie Vieh behandelt, der muss sich nicht wundern, wenn es zu einem Aufstand kommt. Auf dem Kriegsschiff Potemkin müssen die Seeleute mit schlechter Verpflegung zu recht kommen. Aber irgendwann ist das Maß voll. Auf ihren stillen Protest der Verweigerung, Nahrung zu sich zu nehmen, reagiert die Führung des Schiffes mit brutaler Härte. Stellvertretend sollen ein paar der Seeleute hingerichtet werden. Aber das Vorgehen führt nicht zu der erhofften Einschüchterung, sondern beschwört einen Aufstand herauf, wobei der Matrose Grigori Wakulintschuk (Alexandre Antonov) ums Leben kommt. Unterstützung erfahren die Meuterer von der Bevölkerung Odessas, aber die militärische Führung der Armee kann einen Aufstand nicht dulden. Sie hetzt der Potemkin ein ganzes Geschwader auf den Hals, damit die Meuterei niedergeschlagen werden kann.
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • 8. Wonderland

    8. Wonderland

    12. August 2010 / 1 Std. 34 Min. / Drama, Thriller
    Von Nicolas Alberny, Jean Mach
    Mit Matthew Géczy, Robert William Bradford, Alain Azerot
    Der Film handelt von einer Gruppe von Menschen, die mit der Politik der Gegenwart und dem Einfluß der Medien unzufrieden sind und deswegen im Internet einen virtuellen Staat - "8. Wonderland" - gründen. In der Öffentlichkeit machen sie mit provozierenden Aktionen auf sich Aufmerksam, über die sie online abstimmen. Der Vatikan wird mit Kondomautomaten bestückt, eine Bibeledition kombiniert den christlichen Glauben mit Darwin und reiche Fußballprofis landen zur Arbeit in einer chinesischen Schuhfabrik. Doch wie jeder andere Staat auch steht "8. Wonderland" unter dem Einfluss der Medien, die seine Bürger manipulieren. Auch von anderer Seite wird das Projekt beschossen: Bald werden ihm Terroranschläge und militärische Konflikte in Rechnung gestellt, mit denen die Internetaktivisten nichts zu tun haben. Kann der digitale Staat dem öffentlichen Druck standhalten und seinen Ruf reinwaschen?
    User-Wertung
    3,4
    Zum Trailer
  • Che - Revolucion

    Che - Revolucion

    11. Juni 2009 / 2 Std. 07 Min. / Biografie, Kriegsfilm
    Von Steven Soderbergh
    Mit Benicio Del Toro, Demian Bichir, Santiago Cabrera
    Juli 1955: Fidel Castro (Demián Bichir) und Ernesto Guevara (Benicio del Toro) treffen sich in Mexiko City zum ersten Mal - daraufhin schließt sich Guevara sofort Castros revolutionärer Bewegung an. Fast anderthalb Jahre später, im November 1956, bringt ein Boot die beiden zusammen mit einem kleinen Trupp Rebellen von Mexiko an die kubanische Küste. Damit beginnt ein über zwei Jahre währender Guerilla-Krieg, in dem der Argentinier Che schnell zum Kommandanten aufsteigt. Im Schutz des Dschungels sammeln sich mit der Zeit immer mehr Rebellen um Castro und seine Männer. Eine fortwährende Folge kleinerer und mittlerer Gefechte mit den Soldaten Batistas bringt die Revolutionäre Havanna Schritt für Schritt näher und findet ihren Schlusspunkt schließlich im Dezember 1958 in der Schlacht um Santa Clara...
    Pressekritiken
    3,2
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • The Green Wave

    The Green Wave

    24. Februar 2011 / 1 Std. 20 Min. / Dokumentation
    Von Ali Samadi Ahadi
    Mit Pegah Ferydoni, Navid Akhavan, Dr. Shirin Ebadi
    Im Sommer 2010 kam es zum Volksaufstand im Iran. Doch anders als die Langzeitdiktatoren in Tunesien und Ägypten, überstand das brutal durchgreifende Mullah-Regime die Proteste. In dieser turbulenten Zeit wurde die Farbe Grün zum Symbol eines Wandels, der aller Aufbruchsstimmung im Umfeld von Präsidentschaftskandidat Mir Hossein Mussawi zum Trotz nicht stattgefunden hat. „The Green Wave“ dokumentiert die Ereignisse mit Zeitzeugen-Aufnahmen von Massenveranstaltungen und Staatsgewalt, mit Zitaten aus Blogs und Interviews, mit Beiträgen von namhaften Friedensaktivisten wie der Exil-Iranerin und Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi. „The Green Wave“ ist die Bestandsaufnahme eines Landes und ein Appell an die Um- und Außenwelt des Iran: Schaut hin, handelt!
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Die französische Revolution

    Die französische Revolution

    Kein Kinostart / 5 Std. 24 Min. / Historie, Drama
    Von Robert Enrico, Richard T. Heffron
    Mit Klaus Maria Brandauer, François Cluzet, Jean-François Balmer
    Großangelegtes Historien-Drama um die Ereignisse der Französischen Revolution von 1789...
    User-Wertung
    3,1
  • Nach der Revolution

    Nach der Revolution

    30. Mai 2013 / 2 Std. 02 Min. / Drama
    Von Yousry Nasrallah
    Mit Mena Shalaby, Bassem Samra, Nahed El Sebaï
    2011, Kairo, inmitten der ägyptischen Revolution: Der Familienvater Mahmoud (Bassem Samra) wird mit dem falschen Versprechen von Straßenbauten zu seinem Dorf dazu überredet, mit einer Gruppe von Reitern gegen Demonstranten auf dem Tahrir-Platz anzugehen. In dem Glauben, das Richtige zu tun, indem er Präsident Mubarak unterstützt, geht er mit anderen Mitgliedern der Beduinen brutal gegen die Demonstranten vor. Dieses als "Schlacht der Kamele" bekanntgewordene Ereignis erzeugte eine riesige Gewaltwelle und schnitt eine tiefe Wunde in die ägyptische Bevölkerung. Getrieben von der Schuld und geächtet von den Nachbarn und Bekannten, muss Mahmoud mit der Entscheidung leben, für die falsche Seite gekämpft zu haben. Auch Mahmouds Kinder sind gezwungen, mit der Schande und den Hänseleien in Schule umzugehen. Zeitgleich will die Journalistin Reem (Mena Shalaby) über die Armut in den brachliegenden Tourismusgebieten Ägyptens berichten und dabei kommen sie und der Familienvater sich näher. In ihrer Beziehung werden immer wieder die Unterschiede innerhalb der Gesellschaft deutlich, die Ägypten an den Punkt der Revolution gebracht haben und das Land zu zerreißen drohen.
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Mögen sie in Frieden ruh'n

    Mögen sie in Frieden ruh'n

    Kein Kinostart / 1 Std. 32 Min. / Western
    Von Carlo Lizzani
    Mit Barbara Frey, Pier Paolo Pasolini, Lou Castel
    Der Adoptivsohn eines Predigers trifft auf ein Dorf, das unter der harten Führung eines gestörten Ex-Konföderierten-Offiziers leidet.
    User-Wertung
    3,0
  • Revolution

    Revolution

    13. November 1986 / 2 Std. 06 Min. / Abenteuer
    Von Hugh Hudson
    Mit Al Pacino, Donald Sutherland, Nastassja Kinski
    New York, 1776: Die Vereinigten Staaten von Amerika befinden sich im Unabhängigkeitskrieg mit England. Der Pelzhändler Tom Dobb (Al Pacino) gerät eher unfreiwillig in den Sog der Amerkanischen Revolution, als sein 14-jähriger Sohn Ned (Dexter Fletcher) in die Rebellenarmee zwangsverpflichtet wird. Nachdem er Ned wiedergefunden hat, schließt er sich ebenfalls den weit unterlegenden Unabhängigkeitkämpfern an, um auf seinen Sohn aufpassen zu können. Als Ned den britischen Truppen unter Kommando des sadistischen Seargeants Peasy (Donald Sutherland) in die Hände fällt, muss sich Tom erneut auf beschwerlichen Suche nach seinem Sohn machen. Dabei erhält er Unterstützung von der rebellischen Adeligen Daisy McConnahay (Nastassja Kinsky). Der ungebildete Fallensteller verliebt sich bald in das junge Mädchen aus gutem Hause und es entwickelt sich eine leidenschaftliche Beziehung.
    User-Wertung
    2,9
    Zum Trailer
  • Töte Amigo

    Töte Amigo

    Kein Kinostart / 2 Std. 15 Min. / Western
    Von Damiano Damiani
    Mit Lou Castel, Gian Maria Volonte, Aldo Sambrell
    Es ist der Beginn einer zweifelhaften Komplizenschaft: Die Banditen um den legendären Revolutionär El Chuncho (Gian Maria Volonté) planen einen Hinterhalt und haben dazu einen General der Armee auf die Gleise gekettet. So sorgen sie für das Stoppen des Zugs und können aus sicherem Abstand die Soldaten aus dem Weg schaffen, die den Zug bewachen. Trotzdem scheint es einen Moment lang so, als könnte der Plan doch scheitern, als die Eisenbahn zu entkommen droht. Ausgerechnet ein Mitreisender, ein junger Weißer (Lou Castel) erschießt unerwartet den Lokführer und sorgt für den Erfolg des Vorhabens. Er stellt sich als El Nino heraus, ein gefangener Verbrecher, der den Überfall auf die Bahn zur Flucht nutzen will. Prompt bekommt er einen Platz inmitten der Revolutionäre, zu denen auch Prediger El Santo (Klaus Kinski) gehört. Doch die Dinge sind für alle Beteiligten sehr viel undurchschaubarer, als es auf den ersten Blick scheint… 
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • 12:08 östlich von Bukarest

    12:08 östlich von Bukarest

    Kein Kinostart / 1 Std. 29 Min. / Tragikomödie
    Von Corneliu Porumboiu
    Mit Mircea Andreeseu, Teo Corban, Ion Sapdaru
    Für den 16. Jahrestag der Revolution, die Rumäniens Diktator Nicolae Ceauscescu stürzte, hat sich der Moderator (Teodor Corban) eines lokalen TV-Senders etwas besonderes ausgedacht. In seinem Studio will Virgil Jderescu mit zwei Bewohnern der Kleinstadt Vaslui, die damals dabei waren, über die Ereignisse des 22. Dezembers 1989 diskutieren. Während der Lehrer Tiberiu Manescu (Ion Sapdaru) und der ältere Herr Emanoil Piscoci (Mircea Andreescu) auf die Fragen des Moderators warten, soll auch das Publikum vor den Bildschirmen miteinbezogen werden. Per Telefon können sie mit den Gästen oder dem Moderator sprechen. Dabei ist für Jderescu die Frage entscheidend, um welche Uhrzeit sich die Bürger Vasluis auf dem Marktplatz versammelt haben. Denn um 12:08 hat Ceauscescu die Flucht angetreten. Wenn in Vaslui erst nach dieser Uhrzeit Protest aufkam, dann hat der Ort nach des Lesart des Moderators nichts mit der Revolution zu tun.
    User-Wertung
    3,0
  • Laßt uns töten, Companeros

    Laßt uns töten, Companeros

    Kein Kinostart / 1 Std. 58 Min. / Western
    Von Sergio Corbucci
    Mit Franco Nero, Tomás Milián, Jack Palance
    Der Waffenhändler Yod (Franco Nero) befreit den Revolutionsführer Xantos (Fernando Rey) aus dem Gefängnis, denn der kennt als einziger die Kombination eines Safes. Doch auf ihrem Weg nach Mexiko lauert ihnen bereits John (Jack Palance) auf, ein ehemaliger Kollege von Yod...
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Dumas

    Dumas

    Kein Kinostart / 1 Std. 45 Min. / Drama, Historie
    Von Safy Nebbou
    Mit Gérard Depardieu, Benoît Poelvoorde, Mélanie Thierry
    Biopic über Alexandre Dumas, Autor von Klassikern wie „Die drei Musketiere“ und „Der Graf von Monte Christo“), das sich auf die Beziehung zwischen Dumas (Gérard Depardieu) und seinem besten Mitarbeiter Auguste Maquet (Benoît Poelvoorde) konzentriert. Als der behauptet, der wahre Autor der Erfolgsbücher zu sein, bricht zwischen den Männern ein erbitterter Streit aus. Denn der Lebemann Dumas präsentiert sich in der französischen Öffentlichkeit als genialer Freigeist, der mühelos zwischen Kunst, Politik und einem rauschenden Luxusleben hin und her wechselt. Durch die Enthüllungen von Maquet ist Dumas' Bild in der Öffentlichkeit nachhaltig gefährdet. Das kann der bekannte Autor natürlich nicht auf sich sitzen lassen, wenn er weiterhin eine anerkannte Persönlichkeit bleiben will. Und Maquet ist es Leid, immer nur im Schatten von Dumas zu stehen.
    User-Wertung
    3,0
  • Die Marseillaise

    Die Marseillaise

    Kein Kinostart / 2 Std. 10 Min. / Historie, Drama, Musik
    Von Jean Renoir
    Mit Pierre Renoir, Lise Delamare, Léon Larive
    Durch die Augen grundverschiedener Einzelpersonen werden die Ereignisse rund um die französische Revolution beleuchtet. Die Collage aus Einzelschicksalen wie z.B. den Bürgern Marseilles, Grafen im deutschen Exil oder König Louis 16. höchstpersönlich ergeben einen Überblick über die Auswirkungen des revolutionären Umsturzes, der von Frankreich aus in ganz Europa seine Spuren hinterlassen sollte und die Weichen für eine demokratische Zukunft stellte.
    User-Wertung
    3,1
  • The Student

    The Student

    Kein Kinostart / 1 Std. 50 Min. / Drama
    Von Santiago Mitre
    Mit Esteban Lamothe, Romina Paula, Ricardo Felix
    Roque (Estaban Lamothe) kommt aus der Provinz nach Buenos Aires, um an der Universität zu studieren. Seine Klassen beginnen ihn schnell zu langweilen und er ist mehr an einer Serie von sexuellen Eroberungen und der nervenaufreibenden Welt der Universitätspolitik interessiert.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Tamantashar Yom

    Tamantashar Yom

    Kein Kinostart / 2 Std. 05 Min. / Drama, Historie
    Von Yousry Nasrallah, Mariam Abou Ouf, Marwan Hamed
    Mit Mona Zakki, Ahmed Dawood, Ahmed El Fishawy
    Seit 2011 wird ein Gastland nach Cannes zum Filmfestival eingeladen, in diesem Jahr ist es Ägypten."18 jours" ist eine Sammlung von zehn ehrenamtlich produzierten Kurzfilmen über die Revolution am 25. Januar in Ägypten.
    User-Wertung
    3,0
  • Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)

    Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)

    22. November 2012 / 1 Std. 55 Min. / Fantasy, Romanze, Abenteuer
    Von Bill Condon
    Mit Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner
    Bella (Kristen Stewart) kann die Geburt des gemeinsamen Kindes mit Vampir Edward (Robert Pattinson) nur überleben, indem er sie auch zu einem Vampir macht. Als sie nach der dramatischen Geburt ihre Tochter Renesmee überglücklich in den Armen hält, ahnt sie aber noch nicht, dass ihr junges Glück nicht lange währen wird. Denn die Volturi erfahren von dem ungewöhnlichen Kind und der Konflikt zwischen den Cullens und dem mächtigen Vampirclan aus Volterra erreicht seinen Höhepunkt. Gesammelt rückt die adelige Vampirfamilie an, um das Paar und ihren unnatürlichen Nachwuchs zu vernichten. Doch auch die Cullens trommeln ihre Verbündeten zusammen und bereiten sich auf die scheinbar aussichtlose Auseinandersetzung mit den übermächtigen Vampiren aus Italien vor – niemand rechnet jedoch mit den außergewöhnlichen Kräften der jungen Mutter Bella, die als Vampir nun mit aller Macht um das Leben ihrer Tochter kämpft...Zweiter Teil von "Breaking Dawn" und großer Abschluss der "Twilight"-Saga. Hier geht's zum Filmstarts-Lexikon für "Twilight"-Anfänger.
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
Back to Top