Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Khadak
    Khadak
    17. April 2008 / 1 Std. 44 Min. / Drama
    Von Peter Brosens, Jessica Hope Woodworth
    Mit Tsetsegee Byamba, Dugarsuren Dagvadorj, Banzar Damchaa
    Produktionsländer Belgien, Deutschland, Niederlande
    User-Wertung
    3,1 4 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Khadak ist ein blaues heiliges Tuch, das den Himmel symbolisiert. In der ersten Einstellung des Dramas „Khadak“ spielt eine der Hauptfiguren mit den Zuschauern ein Spiel. Das Kinderspiel, bei dem verloren hat, wer als erster blinzelt. Dabei zählt sie langsam bis zwölf. Die meisten Zuschauer dürften wohl verlieren. Es ist sehr viel Stolz in ihrem Blick. Erst bei elf muss sie wegsehen. Die Zwölf zählt sie drei Mal, dann bricht sie in Tränen aus. Nächste Einstellung: blauer Himmel, sonst nichts. Es ist der Himmel über der mongolischen Steppe. In einer Landschaft, die so weit und leer ist wie diese, ist der Himmel fast alles. Das größte Pathos lässt sich aus der größten Einfachheit gewinnen.
    Verleiher Farbfilm
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2006
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Mongolisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Khadak
    Von Martin Thoma
    Khadak ist ein blaues heiliges Tuch, das den Himmel symbolisiert. In der ersten Einstellung des Dramas „Khadak“ spielt eine der Hauptfiguren mit den Zuschauern ein Spiel. Das Kinderspiel, bei dem verloren hat, wer als erster blinzelt. Dabei zählt sie langsam bis zwölf. Die meisten Zuschauer dürften wohl verlieren. Es ist sehr viel Stolz in ihrem Blick. Erst bei elf muss sie wegsehen. Die Zwölf zählt sie drei Mal, dann bricht sie in Tränen aus. Nächste Einstellung: blauer Himmel, sonst nichts. Es ist der Himmel über der mongolischen Steppe. In einer Landschaft, die so weit und leer ist wie diese, ist der Himmel fast alles. Das größte Pathos lässt sich aus der größten Einfachheit gewinnen. Darauf setzen Jessica Woodworth und Peter Brosens in ihrem ersten Spielfilm, der bei den Filmfestspielen in Venedig mit dem Nachwuchslöwen ausgezeichnet wurde. Als Auftakt sieht das vielversprechend aus,...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Tsetsegee Byamba
    Rolle: Zolzaya
    Dugarsuren Dagvadorj
    Rolle: die Mutter
    Banzar Damchaa
    Rolle: Opa
    Tserendarizav Dashnyam
    Rolle: Shamaness
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    0 User-Kritik

    Bilder

    10 Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top