Mein FILMSTARTS
    Ninja Assassin
    Durchschnitts-Wertung
    2,8
    80 Wertungen - 17 Kritiken
    6% (1 Kritik)
    12% (2 Kritiken)
    35% (6 Kritiken)
    35% (6 Kritiken)
    12% (2 Kritiken)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Ninja Assassin ?

    17 User-Kritiken

    East Clintwood
    East Clintwood

    User folgen Lies die 16 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 6. April 2010
    'Durch, Medium oder Blutig?' - 'Blutig bitte!' Das waren die ersten (und wahrscheinlich auch einzigen) Wörter, die der Drehbuchautor auf Papier gebracht hat. Trash wohin das Auge blickt. Mit der enormen außerkörperlichen Blutzirkulation die hier stattfindet könnte man als Faschingsfreak jedes Pferd auf der Welt rot anmalen und ein bekanntes Lied dazu anstimmen. Dennoch sind die Kampfszenen sehr gut choreografiert und hübsch anzusehen. Wer einen schwachen Magen oder ein Reizdarmsyndrom hat und nicht darauf steht seinen Körperinhalt woanders außer in einer Porzellanschüssel zu sehen, sollte den Film lieber meiden. Wer gegen blutigen Trash mit exquisiten Kampfsequenzen nichts einzuwenden hat, der sollte mal einen Blick wagen.
    oscarOO7
    oscarOO7

    User folgen 1 Follower Lies die 35 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 11. Oktober 2010
    Viel Computer venig Farbe . An dem Blut und den Splatter Scenen hatt man sich wenig müche gegeben , zu viele und auffallende Computer Effecte. Die Storry hält sich im Grenzen ist aber OK. Denoch ein Film den man sehen kann.
    MisterPiep
    MisterPiep

    User folgen Lies die 17 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 11. August 2010
    Huuuuuuuuaaaaaahhhhhhhhhh!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 26. Januar 2012
    Ein Film der zurecht erst ab 18 ist aus zweierlei Gründen: Die Story ist schädlich fürs Gehirn...wirklich sowas schwaches ist wirklich nicht mehr schön...die Dialoge sind ebenfalls eher untere Schubalde... Die Einblendungen in die Jugend des Ninjas stören mich auch eher als das es intressiert. Kommen wir also recht schnell zum Positiven: Ich muss gestehen wenn ich mir einen Film in diesem Genre ausleihe erwarte ich auch genau das, desswegen auch 3,5 Sterne: Gewaltig viel Blut, schnelle und rasante Kampfszenen. Hammer viel Action,ein riesen gebrauch an Waffen und viele Leichen... Genau das erwarte ich doch beim Kauf eines FSK 18 Films im Action Genre?! Insofern habe ich mich gut unterhalten gefühlt, ebenfalls zieht sich der Film nicht unnötig in die Länge dafür gibs auch nochmal nen Plus Punkt. Jeder der hier denkt das Ras wurde neu erfunden, oder es wird ein Abend voller neuer Erkentnisse ist hier falsch. Es ist Action und viel Blut aber das in guter Anzahl!
    PaddyBear
    PaddyBear

    User folgen 15 Follower Lies die 107 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 6. August 2010
    Also. Eins vorweg. Ich muss wirklich gestehen, dass ich doch mehr als überrascht war, dass der film so brutal ist. es fliegen körperteile und blut bis zum geht nicht mehr. der letzte brutalere film war rambo aber so manche sachen in dem film lassen rambo wie ein kätzchen aussehen. Wer rambo cool fand kann sich diesen film aufjedenfall mal angucken. eine story sucht man jedoch vergebens. hier geht es alleine um kämpfe und den blutzoll. ich fand ihn sehr unterhaltsam und lustig. ich geb aber nur 5/10 punkten weil ich natürlich schon andere filme bewertet habe die deutlich mehr verdient haben höhere punkte zu bekommen. also hirn aus und aufgepasst vor der klinge. sonst regnet es blut
    Pato18
    Pato18

    User folgen 16 Follower Lies die 921 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 21. Oktober 2012
    "Ninja Assassin" ist ein film mit viel geiler action.geile kampfszenen.gute story eigentlich aber warum spielt der film ausgerechnet in berlin und aufeinmal wieder in asien... aber der film hat mir echt gut gefallen!!!
    DerAtmer
    DerAtmer

    User folgen Lies die 81 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 1. April 2011
    B-Movie von Anfang bis Ende. Daueraction ohne Sinn. 4/10Punkte
    Schnabel
    Schnabel

    User folgen 4 Follower Lies die 7 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    Da "V wie Vendetta" als einer meiner Lieblingsfilme gilt, wollte ich auch dieses Werk der Macher sehen. Der Film ist aber sehr zerfahren. Er ist für mich eine Mischung aus Thriller, Splatter-Horror, Martial Arts und gleicht einer Comic-Verfilmung. Insgesamt sehr kurios. Anfänglich erinnert er mich an 300 und zwischenzeitlich an einen typischen Polizei-Krimi-Thriller. Der Film baut allerdings nie eine richtige Spannung auf und auch das Tempo ist eher lahm. Insgesamt konnte ich das Ende des Films nicht erwarten und wurde nur immer wieder von brutalen Kampfszenen mit Unmengen an Kunstblut wach gehalten. Das ist leider auch das einzige, was an dem Film Nervenkitzel erzeugt. Außerdem entsteht der Eindruck, als lägen Berlin und Fernost, die beiden Schauplätze des Films, direkt nebeneinander, was mich ein wenig verwunderte. Der Film ist also nur Fans von Gemetzel-Filmen zu empfehlen, Fans von spannenden Thrillern verpassen wenig.
    Ritter-Jamal
    Ritter-Jamal

    User folgen Lies die 4 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 12. März 2010
    kurz und knapp.. eine wahre katastrophe.. ich als einegefleischte actionsau war masslos enttaeuscht. der beginn, noch vielversprechend. ein killer murkst alle ab.. das auf eine art dies so noch net gab. da spritzte kein blut, nein da schossen jedes mal fontaenen, egal ob einer grag 2geteilt wurd oder nur en kratzer abbekam. das wars dann aber auch mit der herrlichkeit. schauspieler grottig schlecht, handlung, ich such sie immer noch. dann waren da immer diese rueckblenden wo man sah wie der killer ausgebildet wurde, so ja noch ok, aber der alte meister mit seinen glueckskeks weisheiten, der ging einem dermassen auf den sack, das auch das nur dumm war. aber all das waere ja zu verschmertzen, schliesslich will man action wenn man so en film sehen will.. die gibts auch zu genuege, aber freunde.. hey da stecken die wachowski brueder dahinter, und das was es da an actionszenen gab war einfach nur belanglos, handwerklich ok, aber langweilig. blut spritzt nach wie vor wie aus eimern, aber das so cgi lastig, das auch das auf dauer nervt. Fazit: einer der flops des jahres, da nix ueberzeugte oder gaenzlich versagte
    phreeak
    phreeak

    User folgen 1 Follower Lies die 17 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 9. Mai 2010
    ganz netter Film für zwischendurch mit paar schönen Kampfscenen, aber die überwiegenen CGI Effekte bei den Kämpfen trübt den Filmspass ein wenig. Da wünscht sich jeder Fan, von so einem Genre doch ein wenig mehr Handarbeit.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top