Mein FILMSTARTS
Holunderblüte
Holunderblüte
Starttermin 24. Januar 2008 (1 Std. 29 Min.)
Mit Fritzi Haberlandt, Volker Koepp
Genre Dokumentation
Produktionsland Deutschland
User-Wertung
3,01 Wertung
Filmstarts
4,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

In der Dokumentation geht es um Kinder im Gebiet rund um Kalinigrad, einer Gegend, die geprägt ist von entvölkerten Dörfern und brachliegenden Feldern.
Verleiher Salzgeber & Company Medien
Weitere Details
Produktionsjahr 2007
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Deutsch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

4,0
stark
Holunderblüte
Von Christoph Petersen
Der ehemalige DEFA-Regisseur Volker Koepp hat in seiner langen Karriere, die 1971 mit „Schuldner“ begann, bereits mehr als 40 Dokumentarfilme fertig gestellt. Dabei sind es häufig Regionen und ihre Bewohner, die den Filmemacher interessieren – so entstanden Filme wie „Leben in Wittstock“ (1985), „Uckermark“ (2002) und „Pommerland“ (2005). Seit Anfang der 1990er Jahre beschäftigt sich Koepp immer wieder mit seinem Lieblingsthema, dem früheren Ostpreußen: Die Werke „Kalte Heimat“ (1995), „Fremde Ufer“ (1996), „Die Gilge“ (1999) und „Kurische Nehrung“ (2001) sind dabei bisher herausgekommen. Mit „Holunderblüte“ bringt Koepp seinen „Ostpreußen-Zyklus“ nun zu einem Abschluss. Diesmal nähert er sich dem vom Zerfall und politischen Umstürzen geprägten Gebiet aus der Sicht der Kinder. Die Gegend des früheren Ostpreußens hat in ihrer Historie eine Menge durchgemacht. Im 13. Jahrhundert holt s...
Die ganze Kritik lesen
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Volker Koepp
Volker Koepp
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Bilder

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top