Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Despereaux - Der kleine Mäuseheld
     Despereaux - Der kleine Mäuseheld
    19. März 2009 / 1 Std. 30 Min. / Animation, Abenteuer, Komödie
    Von Sam Fell, Robert Stevenhagen
    Mit Emma Watson, Dustin Hoffman, Sigourney Weaver
    Produktionsländer USA, Großbritannien
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,0 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 9 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Es war einmal ein Königreich, das war berühmt für seine wohlschmeckenden Suppen. Doch ein Unfall mit einer Gourmet-Ratte und einer vor Schreck gestorbenen Königin ließ den König alles, was mit Suppe zu tun hat, verbieten. Seit jenem schicksalhaften Tag schien in dem Reich nicht mehr die Sonne. Als Despereaux in der Mäusewelt, die sich in der Suppentopfabstellkammer befindet, geboren wird, ist er ganz anders als die anderen Mäuse. Er steckt voller Neugier und Tatendrang, will alles erforschen und hat vor nichts Angst. Diese Eigenschaften sind in der Welt der Nager, in der Furcht als höchstes Gut gilt, nicht gerne gesehen. Als er mal wieder besonders mutig ist, wird Despereaux deshalb in die Rattenwelt verbannt. Nur dank dem Eingreifen der schlitzohrigen Seefahrer-Ratte Roscuro fällt der kleingewachsene Mäuserich in der Arena nicht einer biestigen Katze zum Opfer. Gemeinsam mit seinem Retter macht sich der heldenhafte Despereaux daran, der traurigen Prinzessin zu helfen und den Bürgern ihre Suppe und damit den Sonnenschein wiederzugeben...
    Originaltitel

    The Tale of Despereaux

    Verleiher Universal Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 60 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Despereaux - Der kleine Mäuseheld
    Von Christoph Petersen
    Ihre feine Nase bringt eine Leckerschmecker-Ratte in Teufels Küche. Außerdem gibt es ganz viel Suppe. Klingt nach Ratatouille, ist es aber nicht. Für ihren Animationsfilm „Despereaux - Der kleine Mäuseheld“ haben sich die Regisseure Sam Fell (Flutsch und weg) und Robert Stevenhagen den preisgekrönten Märchenroman „The Tale Of Despereaux“ von Kate DiCamillo vorgeknöpft. Doch die komplexe Struktur der Vorlage, die sich kaum eins zu eins auf die Leinwand übertragen lässt, führt dazu, dass die Geschichte um eine Maus, eine Ratte, eine Magd und eine Prinzessin als Film nicht zündet. Zu viel wird nebeneinanderher erzählt und zu lange verschwinden Figuren zwischendurch von der Bildfläche. Es war einmal ein Königreich, das war berühmt für seine wohlschmeckenden Suppen. Doch ein Unfall mit einer Gourmet-Ratte und einer vor Schreck gestorbenen Königin ließ den König alles, was mit Suppe zu tun...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Despereaux - Der kleine Mäuseheld Trailer DF 2:04
    Despereaux - Der kleine Mäuseheld Trailer DF
    1 860 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 1807 Follower Lies die 4 315 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 3. September 2017
    Die Welle und Überflut an Animationsfilmen die 2007 so richtig extrem war hat immerhin ein bißchen abgenommen – mittlerweile sind die animierten Filmchen aber eben trotzdem ein ständiger Bestandteil des Kinozettels. Disney hat allerdings so seine liebe Not auch hier das Monopol aufzubauen daß es einst bei Zeichentrickfilmen hatte – und das nicht grundlos, dafür ist dieser Film hier auch ein Beleg: er ist nicht von Disney sondern von ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Um es kurz zu machen: Es ist die Geschichte einer Maus, einer Ratte, einer Prinzessin, einer Dienstmagd, einem Kerkermeister und einem Koch! Und all diese Geschichten werden zu einem Ganzen verwoben. Das sorgt dafür, daß die Handlung undurchschaubar ist, weil der Zuschauer irgendwie nicht so recht weiß, wie es weitergeht. Andererseits wirkt das Ganze dadurch etwas wirr und chaotisch und hat keine wirklich nennenswerte Höhepunkte ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    40 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top