Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Despereaux - Der kleine Mäuseheld
    Durchschnitts-Wertung
    3,0
    9 Wertungen - 9 Kritiken
    Verteilung von 9 Kritiken per note
    2 Kritiken
    2 Kritiken
    4 Kritiken
    0 Kritik
    0 Kritik
    1 Kritik
    Deine Meinung zu Despereaux - Der kleine Mäuseheld ?

    9 User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3269 Follower Lies die 4 392 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 3. September 2017
    Die Welle und Überflut an Animationsfilmen die 2007 so richtig extrem war hat immerhin ein bißchen abgenommen – mittlerweile sind die animierten Filmchen aber eben trotzdem ein ständiger Bestandteil des Kinozettels. Disney hat allerdings so seine liebe Not auch hier das Monopol aufzubauen daß es einst bei Zeichentrickfilmen hatte – und das nicht grundlos, dafür ist dieser Film hier auch ein Beleg: er ist nicht von Disney sondern von Universal. Das zeigt sich daran daß die Geschichte zwar durchaus märchenhaft ist, aber durchaus erwachsene Elemente aufweist und bei alledem viel weniger „kuschelig“ ist als man es von anderen Artgenossen gewohnt ist. Trotzdem ist der Film ein Vergnügen was an dem ungemein niedlichen Helden liegt – und eben der Tatsache daß der Film nicht so vollkommen den bekannten Konventionen folgt. Eine Revolution des Animationsfilms ist dies sicherlich nicht – wohl aber nette und liebenswürdige Unterhaltung. Fazit: Drolliger Held in rasantem Abenteuer das nicht immer den gängigen Mustern folgt!
    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Um es kurz zu machen: Es ist die Geschichte einer Maus, einer Ratte, einer Prinzessin, einer Dienstmagd, einem Kerkermeister und einem Koch! Und all diese Geschichten werden zu einem Ganzen verwoben. Das sorgt dafür, daß die Handlung undurchschaubar ist, weil der Zuschauer irgendwie nicht so recht weiß, wie es weitergeht. Andererseits wirkt das Ganze dadurch etwas wirr und chaotisch und hat keine wirklich nennenswerte Höhepunkte aufzuweisen ( bzw. hat zuviel von ihnen, sodaß man nicht in der Lage ist einen "herauszupicken" ). Es geht sehr viel um verletzte Gefühle und folgenreiche Taten. Komische Szenen sucht man hier vergeblich ... man bekommt höchstens ein bisschen schwarzen Humor, z.B. der absurde Tod der Königin zu Beginn ( Ertrinken in einem Teller Suppe >Der etwas konfuse Plot, sowie die gruseligeren Szenen ( z.B. der Arena-Kampf "Maus vs Katze" ) machen den Film ungeeignet für die kleinsten Zuschauer. Animationstechnisch ist der Streifen guter Standard. Ach übrigens, am Anfang erinnert der Film ein wenig an "Ratatouille" und später an Shrek ( Stichwort: Dienstmagd und Kerkermeister )
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top