Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Fleisch ist mein Gemüse
Fleisch ist mein Gemüse
Starttermin 17. April 2008 (2 Std. 00 Min.)
Mit Maxim Mehmet, Susanne Lothar, Susanne Bormann mehr
Genres Tragikomödie, Romanze
Produktionsland Deutschland
User-Wertung
2,9 18 Wertungen - 7 Kritiken
Filmstarts
2,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

Held der Geschichte ist Heinz Strunk (Maxim Mehmet), der noch zu Hause bei seiner Mutter (Susanne Lothar) wohnt. Die Ausgangssituation für Heinz ist denkbar schlecht: Er ist zum einen von einer besonders schlimmen Form der Akne geplagt; seine Mutter leidet an einer psychischen Krankheit und ihre hysterischen, bisweilen psychotischen Anfälle gestalten den Alltag als Ausnahmezustand; einzige tagesfüllende Beschäftigung ist das gemeinsame Rauchen und Trinken mit der allein stehenden Nachbarin Rosi (Livia Reinhard). Viel mehr lässt die kleinbürgerliche Umgebung in einem kleinen Hamburger Vorort nicht zu. Heinzens Traum ist es, als Musikproduzent Karriere zu machen. Als seine Mutter nach einem schweren Anfall in eine Klinik eingeliefert wird, steht Heinz gezwungener Maßen auf eigenen Beinen.
Verleiher Universal Pictures Germany
Weitere Details
Produktionsjahr 2008
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Deutsch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat Dolby Digital
Seitenverhältnis 1.85 : 1
Visa-Nummer -

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

2,0
lau
Fleisch ist mein Gemüse
Von Christian Schön
Von manchen Bucherfolgen weiß man, weil sich deren Titel oder einzelne Sentenzen zu so genannten geflügelten Worten entwickeln, die in aller Munde sind. So auch Heinz Strunks „Fleisch ist mein Gemüse“, das neben dem Titel vor allem durch die Lebensweisheit „Der Mensch ist kein Beilagenesser“ Berühmtheit erlangte. Das Buch selbst ist stark autobiographisch und handelt eigentlich überhaupt nicht von den speziellen Ernährungsgepflogenheiten des Autors. Vielmehr geht es um die frühen Jahre der Karriere Strunks als Musiker. Das Buch schaffte es, Bestseller- und Kultstatus zu erlangen, was zu zahlreichen Adaptionen führte. Zu guter Letzt gibt es noch den Film zum Buch, der unter der Regie von Christian Görlitz entstanden ist. Görlitz, der bis dato als Regisseur nur fürs Fernsehen tätig war („Kommissar Rex“, „Großstadtrevier“, „Mutterglück“, „Feier Fall“), legt mit „Fleisch ist mein Gemüse“ zug...
Die ganze Kritik lesen
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Maxim Mehmet
Rolle: Heinz Strunk
Susanne Lothar
Rolle: Mutter
Susanne Bormann
Rolle: Anja
Oliver Bröcker
Rolle: Norbert
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

User-Kritiken

BrodiesFilmkritiken
Hilfreichste positive Kritik

von BrodiesFilmkritiken, am 19/08/2017

3,5gut

Was für eine Hölle!!!! Ganz ehrlich, dieser Film zeichnet ein überaus glaubhaftes und lebensnahes Bild eines jungen Musikers... Weiterlesen

Kino:
Hilfreichste negative Kritik

von Kino: am 10/07/2009

0,5katastrophal

Paulo Jorge Frade Parreira Ausweis: Portugal " - Nr.: 12759299 Ich kann colaborieren, Guten Tag, der Globus...

Alle User-Kritiken
0% (0 Kritik)
57% (4 Kritiken)
14% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
14% (1 Kritik)
14% (1 Kritik)
Deine Meinung zu Fleisch ist mein Gemüse ?
7 User-Kritiken

Bilder

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top