Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Bonnie und Clyde
     Bonnie und Clyde
    19. Dezember 1967 / 1 Std. 52 Min. / Krimi, Drama, Romanze, Biografie
    Wiederaufführungstermin 30. Juni 2005
    Von Arthur Penn
    Mit Warren Beatty, Faye Dunaway, Gene Hackman
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    5,0 2 Kritiken
    User-Wertung
    4,0 123 Wertungen - 13 Kritiken
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Beim Versuch, das Auto von Bonnie Parkers (Faye Dunaway) Mutter zu klauen, lernt Clyde Barrow (Warren Beatty), Bonnie kennen. Da die junge Frau dem Charme des kecken Clyde erliegt, wollen die beiden gemeinsam eine kriminelle Karriere starten. Von ersten Rückschlägen lassen sie sich dabei nicht beirren und schaffen es schließlich einige erfolgreiche Überfälle durchzuführen. Im laufe der Zeit wächst die Bande um das inzwischen berühmt gewordene Gaunerpärchen immer weiter an. Zu den neuen Mitgliedern gehören unter anderem Clydes Bruder Buck (Gene Hackman) und dessen Frau Blanche (Estelle Parsons). Aber das Netz der Polizei zieht sich immer enger um die Kriminellen zusammen. Eine Katz- und Mausspiel zwischen Ordnungshütern und der Bande um Bonnie und Clyde beginnt, bei dem nicht klar ist, wer am Ende die Oberhand behalten wird.
    Originaltitel

    Bonnie and Clyde

    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1967
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 2 500 000 $
    Wiederaufführung 30/06/2005
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    Bonnie und Clyde
    Von Ulrich Behrens
    „Bonnie and Clyde – were pretty lookin' people, but I can tell you people – they were the devil's children. Bonnie and Clyde – began their evil doin' one lazy afternoon – down Savannah way. They robbed a store – and high-tailed outta that town got clean away – in a stolen car – and waited till the heat died down.“ (1) Als Arthur Penn („Der Zug“, 1964; „Alice’s Restaurant“, 1969; „Little Big Man“, 1970) 1967 seine Gangsterballade „Bonnie and Clyde“ in die Kinos brachte, löste der Film in mancher Hinsicht eine kleine Revolution aus. Stil, Geschichte und Charaktere waren so ganz und gar nicht angebracht, die damalige Tradition des amerikanischen Unterhaltungskinos für die (ganze) Familie fortzusetzen. Zunächst boten David Newman und Robert Benton ihr Drehbuch, das bewusst als eine Art amerikanisierte Fassung der beiden Truffaut-Filme „Jules and Jim“ (1962) und „Shoot the Piano Player“ (1...
    Die ganze Kritik lesen
    Bonnie und Clyde Trailer OV 2:53
    Bonnie und Clyde Trailer OV
    3579 Wiedergaben

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Die FILMSTARTS Top 100 - Platz 38: "Bonnie und Clyde" 7:22
    Die FILMSTARTS Top 100 - Platz 38: "Bonnie und Clyde"
    4987 Wiedergaben
    Bonnie and Clyde die 0:00
    Bonnie and Clyde die
    667 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Warren Beatty
    Rolle: Clyde Barrow
    Faye Dunaway
    Rolle: Bonnie Parker
    Gene Hackman
    Rolle: Buck Barrow
    Mabel Cavitt
    Rolle: Bonnie's Mother
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    LucaFilm
    LucaFilm

    User folgen 11 Follower Lies die 112 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 5. August 2017
    Naja, das ist ja auch schon ein etwas älterer Film. Die Cuts sind irretierend. Es gibt viele Sprünge und man versteht einiges nicht an Handlung. Die Schauspieler machen ihre Sache gut, was aber auch das einzige an dem Film ist. Am Anfang ist er sehr unterhaltsam, aber mit der Zeit wird er extrem langweilig, auch schon allein wegen den Sprüngen und dem Filmschnitt. Man hätte sich auch etwas mehr Zeit für die einzelnen Charakteren nehmen ...
    Mehr erfahren
    niman7
    niman7

    User folgen 298 Follower Lies die 616 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 7. Mai 2016
    In Arthur Penns Gangster Drama "Bonnie und Clyde" erzählt er die Geschichte des berühmten Paares, welche in den 30er Jahre etliche Banken ausgeraubt haben und zur Legende wurden. Dabei beginnt Penns Film mit dem ersten Aufeinandertreffen der zwei und endet mit dem- wenigen schönen Ende. Clyde (Warren Beatty) ist aus einem Gefängnis entflohen und versucht nun in irgendeinem kleinen Ort mitten in Texas ein Auto zu stehlen. Dabei wird er von der ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 3025 Follower Lies die 4 375 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 2. September 2017
    Ein Film mit dem megagroßen Stempel „Klassiker“ – und somit natürlich genau die Art von Film die ich mir eigentlich nicht anschaue. Nicht aus Verweigerung, aber das sind eben nicht die Titel die man großartig in Videotheken bekommt oder sonst wie „rumgereicht“ werden. Obendrein ist dies ein Film bei dem wohl jeder weiß wie es endet – was ich schade finde, wenn ich diesen Part nicht im Vorfeld gewusst hätte wärs mir wohl ...
    Mehr erfahren
    Chris D. Troublegum
    Chris D. Troublegum

    User folgen Lies die 43 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 21. Januar 2020
    Die Impulse kamen von der anderen Seite des Großen Teichs, vom Autorenkino aus Europa, wo die neuen Besen der Nouvelle Vague gerade die Spuren suchenden und verarbeitenden Nachkriegsstoffe von der künstlerischen Bühne kehrten. Ein Indiz dafür ist auch, dass das von David Newman und Robert Benton, zweier Journalisten vom Herren-Magazin „Esquire“, verfasste Drehbuch zu „Bonnie und Clyde“ (1967) zunächst einen Umweg über die Stationen ...
    Mehr erfahren
    13 User-Kritiken

    Bilder

    12 Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    Die 50 legendärsten Leinwandtode der Kinogeschichte
    NEWS - Bestenlisten
    Donnerstag, 2. Juni 2016
    Traurig, poetisch, brutal und manchmal sogar komisch: Diese 50 Todesszenen haben das Kino nachhaltig geprägt. Achtung, Spoiler!
    Von megabrutal bis megatraurig: Die 10 legendärsten Todesszenen der Filmgeschichte
    NEWS - Im Kino
    Montag, 11. April 2016
    Die Figuren geben zwar den Löffel ab, aber dank ihrer legendären Sterbeszenen sind sie doch unsterblich…
    14 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top