Mein FILMSTARTS
Aufbruch zum Mond
Wissenswertes, Klatsch, Nachrichten oder sogar peinliche Geheimnisse über "Aufbruch zum Mond" und dessen Dreharbeiten!

Clint Eastwood wollte ursprünglich inszenieren

Clint Eastwood erwarb bereits 2003 die Rechte an dem Stoff und wollte als Produzent und Regisseur fungieren. Doch das Projekt zerschlug sich, so dass die Rechte wieder vakant wurden und über ein Jahrzehnt später ein neuer Anlauf unternommen wurde.

Basiert auf der offiziellen Biografie

„Aufbruch zum Mond“ basiert auf der offiziellen Biografie „First Man: The Life of Neil A. Armstrong“ von Historiker James R. Hansen.

Nicht vergessen: Die Technologie von damals flog uns zum Mond

Während der Vorproduktion und des Drehs wollten die Macher nicht, dass die Beteiligten vergessen, dass die Reise zum Mond durchgeführt wurde, als es noch nicht die heutige Technologie gab. Daher gab es oft den Spruch zu hören: „Wir tragen in unseren Taschen Computer, die mehr Rechenleistung besitzen, als die, die uns zum Mond brachten.“
Wissenswertes und Trivia über die beliebtesten Filme der letzten 30 Tage.
  • Warcraft: The Beginning (2016)
  • Verschwörung (2018)
  • Knock Knock (2015)
  • Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (2016)
  • Aufbruch zum Mond (2018)
  • Der Vorname (2018)
  • Mary Poppins' Rückkehr (2018)
  • Suspiria (2018)
  • Interstellar (2014)
  • Ben Hur (2016)
  • Die Unglaublichen 2 (2018)
  • Fifty Shades Of Grey 3 - Befreite Lust (2018)
  • Christopher Robin (2018)
  • Venom (2018)
  • Loro - Die Verführten (2018)
  • Halloween (2018)
  • Ballon (2018)
  • Meg (2018)
  • Predator - Upgrade (2018)
  • Mord im Orient-Express (2017)
Back to Top