Mein FILMSTARTS
    Away We Go - Auf nach Irgendwo
    20 ähnliche Filme für "Away We Go - Auf nach Irgendwo"
    • Beim ersten Mal

      Beim ersten Mal

      23. August 2007 / 2 Std. 10 Min. / Komödie
      Von Judd Apatow
      Mit Seth Rogen, Katherine Heigl, Paul Rudd
      Nach einer Beförderung geht die frischgebackene Moderatorin Alison Scott (Katherine Heigl) erst einmal Feiern. In einem Club trifft sie Ben (Seth Rogen), der eigentlich gar nicht in ihr Männerschema passt: Er ist leicht rundlich und hat keinen richtigen Plan davon, was er mit seinem Leben anfangen will. Trotzdem findet sie ihn irgendwie sympathisch, so dass die beiden zu später Stunde und nach einigen Gläsern Alkohol im Bett landen. Der One-Night-Stand bleibt aber nicht ohne Folgen: Alison ist schwanger. Sie sucht Ben auf, um eine Lösung zu finden und trifft ihn in seiner gewohnten Umgebung: bei seinen kiffenden Kumpels Jonah (Jonah Hill), Jason (Jason Segel), Jay (Jay Baruchel) und Martin (Martin Starr). Der 23-Jährige ist immer noch hin und weg von Alison. Zusammen entscheiden sie, sich besser kennenzulernen und das Kind zu behalten. Eine chaotische Annäherung nimmt ihren Lauf...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt

      Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt

      20. September 2012 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Lorene Scafaria
      Mit Steve Carell, Keira Knightley, Melanie Lynskey
      Amerika in viel zu naher Zukunft: Der Weltuntergang naht, da eine Kollision des Asteroid Mathilda mit der Erde unmittelbar bevorsteht. Die Menschen beginnen mit Garagenverkäufen, Plünderungen und geben sich am Arbeitsplatz nun etwas legerer als nötig. Doch während sein Kumpel Roache (Patton Oswalt) lieber nochmal krachen lässt und die Herzen zahlreicher Damen erobert, will der frisch verlassene Ehemann Dodge (Steve Carell) die große Liebe seines Lebens, eine alte Freundin aus seiner Jugend, wiederfinden. Auf der langen Reise zu ihr quer durchs ganze Land, wird er von seiner britischen Nachbarin Penny (Keira Knightley) begleitet, die sich nach ihrer Familie und der Heimat sehnt. Zum schlechtmöglichsten Zeitpunkt, als die Zukunft des Planeten alles andere als rosig aussieht, verlieben sich die beiden ungleichen Weggefährten ineinander...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,9
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • On the Road - Unterwegs

      On the Road - Unterwegs

      4. Oktober 2012 / 2 Std. 20 Min. / Drama
      Von Walter Salles
      Mit Garrett Hedlund, Sam Riley, Kristen Stewart
      Sal Paradise (Sam Riley) und Dean Moriarty (Garrett Hedlund) sind das Abbild der Beat-Generation, die im Hier und Jetzt der 50er Jahre lebt. Nach dem Tod von Sals Vater lernt der junge Schriftsteller den gleichaltrigen, charismatischen und lebenshungrigen Dean kennen, der ihn kurzerhand von seiner Trauer und der Arbeit an seinem Roman fortreißt und mit ihm zu einem langen Trip nach Westen aufbricht. Der Roadtrip quer durch die USA entwickelt sich zu einer rauschhaften Achterbahnfahrt mit zahlreichen Auf und Abs. Dean und Sal treffen auf neue Weggefährten und kehren bei alten Bekannten ein. So treffen sie zum Beispiel auf Deans große Lieben Marylou (Kirsten Stewart) und Camille (Kirsten Dunst), aber auch auf den schrägen Old Bull Lee (Viggo Mortensen) und dessen Frau Jane (Amy Adams) sowie den grüblerischen Intellektuellen Carlo Marx (Tom Sturridge).Basiert auf Jack Kerouacs Roman "On the Road" (deutsch: "Unterwegs"), der 1957 veröffentlicht wurde und sich in den 60ern zu einem Besteller mauserte, der nicht nur die Beatniks, sondern auch die Hippiebewegung beeinflusste.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Jennas Kuchen

      Jennas Kuchen

      1. November 2007 / 1 Std. 28 Min. / Romanze, Komödie
      Von Adrienne Shelly
      Mit Keri Russell, Nathan Fillion, Cheryl Hines
      Jenna (Keri Russell) ist Kellnerin in einem Pie-Diner in einer amerikanischen Kleinstadt und wird vom Leben nicht gerade verwöhnt: Ihr Alltag ist grau und eintönig, ihre Ehe nicht gerade das, was man erfüllt nennt. Erst der neu zugezogene Arzt Dr Pomatter (Nathan Fillion) bringt mit seinem Charme Schwung und Farbe in Jennas Alltag. Die Weltpremiere erlebte Adrienne Shelly’s Film auf dem Sundance Film Festival 2006 und dort entpuppte er sich als Publikumsliebling.
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      2,7
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Zwei auf gleichem Weg

      Zwei auf gleichem Weg

      14. September 1967 / 1 Std. 52 Min. / Romanze, Tragikomödie
      Von Stanley Donen
      Mit Audrey Hepburn, Albert Finney, Eleanor Bron
      Die Tragikomödie "Zwei auf gleichem Weg" hat mit der nicht-linearen Erzählweise einigen stilistischen und narrativen Einfluss auf nachfolgende Filme ähnlicher Machart ausgeübt. Zwölf Jahre Ehe haben Joanna (Audrey Hepburn) und Mark Wallace (Albert Finney) nun schon gemeinsam durchlebt. Materiell mangelt es ihnen an nichts, dafür sorgt Marks Arbeit als Architekt. Eine Reise zur Riviera aber offenbart die Bruchstellen, an denen die Beziehung zunehmend leidet. Misstrauen, Kälte und Desinteresse haben dafür gesorgt, dass sich das glückliche Paar von einst nicht mehr so gut versteht wie früher. Joanna denkt daran, wie hoffnungsfroh und überschwänglich die ersten Monate verliefen und wie wenig davon noch übrig ist. Bald zweifeln beide daran, ob es nicht sinnvoller wäre, getrennte Wege zu gehen...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der fliegende Händler

      Der fliegende Händler

      24. April 2008 / 1 Std. 36 Min. / Komödie, Drama
      Von Eric Guirado
      Mit Nicolas Cazalé, Clotilde Hesme, Daniel Duval
      Der Provinz hat Antoine (Nicolas Cazalé) vor einigen Jahren den Rücken gekehrt. Die Enge, die letztlich auch zu Streitigkeiten mit seinen Eltern geführt hat, konnte er einfach nicht mehr ertragen. Aber besonders erfolgreich ist er nicht gewesen. Als Kellner verdient er sich seinen Lebensunterhalt. Der einzige Lichtblick in Antoines Leben ist seine Nachbarin Claire (Clotilde Hesme), mit der er gern mehr als nur befreundet wäre. Überraschenderweise bittet ihn eines Tages seine Mutter (Jeanne Goupil), nach Hause zu kommen. Sie braucht Hilfe im kleinen Kramladen, mit dem sie die Versorgung des Bergdorfes sicherstellt, in dem sie wohnt. Antoines Vater (Daniel Duval) hat einen Herzinfarkt erlitten und kann die notwendige Arbeit nicht mehr erledigen. Da Claire von der Idee begeistert ist, in die Einsamkeit der Berge zu ziehen, ist auch Antoine bereit, in die ungeliebten Jagdgründe seiner Kindheit einzutauchen. Aber die familiären Konflikte stellen ihn vor eine Herausforderung.
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Sunshine Cleaning

      Sunshine Cleaning

      21. Mai 2009 / 1 Std. 20 Min. / Komödie
      Von Christine Jeffs
      Mit Amy Adams, Emily Blunt, Alan Arkin
      Früher war sie Cheerleader und das begehrteste Mädchen der Highschool, doch vom glamourösen Leben ist Rose Lorbowski (Amy Adams) mittlerweile weit entfernt. Mit Anfang Dreißig schlägt sich die alleinerziehende Mutter als Putzfrau durchs Leben. Rose fehlt das Geld, um ihren verhaltensauffälligen Sohn auf eine spezialisierte Privatschule zu schicken. Weder ihr kauziger Vater Joe (Alan Arkin) noch ihre leichtlebige Schwester Norah (Emily Blunt), die vor kurzem ihren Job als Kellnerin verloren hat, sind ihr dabei eine Hilfe. Rose hat ein Verhältnis mit dem verheirateten Polizisten Mac (Steve Zahn), der sich zwar weigert, seine Frau zu verlassen, aber Rose und Norah eine unverhoffte finanzielle Chance bietet. Die beiden ungleichen Schwestern reinigen fortan die Tatorte von Gewaltverbrechen. Das Geschäft mit der Blutbadbeseitigung läuft so gut, dass Rose ihre eigene Reinigungsfirma gründet: "Sunshine Cleaning".
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Forrest Gump

      Forrest Gump

      13. Oktober 1994 / 2 Std. 20 Min. / Romanze, Drama, Komödie
      Wiederaufführungstermin 13. Oktober 2019
      Von Robert Zemeckis
      Mit Tom Hanks, Gary Sinise, Robin Wright
      „Forrest Gump“ erzählt eine durch und durch außergewöhnliche Lebensgeschichte. Ihr namensgebender Protagonist (Tom Hanks, als Junge: Michael Conner Humphreys) verfügt lediglich über einen IQ von 75. Während seine Mama (Sally Field) ihm einige Lebensweisheiten mit auf dem Weg gibt, schafft er es, eine Reihe bemerkenswerter Taten in seinem Lebenslauf zu versammeln. So wird er etwa Tischtennisprofi, kämpft in Vietnam, findet in Lieutenant Dan (Gary Sinise) und Bubba (Mykelti Williamson) neue Freunde, beobachtet Gouverneur Wallace beim Versuch, schwarze Studenten am Betreten der Universität zu hindern und deckt (ohne es zu wissen) den Watergate-Skandal auf. Forrests Leben ist immer eng mit der US-amerikanischen Geschichte der 1960 und 1970er verknüpft. Konstant bleibt nur Eines: Seine Liebe zu Jugendfreundin Jenny (Robin Wright / Hanna Hall), mit der ihm seit seiner Kindheit eine enge Freundschaft verbindet. Doch im Gegensatz zu ihm hat sie ihr eigenes Leben vermasselt ...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,5
      User-Wertung
      4,6
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Taxi 3

      Taxi 3

      9. Dezember 2003 / 1 Std. 30 Min. / Action, Komödie
      Von Gérard Krawczyk
      Mit Frédéric Diefenthal, Samy Naceri, Marion Cotillard
      Eine Diebesbande, die sich selbst die Weihnachtsmann-Gang nennt, führt die Polizei an der Nase herum. Polizei-Captain Gilbert (Bernard Farcy) wird von einer chinesischen Reporterin abgelenkt, die gerade eine Geschichte über seine Einheit schreibt. Polizist Emilien (Frédéric Diefenthal) hat gerade erfahren, dass seine Frau Petra (Emma Wiklund) schwanger ist. Und das schon im achten Monat, aber durch seine intensive Arbeit hat er halt kaum Zeit für sie. Und Taxifahrer Daniel (Samy Naceri) steckt mitten in einer Beziehungskrise, bei der er sich zwischen seiner Freundin und seinem geliebten Auto entscheiden muss. Jeder der drei hat also eigentlich mehr als genug persönliche Probleme, um die er sich kümmern müsste. Trotzdem bleibt den Dreien keine Zeit zum verschnaufen, sie müssen die Verfolgung der Weihnachtsmänner aufnehmen...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Les Adoptés

      Les Adoptés

      1 Std. 40 Min. / Tragikomödie
      Von Mélanie Laurent
      Mit Mélanie Laurent, Denis Ménochet, Marie Denarnaud
      Eine Familie, die nur aus Frauen besteht, gerät ins Wanken, als eine von ihnen sich verliebt.
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Into the Wild

      Into the Wild

      31. Januar 2008 / 2 Std. 27 Min. / Abenteuer, Drama
      Von Sean Penn
      Mit Emile Hirsch, Marcia Gay Harden, William Hurt
      Im Sommer 1990 hat Christopher McCandless (Emile Hirsch) sein Studium mit Bestnoten abgeschlossen. Seine berufliche Zukunft sieht blendend aus. Doch der junge Mann ist an solchen Oberflächlichkeiten nicht interessiert. Er wird von ideellen Werten angetrieben, denen seine gut situierten Eltern (William Hurt und Marcia Gay Harden) nicht genügen können. Für Chris ist klar: Er will kein Teil seiner heuchlerischen Umgebung werden. Nachdem er alle seine Ersparnisse der Wohlfahrt gespendet hat, beginnt er im Sommer 1990 eine Reise durch die Vereinigten Staaten, eine Suche nach sich selbst. Der Weg führt ihn über Kalifornien, den Grand Canyon, Mexiko und Washington State final nach Alaska, wo er in der unwirtlichen Ödnis nur von der Natur ernährt überleben will. Unterwegs macht er Bekanntschaft mit einem alternden Hippie-Paar (Catherine Keener, Brian Dierker), einem über-enthusiastischen, FBI-gesuchten Farmvorarbeiter (Vince Vaughn), einer frühreifen Aussteiger-Nymphe (Kristen Stewart) und einem vereinsamten Witwer (Hal Halbrook). All diese Menschen prägen Chris, aber von seinem Ziel lässt er sich nicht abbringen...Sean Penns Drama beruht auf einer wahren Begebenheit.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      4,2
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Young Adult

      Young Adult

      23. Februar 2012 / 1 Std. 33 Min. / Drama, Komödie
      Von Jason Reitman
      Mit Charlize Theron, Patton Oswalt, Patrick Wilson
      Die frisch geschiedene Jugendbuch-Autorin Mavis Gary (Charlize Theron) kehrt in ihrer Heimatstadt in Minnesota zurück mit dem heimlichen Plan, ihren Ex-Freund aus Highschool-Tagen (Patrick Wilson) zurück zu erobern. Doch der ist mittlerweile ein glücklich verheirateter Familienvater. Als sich ihre Rückkehr nach Hause viel schwieriger erweist als geplant, formt Mavis eine ungewöhnliche Allianz mit einem ehemaligen Klassenkameraden (Patton Oswalt), der ebenfalls noch nicht ganz über seine Highschool-Zeit hinweg gekommen ist.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,9
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Virgin Suicides - Verlorene Jugend

      The Virgin Suicides - Verlorene Jugend

      16. November 2000 / 1 Std. 36 Min. / Drama
      Von Sofia Coppola
      Mit Kirsten Dunst, James Woods, Kathleen Turner
      Die fünf Schwester (Kirsten Dunst, A.J. Cook, Hanna R. Hall, Leslie Hayman, Chelse Swain) der Familie Lisbon wachsen wohlbehütet im elterlichen Haushalt auf und sind abgeschottet von sämtlichen Gefahren, die die erwachende Sexualität eines jungen Mädchens mit sich bringt. Ihre konservativen Eltern wollen die Mädchen mit allen Mitteln von ihren männlichen Altersgenossen fernhalten – sei es in der Schule oder in der Nachbarschaft. Dabei sind die gleichaltrigen Jungen von Gegenüber (Josh Hartnett, Robert Schwartzman u. a.) nicht viel anders als die meisten gewöhnlichen männlichen Teenager auch. Für sie sind Mädchen mystische, geheimnisvolle und unergründbare Wesen, was im Falle der fünf Lisbon-Schwestern aufgrund der erschwerten Zugänglichkeit im besonderen Maße zuzutreffen scheint...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Reise des jungen Che

      Die Reise des jungen Che

      28. Oktober 2004 / 2 Std. 06 Min. / Historie, Drama
      Von Walter Salles
      Mit Gael García Bernal, Rodrigo de la Serna, Mercedes Morán
      Der 23-jährige Ernest Guevara de la Serna (Gael Garciá Bernal), später bekannt als Che Guevara, beschließt 1952, kurz vor Ende seines Medizinstudiums, seinen Freund Alberto Granado (Rodrigo De la Serna), einen angehenden Biochemiker, auf dessen viermonatigen Tour durch Südamerika zu begleiten. Mit einem alten Motorrad brechen die beiden von Córdoba auf, um den wahren Charakter des Kontinents zu entdecken. Über 8000 Kilometer führt ihre nicht immer unkomplizierte Reise, die Guevara für immer verändert. Der junge Akademiker war in dem Glauben aufgebrochen, die Verhältnisse glichen überall jenem moderaten Wohlstand, den er in Argentinien gewohnt war. Die Armut und sozialen Ungerechtigkeiten, denen er unterwegs begegnet, machen aus dem Studenten einen Revolutionär.Die Geschichte basiert auf dem biographischen Roman „The Motorcycle Diaries“ von Che Guevara.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Transamerica

      Transamerica

      16. März 2006 / 1 Std. 43 Min. / Drama, Komödie
      Von Duncan Tucker
      Mit Felicity Huffman, Kevin Zegers, Fionnula Flanagan
      Bree (Felicity Huffman) führt ein einfaches und nicht gerade luxuriöses Leben. Das liegt zu einem Großteil daran, dass die Frau ein Geheimnis in sich trägt, für das sie jeden Cent sparen muss. Bree wurde nämlich eigentlich als Stanley geboren, fühlt sich aber innerlich als Frau, so dass sie all ihr Vermögen in operative Eingriffe gesteckt hat, die sie auch körperlich zur Frau machen sollen. Ein letzter Eingriff steht ihr noch bevor, als sie erfährt, dass sie einen Sohn hat, der aus einer Affäre im Teenager-Alter stammt. Erst wenn sie sich Toby (Kevin Zegers) gestellt hat, kann sie ihre letzte, sehnlichst erwünschte Operation durchführen. So macht sie sich auf den Weg nach New York, um ihren Sohn aus dem Gefängnis abzuholen, jedoch ohne ihm zu gestehen, dass sie keine christliche Missionaren ist, so wie Toby dies vermutet, sondern dass Bree sein Vater bzw. seine Mutter ist…
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • She's Having a Baby

      She's Having a Baby

      1 Std. 46 Min. / Komödie, Romanze
      Von John Hughes
      Mit Kellye Nakahara, Kevin Bacon, Elizabeth McGovern
      Jake (Kevin Bacon) und Kristy Biggs (Elizabeth McGovern) sind ein frisch verheiratetes Paar, das sehr jung den Hafen der Ehe eingelaufen ist und nun feststellen muss, dass das Ganze nicht so einfach wie erwartet ist. So sehen sie sich auf komödiantische Weise mit den eigenen Erwartungen - und denen ihrer Eltern - an ein glückliches Leben konfrontiert und sind sich letzten Endes einig: zum perfekten Glück fehlt ein Kind! Das Ganze gestaltet sich jedoch schwierig: zunächst muss sich Jake erst mit dem Gedanken eines Babys anfreunden, dann scheitert Kristys Versuch erfolgreich die Pille abzusetzen und schließlich planen beide geradezu generalstabsmäßig die Zeugung – was letztendlich aber von Erfolg gekrönt ist. Doch bis zur Geburt ist es noch ein langer Weg...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Plan B für die Liebe

      Plan B für die Liebe

      13. Mai 2010 / 1 Std. 47 Min. / Komödie, Romanze
      Von Alan Poul
      Mit Jennifer Lopez, Alex O'Loughlin, Michaela Watkins
      Zoe (Jennifer Lopez), eine im Berufsleben erfolgreiche, attraktive Frau, glaubt mit 30 Jahren nicht mehr daran, ihr privates Glück noch zu finden. Aber auf Kinder will sie deswegen nicht verzichten. Der Weg einer künstlichen Befruchtung erscheint ihr deswegen als sinnvoller Schritt. Das ändert sich jedoch, als sie Stan (Alex O'Loughlin) kennenlernt, dummerweise nach der eingeleiteten Schwangerschaft. Die beiden beginnen eine Beziehung, ohne dass Zoe ihrem Freund über die Schwangerschaft reinen Wein einschenkt. Natürlich hat sie Angst, dass Stan irgendwann die Wahrheit herausfindet. Der daraus resultierende Konflikt zwischen in Zoes Innenleben wird zu einer immer größeren Belastungsprobe, während sich die beiden Verliebten an hübschen Orten treffen. Wird Stan sie immer noch lieben, wenn er von der künstlichen Befruchtung erfährt?
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,3
      User-Wertung
      2,8
      Filmstarts
      1,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Open Road

      The Open Road

      Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Drama, Komödie
      Von Michael Meredith
      Mit Jeff Bridges, Justin Timberlake, Mary Steenburgen
      Der Sohn einer Baseballlegende macht sich zusammen mit seiner Freundin und seinem entfremdeten Vater auf einen Roadtrip.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Alfie

      Alfie

      10. März 2005 / 1 Std. 46 Min. / Komödie
      Von Charles Shyer
      Mit Jude Law, Marisa Tomei, Omar Epps
      Der Chauffeur Alfie (Jude Law) arbeitet für einen Luxuslimousinen-Verleih und pflegt einen eleganten Kleidungsstil, den er zu seinem Vorteil nutzt. Alfie mag die Frauen, aber er hat kein Interesse daran, sich wirklich auf sie einzulassen. Die Vertreterinnen des anderen Geschlechts sind für ihn Trophäen, die er mit Charme für sich einnimmt. Aber seine wohlfeilen Sprüche sind nur gespielte Emotionen. Alfie geht es um das Vergnügen. Das führt ihn in ein Leben aus oberflächlichen Beziehungen, die auch schnell wieder beendet sein können. Als sich Alfie mit Lonette (Nia Long) einlässt, der Ex-Freundin seines Arbeitskollegen Marlon (Omar Epps), hat er jedoch eine Grenze überschritten. Die scheinbare Leichtigkeit, mit der Alfie sein Leben genießt geht ihm zunehmend abhanden, weil ihm die Dinge doch mehr zusetzen, als er das von sich geglaubt hat. Und so entgleitet Alfie sein Leben zunehmend, zumal auch die Freundschaft zu Marlon in die Brüche geht.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,1
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      2,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Versprich es mir!

      Versprich es mir!

      30. November 2007 / 2 Std. 17 Min. / Komödie, Romanze
      Von Emir Kusturica
      Mit Uros Milovanovic, Marija Petronijevic, Aleksandar Bercek
      Tsane lebt gemeinsam mit seinem Großvater und der Kuh Cvetka in einem abgelegenen serbischen Dorf. Weil der Opa überzeugt ist, bald sterben zu müssen, ringt er seinem Enkel ein Versprechen ab. Tsane soll Cvetka in der nächsten Stadt verkaufen und sich eine Braut suchen. Die Kuh wird er schnell los, aber zum Heiraten ist er eigentlich noch viel zu jung. Wie soll der Grünschnabel eine willige Frau finden? Doch Tsane lässt sich durch die Aussichtslosigkeit des Unterfangens nicht einschüchtern und stürzt sich in das gefährliche Abenteuer Brautwerbung ...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top