Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Durst
     Durst
    15. Oktober 2009 / 2 Std. 13 Min. / Drama, Horror, Thriller
    Von Park Chan-Wook
    Mit Song Kang-Ho, Ok-Bin Kim, In-hwan Park
    Produktionsland Südkorea
    Zum Trailer
    Jetzt online ansehen auf
    Pressekritiken
    3,3 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,8 66 Wertungen - 13 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Der katholische Krankenhaus-Priester Sang-hyeon (Kang-ho Song) ist mit seiner Litanei am Ende. Mehr als mitleidige Gebete hat er den dahinsiechenden Patienten nicht zu bieten, von der verheißenen Kraft seines Glaubens fehlt jede Spur. Dann nimmt der Desillusionierte als Versuchsobjekt an einem medizinischen Experiment teil – und verendet auf dem OP-Tisch. Eine Wiedergeburt später ist er der Star einer kleinen Schar fanatischer Christen, die im bandagierten Sang-hyeon ein wandelndes Wunder sehen. Die zweite Chance hat allerdings einen gewaltigen Haken: die Bluttransfusion, die er bekommen hat, stammt von einem Vampir...
    Originaltitel

    Bakjwi

    Verleiher MFA
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2009
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 5 000 000 $
    Ein Remake von Blutdurst
    Sprachen Englisch, Koreanisch, Französisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Als VoD
    Sky zum Angebot
    Alle VoD-Angebote

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Durst
    Von Jan Hamm
    Sie mögen unsterblich sein, kulturellen Umbrüchen jedoch können auch die Kinder Draculas nicht entkommen. Nahezu ein Jahrhundert nach Murnaus Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens schlagen zahllose Seelen in des Vampirs Brust. Bestialischer Fleischfresser (From Dusk Till Dawn), Neo-Noir-Krieger (Underworld), schmachtender Schönling (Twilight) – was genau ist ein Vampir denn eigentlich? Mit der Horror-Tragödie „Durst" setzt Kinoakrobat Chan-wook Park zur längst überfälligen Neuauslotung der gothischen Schauerfigur an. Hohe Erwartungen sind angebracht, immerhin schuf der Südkoreaner mit Oldboy einen kunstvollen Parforceritt, der auch in unseren Breitengraden zum Kultfilm avancierte. Und Park wird seinem Ruf gerecht. „Durst" ist virtuos inszeniertes Kino zwischen Genre und Arthouse, zwischen kaltem Schaudern und ergreifender Romantik - Operation gelungen, Patient untot. Sang-hyeon (...
    Die ganze Kritik lesen
    Durst Trailer DF 2:01
    Durst Trailer DF
    8087 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Song Kang-Ho
    Rolle: Sang-Hyun
    Ok-Bin Kim
    Rolle: Tae-Joo
    In-hwan Park
    Rolle: Priest Noh
    Shin Ha-Kyun
    Rolle: Kang-Woo
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Dmitrij Panov
    Dmitrij Panov

    User folgen 10 Follower Lies die 99 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 6. April 2010
    Hatte man bei Park Chan-Wooks letztem Experiment "I´m A Cyborg, But That´s OK" oftmals das Gefühl, dass sich hinter der (Tragi-) Komik in Wirklichkeit viel Melancholie und Dramatik verbergen, ist der Eindruck, der nach "Durst" bleibt, eher das Gegenteil. Das ist zunächst etwas verwirrend, aber letztendlich nicht minder unterhaltsam - und zwar nicht nur in künstlerischer, sondern auch in direkter Hinsicht. Mit "Durst" macht Park Chan-Wook ...
    Mehr erfahren
    Marcel G.
    Marcel G.

    User folgen 2 Follower Lies die 57 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 7. Dezember 2016
    Mit Durst hat Park eine neue Vampir Version erschaffen die einem sehr Real vorkommt. Auch die Art und weise der Entwicklung der Charaktere lässt einem alles sehr gut nachvollziehen. Der Film zieht sich wie alle Filme von Park mit wunderschönen und auch irgendwie verstörrenden Bildern entlang. Und hinterlässt mit seinem Stumm gehaltenen Finale einen bleibenden Eindruck.
    starvinmarvin
    starvinmarvin

    User folgen 2 Follower Lies die 41 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 1. September 2012
    Also ich weiß nicht.. natürlich haben viele dieser ruhigen, asiatischen Filme ein besonderes Flair. Aber irgendwie schaffen sie es meiner Meinung nach selten richtig Spannung zu erzeugen.. Mit keinem der Charaktere konnte ich wirklich mitfiebern und so richtig nahe kam einem das ganze verrückte Blutgelage irgendwie nicht. In jedem Fall ist der Filn aber einfallsreich gemacht, überrascht mit tollen Kameraeinstellungen und netten ...
    Mehr erfahren
    Corporal Hicks
    Corporal Hicks

    User folgen 3 Follower Lies die 3 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 21. Oktober 2013
    Die sterile Nacktheit, gehalten in düsterem Farbspiel und beklemmenden Kamerafahrten..bestachen nicht nur schon in Oldboy und der gesamten 's Stil ist klar gezeichnet und ist vergleichbar mit Fincher's Machart. Die dramaturgische Erzählweise und die sich darn befindlichen Figuren sind zu keinem Zeitpunkt zu beneiden und strahlen die Hoffnungsosigkeit gepaart mit Blutrünstigkeit aus. Die Geschichte inmitten dem Kampf gegen den Blutrausch ist ...
    Mehr erfahren
    13 User-Kritiken

    Bilder

    15 Bilder

    Aktuelles

    Amazon Prime Video: Ein David Fincher-Meisterwerk und jede Menge Horror für nur 99 Cent
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 25. Oktober 2019
    Auf Amazon Prime gibt es bis Sonntag wieder jede Menge Filme für 99 Cent zu leihen. Dieses Mal etwa David Finchers grandiosen...
    Die besten Horrorfilme aller Zeiten
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 4. Oktober 2019
    Die FILMSTARTS-Redaktion hat diskutiert und sich entschieden: Hier ist pünktlich zum traditionellen Horrormonat Oktober die...
    11 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top