Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Young@Heart
Durchschnitts-Wertung
3,3
8 Wertungen - 5 Kritiken
60% (3 Kritiken)
40% (2 Kritiken)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Young@Heart ?

5 User-Kritiken

Donny Brandt
Donny Brandt

User folgen 1 Follower Lies die 31 Kritiken

5,0
Veröffentlicht am 27.03.14
Young@Heart Ach ja, Young@Heart, was für ein wunderschöner Film.... mir fehlen gerade noch so ein bisschen die Worte, wenn ich an ihn denke. Denn Young@Heart hat alles was eine Dokumentation haben kann, er ist lustig, er ist traurig und er ist informativ. Young@Heart fängt ganz harmlos an, der Filmmacher informiert über den Chor Young@Heart, den er zum ersten Mal in London gesehen hat und sofort angefixt(Wortspiel :)) wurde einen Film über die Gruppe und ihren Leiter zu machen. Und das ist er. Stephen Walker filmte die Truppe rüstiger Rentner sieben Wochen lang, während ihren Chorproben. Schnell wird klar, sieben Wochen sind sehr, sehr wenig Zeit, um für einen Auftritt zu proben. Die Probleme werden nicht unbedingt kleiner, denn der Chorleiter Bob Cilmann möchte zwei ehemalige Chormitglieder überreden noch einmal aufzutreten. Erst scheint es auch ein Duett zu werden; bis einer der beiden leider stirbt. Für die Gruppe heißt es jetzt weiter machen, doch leider bleibt das nicht der einzige Todesfall; auch Joe stirbt, einer der wichtigsten Chormitglieder. Dann steht auch schon der Auftritt vor der Tür. Wunderschön und mit einem Soloauftritt, der mir die Tränen in die Augen getrieben hat.
Bozi1989
Bozi1989

User folgen Lies die Kritik

5,0
Veröffentlicht am 14.05.10
Ein Film bei dem sogar die ganz harten Jungs Tränen verdrücken werden. Diese Doku verstrahlt einfach Lebensfreude und man staunt über die Energie diesee
Kino:
Anonymer User
4,5
Veröffentlicht am 06.03.09
Wenn man es schafft trotz seiner Altersgebrechen im Herzen so jung zu bleiben wie die Mitglieder dieses Altenchors, dann darf man sich selbst beglückwünschen. Eine inspirierende Erfahrung, fürwahr. Auch wenn die Inszenierung an ein oder zwei Stellen dann doch den Pfad des richtigen Dokumentarfilm verlässt und vielleicht einen Tick zu aufdringlich sentimental bzw. dramatisch wird - da schiesst das Werk mal kurz übers Ziel hinaus (besage Sequenzen handeln vom Ableben zweier Mitglieder des Chores). Davon abgesehen: ein Film den man sich am besten mit seinen Eltern (oder Grosseltern) ansehen sollte... Und die Sequenz im Gefängnis wird den Betrachter ähnlich inspiriert (und emotional aufgewühlt) hinterlassen, wie das in den letzten Jahren "Wie im Himmel" und "Die Kinder des Monsieur Mathieu" geschafft haben... ein kleines Wunder!
Kino:
Anonymer User
5,0
Veröffentlicht am 14.10.08
Ein toller Film. Fast 2 Stunden entspanntes witziges, teilweise auch trauriges kino. eine gruppe rüstiger alter menschen, die zusammen in einem chor singen und ihr alter meistern. wunderschön anzusehen! absoluter tipp!
Kino:
Anonymer User
4,5
Veröffentlicht am 05.10.08
Es ist ein herzerfrischender Film. Unsentimental und doch - So nahe liegen Lachen und Weinen beieinander. Ich liebe diesen Film und kann ihn nur wärmstens empfehlen. Es gab Szenenapplaus im Kino!! Die Alten machen den Jungen noch was vor. Sie gehen über ihre eigenen Grenzen und Zeigen dem Zuschauer, was noch möglich ist. Endlich mal wieder ein Film für den es sich lohnt ins Kino zu gehen. Er zeigt, daß es auch ohne Action und Millionen-Budgets möglich ist tolle Filme zu machen.
Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top