Mein FILMSTARTS
    Männertrip
    20 ähnliche Filme für "Männertrip"
    • Rock in the Park

      Rock in the Park

      2. August 2013 / 1 Std. 23 Min. / Komödie, Musik
      Von David Mackenzie
      Mit Rebecca Benson (II), Luke Treadaway, Mathew Baynton
      Der arrogante Indie-Star Adam (Luke Treadaway), der außerdem der Leadsänger des erfolgreichen Elektropopduos „The Make“ ist, und Morello (Natalia Tena), die punkige Frontfrau der Girlband „The Dirty Pinks“, sind nicht gerade die besten Freunde, eigentlich betrachten sie sich sogar als Feinde und würden den anderen am liebsten kilometerweit entfernt wissen. Backstage auf einem Festival treffen sie aufeinander und es kommt zu einem Streit, der eskaliert und ganz schön aus dem Ruder läuft. Der vorbeifahrende Pfarrer kettet die beiden daraufhin kurzerhand mit Handschellen aneinander. Sie kommen nicht voneinander los und so muss Morello den größten Gig ihres Lebens mit dem Mann performen, den sie am wenigsten ausstehen kann. Eine lange Nacht beginnt, die umhüllt wird von Alkohol und hunderttausenden von Musik-Begeisterten. Die beiden finden sich mit ihrer Situation schließlich ab und langsam wird ihnen klar, dass sie gar nicht so verschieden sind…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Hangover

      Hangover

      23. Juli 2009 / 1 Std. 30 Min. / Komödie
      Von Todd Phillips
      Mit Bradley Cooper, Ed Helms, Zach Galifianakis
      Doug will in 48 Stunden seine wundervolle Freundin Tracy (Sasha Barrese) heiraten, doch vorher soll mit seinen Freunden Phil (Bradley Cooper) und Stu (Ed Helms) in Las Vegas gefeiert werden. Außerdem dabei ist sein zukünftiger Schwager Alan (Zach Galifianakis). Mit dem schicken Mercedes von Alans Vater Sid (Jeffrey Tambor) beginnt die Tour. Im Penthouse angekommen, holt Alan den Jägermeister aus der Tasche: Es wird angestoßen - und Schnitt. Am nächsten Tag wachen Phil, Stu und Alan mit dem Kater ihres Lebens in einem zertrümmerten Hotelzimmer auf. Im Badezimmer wartet ein Tiger, aber von Doug fehlt jede Spur. Das ist noch nicht das Schlimmste, denn die Drei haben einen Filmriss und keine Erinnerung mehr. Einen Tag vor der Vermählung machen sich die verkaterten Kumpels in Vegas auf die Suche nach dem Bräutigam und enthüllen Stück für Stück die Ereignisse der vergangenen Nacht...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,9
      User-Wertung
      4,1
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Hangover 2

      Hangover 2

      2. Juni 2011 / 1 Std. 42 Min. / Komödie
      Von Todd Phillips
      Mit Bradley Cooper, Ed Helms, Zach Galifianakis
      Gerade ist der fürchterliche Kater ihres Las-Vegas-Trips überwunden, da macht sich das berüchtigte Party-Crasher-Quartett aus „Hangover“ einmal mehr auf die Reise. Diesmal führt sie ihr Weg nach Thailand. Und diesmal soll alles anders, zivilisierter, unverfänglicher laufen - hat Stu (Ed Helms) beschlossen, um seine besorgte Verlobte (Jamie Chung) zu beruhigen. Doch er hat den Chaos-Geist seiner Kumpels Phil (Bradley Cooper), Alan (Zach Galifianakis) und Doug (Justin Bartha) fatal unterschätzt. Einmal mehr bricht eine Nacht voller abstruser Episoden an, an die sich am Ende niemand mehr erinnert...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,9
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Killing Bono

      Killing Bono

      13. September 2013 / 1 Std. 53 Min. / Komödie, Musik
      Von Nick Hamm
      Mit Ben Barnes, Robert Sheehan, Pete Postlethwaite
      Die irischen Brüder Neil (Ben Barnes) und Ivan (Robert Sheehan) McCormic wollen die größten Rock-Stars der Welt werden. Als die Schülerband "The Hype" einen Sänger sucht, sieht Neil darin die Gelegenheit, um seine Karriere als angehender Superstar zu beginnen und groß rauszukommen. Doch ausgerechnet Paul (Martin McCann), ein Freund von ihm, schnappt ihm die Chance vor der Nase weg. Und so gründet Neil kurzerhand seine eigene Band. Doch Paul kommt ihm wieder in die Quere. Mittlerweile nennt er sich nur noch Bono, startet mit der Schülerband, die sich nun U2 nennt, durch und verzeichnet erste musikalische Erfolge. Nun geht es um alles oder nichts. Neil gibt sich nicht geschlagen und will mit seiner Band die ganze Welt erobern. Mittlerweile geht es ihm jedoch viel mehr darum, Paul und dessen Band U2 in den Schatten zu stellen.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Rum Diary

      Rum Diary

      2. August 2012 / 2 Std. 00 Min. / Komödie, Abenteuer, Drama
      Von Bruce Robinson
      Mit Johnny Depp, Aaron Eckhart, Michael Rispoli
      Journalist Paul Kemp (ähnlich wie Raoul Duke in "Fear And Loathing in Las Vegas" ein Alter Ego von Thompson, gespielt von Johnny Depp) schlägt sich mit Jobs, die nie länger als ein paar Monate dauern, durch die Welt. Im Jahr 1959 kommt Paul nach San Juan, Puerto Rico, wo er ein gutbezahltes Angebot annimmt, die mäßige Gazette 'The San Juan Star' aufzuwerten. Doch schnell wird deutlich, dass die Arbeit nur der Teil seines Lebens "von Mittag bis acht" ist, denn der Lebemann verfällt schnell dem Müßiggang und verliebt sich außerdem in die bezauberne Chenault (Amber Heard). Diese ist jedoch Geliebte des Baulöwen Sanderson (Aaron Eckhart), der Kemp für seine Zwecke einspannen will. Dieser steht nun vor der Wahl, den mächtigen Unternehmer zu unterstützen oder mittels investigativen Journalismus dessen betrügerische Baumaßnahmen aufzudecken.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Doors - When You're Strange

      The Doors - When You're Strange

      1. Juli 2010 / 1 Std. 30 Min. / Dokumentation, Musik
      Von Tom DiCillo
      Mit John Densmore, Robby Krieger, Ray Manzarek
      The Doors – das ist mehr als eine Band, vielmehr das Sprachrohr einer ganzen Generation. Ihr unvergleichlicher Musikstil, ihr Mut zur dunklen Seite der Seele und nicht zuletzt Jim Morrisons Ausschweifungen fesselten vor allem Jugendliche. Vier Jahrzehnte sind seit dem Tod des selbsternannten Lizard-King Morrison vergangen, die Faszination der Doors jedoch bleibt ungebrochen. „When You’re Strange“ zeigt bislang unbekanntes Filmmaterial, von Archivaufnahmen bis zu Kurzfilmschnipseln des Maestros höchstselbst. Mit der Unterstützung des Off-Erzählers Johnny Depp verfasst Regisseur Tom DiCillo ein würdiges Portrait einer nahezu mythisch verklärten Band, eines unsterblichen Popkultur-Phänomens.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,5
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Wayne's World

      Wayne's World

      Kein Kinostart / 1 Std. 32 Min. / Komödie, Musik
      Von Penelope Spheeris
      Mit Mike Myers, Dana Carvey, Rob Lowe
      Aus dem Keller ihrer Bude in Aurora, Illinois senden die beiden liebenswürdigen Chaoten Wayne Campbell (Mike Myers) und Garth Algar (Dana Carvey) ihre eigenproduzierte Fernsehshow „Wayne’s World“. Die leidenschaftlichen Heavy-Metal-Fans und Streethockeyspieler, die beide noch bei ihren Eltern wohnen, veralbern in ihrer Sendung lokale Berühmtheiten, spielen Luftgittare oder begaffen Bilder von weiblichen Prominenten – alles in allem ein vielversprechendes Format, das immer mehr Zuschauer findet. Davon bekommt auch Fernsehproduzent Benjamin Kane (Rob Lowe) Wind, als er bei seiner Freundin (Ione Skye) zufällig eine Episode sieht. Bald steht Kane vor Waynes und Garths Tür und macht den beiden das Angebot ihres Lebens. Er verspricht ihnen jeweils 5.000 Dollar, und die Gelegenheit, die Show professionell aufzuziehen und landesweit bekannt zu machen. Doch durch den schnellen Erfolg verliert „Wayne’s World“ schnell seinen ursprünglichen Charakter. Das kann Wane natürlich nicht zulassen, zumal ihm Kane immer unsympathischer wird, seitdem er unverhohlen Waynes Angebetete, die Rockerin Cassandra (Tia Carrere), angräbt. Wayne schmiedet einen Plan, um seine Show und seine Freundin zurückzugewinnen, und dabei spielen unter anderem Alice Cooper und Scooby Doo eine wichtige Rolle…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Big Lebowski

      The Big Lebowski

      19. März 1998 / 1 Std. 57 Min. / Komödie, Krimi
      Von Joel Coen, Ethan Coen
      Mit Jeff Bridges, Julianne Moore, John Goodman
      Jeffrey Lebowski aka "Der Dude" (Jeff Bridges) ist ein ewiger Hippie, dessen einzige Beschäftigung das Bowlingspielen ist - ein Hobby, dem er zusammen mit seinen Kumpels Walter (John Goodman) und Donny (Steve Buscemi) nachgeht. Als er eines Tages durch eine Verwechslung mit einem Multimillionär gleichen Namens Bekanntschaft mit ein paar unflätigen Kriminellen macht, wird der „Dude“ sauer. Schließlich wurde unter anderem auf seinen Lieblingsteppich uriniert. Also fordert er von dem Multimillionär für das ihm getane Unrecht eine Ersatzleistung, doch hier beißt er auf Granit. Stattdessen wird er in ein absurdes Abenteuer gerissen, als die Frau des wohlhabenden Namensvetters entführt wird. Der „Dude“ soll sich um die Übergabe des Lösegeldes kümmern, weil es sich vermutlich um dieselben Typen handelt, die ihn mit dem Multimillionär verwechselt hatten.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      4,3
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Old School - Wir lassen absolut nichts anbrennen

      Old School - Wir lassen absolut nichts anbrennen

      29. Mai 2003 / 1 Std. 31 Min. / Komödie
      Von Todd Phillips
      Mit Luke Wilson, Will Ferrell, Vince Vaughn
      Mitch (Luke Wilson) kommt von einer Dienstreise nach Hause und erwischt seine Freundin (Juliette Lewis) in flagranti beim Sex. Was sie ihm dann gesteht, ist definitiv alles andere als Balsam für sein Ego: Sie liebe ihn zwar, fühle sich sexuell von ihm aber nicht befriedigt. Das Geständnis erschüttert ihn so sehr, dass er die Koffer packt und ein völlig neues Leben beginnen möchte. Die dafür passende Wohnung ist schnell gefunden: Das ehemalige Haus eines verstorbenen Professors in nächster Nähe zu seiner ehemaligen Universität. Zusammen mit seinen Freunden Beanie (Vince Vaughn) und Frank (Will Farrell) versucht Mitch, durch exzessive Partys das Leben noch einmal richtig zu genießen. Allerdings hat sie der fiese Collegedirektor Pritchard (Jeremy Piven) auf den Kieker und findet schnell eine Möglichkeit, ihnen den Spaß am Leben zu verderben. Da Mitch’ Haus auf dem Gelände der Universität liegt, schreibt dessen Satzung vor, dass seine Nutzung dem Gemeinwohl dienen muss und kündigt den Mietvertrag mit Mitch. Kein Problem - dann gründen die neuen Bewohner eben schnell eine eine eigene Studentenverbindung...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Bad Teacher

      Bad Teacher

      23. Juni 2011 / 1 Std. 33 Min. / Komödie
      Von Jake Kasdan
      Mit Cameron Diaz, Justin Timberlake, Lucy Punch
      Elizabeth (Cameron Diaz) ist wohl das Musterbeispiel für eine ganz und gar inkompetente Pädagogin: Sie säuft wie ein Loch, kifft wie blöde, ist promiskutiv, dass die Balken krachen, und hat schlichtweg null Bock auf ihren Job als Lehrerin. Dass ihr Verlobter sie sitzen lässt – geschenkt! Gleich wirft sie sich dem nächsten an den Hals, und zwar einem ihrer Kollegen (Justin Timberlake). Dummerweise steht sie damit in direkter Konkurrenz zur charmanten und wesentlich bodenständigeren Amy (Lucy Punch). Während sie die Krallen ausfährt, muss sie nebenbei auch noch die völlig respektlosen Anmachen eines ausgeflippten Sportlehrers (Jason Segel) parieren. Dann treibt es Elizabeth mit ihren Intrigen endgültig zu weit. Die "böse Lehrerin" muss eine harte Lektion lernen und ihren bisherigen Lebenswandel ganz grundsätzlich überdenken...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,7
      User-Wertung
      2,6
      Filmstarts
      2,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Date Movie

      Date Movie

      1. Juni 2006 / 1 Std. 23 Min. / Komödie
      Von Aaron Seltzer, Jason Friedberg
      Mit Alyson Hannigan, Adam Campbell, Sophie Monk
      Julia Jones (Alyson Hannigan) hat ihrem Tagebuch ganz schön viel anzuvertrauen: Zu viel Schokolade zum Frühstück, zu fett, kein Freund! Das ist schon frustrierend, und deshalb macht sie sich auf und besucht einen echten Date Doktor (Tony Cox). Der hat schnell einen Plan und schickt seine Kundin zu "Pimp My Bride", wo aus dem übergewichtigen Opfer ein schlankes Supermodel gemacht wird. Um viele Kilo erleichtert findet sich mit dem wohlhabenden Grant Funkyerdoder (Adam Campbell) auch rasch der passende Bräutigam. Der Weg zur Traumhochzeit ist frei, wären da nicht noch die Eltern und die männermordende "beste Freundin" des Bräutigams (Sophie Monk), die mit der bevorstehenden Trauung überhaupt nicht glücklich ist...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      1,0
      User-Wertung
      1,6
      Filmstarts
      1,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Tina - What's Love Got to Do with It?

      Tina - What's Love Got to Do with It?

      16. September 1993 / 1 Std. 57 Min. / Drama, Biografie, Musik
      Von Brian Gibson
      Mit Angela Bassett, Laurence Fishburne, Penny Johnson Jerald
      Biopic über die Lebensgeschichte von Tina Turner. Nachdem sie sich von ihrem Mann und Entdecker Ike Turner - der sie jahrelang verprügelte und vergewaltigte - getrennt hat, gelingt ihr mit dem Song "What's love got to do with it" der Auftakt zur Weltkarriere.Geboren wird Tina Turner (jung: Rae'Ven Larrymore Kelly, älter: Angela Bassett) als Anna Mae Bullock in Nutbush, Tennessee. Aufgewachsen bei ihrer Großmutter zieht sie im Anschluss an deren Tod zur Mutter und älteren Schwester nach St. Louis, wo sie in einem Club den Sänger und Songschreiber Ike Turner (Laurence Fishburne) kennenlernt. Sie wird Leadsängerin in seiner Band. Die beiden werden ein Paar, bekommen Nachwuchs und heiraten. Nur wenige Zeit nach der Hochzeit macht Ike seiner Frau das Leben zur Hölle. Er nimmt Drogen, verprügelt und vergewaltigt sie. Es dauert mehrere Jahre, bis Tina ihn verlässt. Zunächst tritt sie danach für eine Hotelkette auf, wird dann aber von einem Musikmanager wiederentdeckt...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • This Is Spinal Tap

      This Is Spinal Tap

      23. März 2004 / 1 Std. 22 Min. / Komödie, Musik
      Von Rob Reiner
      Mit Rob Reiner, Christopher Guest, Michael McKean
      Im Mittelpunkt der Fake-Doku "This Is Spinal Tap" stehen die Bemühungen des Werbefilmregisseur Marty DiBergi (Regie-Debütant Rob Reiner selbst), die glamouröse Rückkehr von Spinal Tap auf die Bühnen der USA zu begleiten und die Geschichte der Band in Interviews zu ergründen. Spinal Tap, das sind die beiden Kindheitsfreunde Nigel Tufnel (Leadgitarre: Christopher Guest) und David St. Hubbins (Gitarre, Gesang: Michael McKean) sowie Derek Smalls (Harry Shearer) am Bass. In verschiedenen Rückblicken verfolgt DiBergis „Rockumentary" die Geschichte der Band von bemühten Beatles-Verschnitten (als The Originals, The New Originals und The Thamesmen) über psychedelischen Blumenkinder-Pop bis in die traurige Hard-Rock-Gegenwart mitsamt der obligatorischen Spandexhosen und der allseits beliebten Methode, die Gitarre mit einer Geige anzuschlagen. Nach zahlreichen Streitigkeiten und empfindlichen Rückschlägen steht die Band schließlich am Rande der Auflösung...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,8
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • In Bed with Madonna

      In Bed with Madonna

      4. Juli 1991 / 1 Std. 55 Min. / Dokumentation, Musik
      Von Alek Keshishian, Mark Aldo Miceli
      Mit Madonna, Antonio Banderas, Warren Beatty
      Der Dokumentarfilm begleitet die Pop-Ikone Madonna auf ihrer „Blond Ambition“-Welttournee. Dabei besteht der Film jeweils aus zwei verschiedenen Perspektiven. Es werden schillernde Auftritte auf der Bühne und während der Konzerte gezeigt, aber als Kontrast dazu, wird mit der Kamera auch hinter die Fassade der schillernden Künstlerin geblickt. So gewährt Madonna Einblick in ihren Tour-Alltag und präsentiert sich dabei in ihren ganz privaten Momenten, was nicht immer nur gute Laune mit sich bringt. Gerade abseits der großen Shows ist dem gesamten Team anzumerken, dass hier zwar Profis miteinander arbeiten, aber darüber hinaus auch Freunde. Madonna zeigt sich hierbei als „große Mutter“, die versucht, ihre Familie zusammenzuhalten. Auch wenn dies in Stress-Situationen bedeutet, dass mit lautstarker Stimme durchgegriffen werden muss. Ein intimer Einblick in die Welt abseits aller Klatschmagazine…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      2,9
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Janie Jones

      Janie Jones

      Kein Kinostart / 1 Std. 46 Min. / Drama, Musik
      Von David M. Rosenthal
      Mit Abigail Breslin, Alessandro Nivola, Elisabeth Shue
      Rocker Ethan Brand (Alessandro Nivola) und seine Band sind gerade auf dem Weg zum lang erhofften Comeback, als Brands alte Flamme (Elisabeth Shue) eine Bombe platzen lässt: er sei der Vater ihrer 13 Jahre alten Tochter Janie (Abigail Breslin). Zuerst weigert sich Ethan zu glauben, dass er wirklich Vater ist, als aber die Mutter in eine Rehaklinik geht, muss er sich wohl oder übel des Kindes annehmen. Doch große Lust sich wirklich um seinen möglichen Spross zu kümmern verspürt er nicht und lebt weiter sein Rockerleben und überlässt Janie in den heruntergekommenen Bars und den schmutzigen Motels, die er bereist, weitestgehend sich selbst. Doch Ethans selbstzerstörerische Art führt zum Bruch mit seiner Band, deren Mitglieder ihn nach und nach verlassen. Und bald ist er ganz alleine auf seine Comeback-Tour – fast alleine, denn Janie ist weiter an seiner Seite…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • La Vie En Rose

      La Vie En Rose

      22. Februar 2007 / 2 Std. 20 Min. / Biografie, Drama, Musik
      Von Olivier Dahan
      Mit Marion Cotillard, Jean-Pierre Martins, Gérard Depardieu
      Das Leben von Edith Piaf (Marion Cotillard) zeichnet einen Schicksalsschlag nach dem anderen. Die in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsene Piaf wird schon früh von ihrer Mutter verlassen, lebt an unterschiedlichen Orten und bei verschiedenen Personen, zumeist aber auf der Straße. Bis sie auf ihren Vater trifft. Sie begleitet Louis (Gérard Depardieu), einen Artisten, auf Tournee und beeindruckt bereits in jungen Jahren mit einer ausdrucksstarken Stimme. Eines Tages wird sie auf der Straße entdeckt. Mit 20 Jahren dann nimmt sie ihr erstes Album auf und ihre finanziellen Sorgen, die sie seit der Kindheit plagen, sind mit einem Schlag weggewischt. Doch mit dem Reichtum ziehen auch dunkle Wolken auf. Ihr Leben verläuft nicht so glücklich, wie man meinen könnte. Sie gibt sich dem Alkohol hin, verliert ihre Tochter durch eine Hirnhautentzündung und ihre große Liebe, den Boxer Marcel Cerdan (Jean-Pierre Martins), durch einen Flugzeugabsturz...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,7
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Yeah! Yeah! Yeah! (A Hard Days Night)

      Yeah! Yeah! Yeah! (A Hard Days Night)

      23. Juli 1964 / 1 Std. 27 Min. / Komödie, Musik
      Von Richard Lester
      Mit John Lennon, Paul McCartney, Ringo Starr
      Die Beatles drehten mit "A Hard Day's Night" ihren ersten Spielfilm, in dem sie einen Live-Auftritt in London absolvieren, wo sie von kreischenden Frauen umlagert werden und einer der Beatles, nämlich Ringo, auf einmal verschwindet. Eine Geschichte über vier junge Musiker und ihren Erfolg.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • My Way - Ein Leben für den Chanson

      My Way - Ein Leben für den Chanson

      13. Dezember 2012 / 2 Std. 28 Min. / Biografie, Drama, Musik
      Von Florent Siri
      Mit Jérémie Renier, Benoît Magimel, Monica Scattini
      Cloclo, der mit bürgerlichem Namen Claude François (Jérémie Renier) heißt, wird am 1. Februar 1939 in Ägypten geboren. Sein Vater ist dort für die französische Verwaltung am Bau des Suezkanals beteiligt, während seine Mutter ihre Freizeit lieber mit Glücksspiel verbringt. Cloclo interessiert sich sehr für Musik, lernt bereits als Junge mehrere Instrumente zu spielen. Mitte der 50er Jahre zieht seine Familie mit ihm an die Côte d’Azur, wo Claude als Schlagzeuger in unterschiedlichen Bands seine Musikerkarriere beginnt. Der große Erfolg lässt weiterhin auf sich warten, bis er 1962 mit "Belles, Belles, Belles" einen Megahit landet. Daraufhin komponiert er in den folgenden Jahren Hunderte Chansons. Doch das Leben von Cloclo ist nicht nur von Höhenflügen geprägt, denn die Frauen bleiben nicht an seiner Seite und ein schwerer Autounfall zeichnet den Star für den Rest seines Lebens…
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • American Pie 4: Das Klassentreffen

      American Pie 4: Das Klassentreffen

      26. April 2012 / 1 Std. 54 Min. / Komödie
      Von Jon Hurwitz, Hayden Schlossberg
      Mit Jason Biggs, Alyson Hannigan, Chris Klein
      Die nun erwachsen gewordene Gang findet sich zum Klassentreffen in ihrer Heimatstadt in West Michigan ein. Die Freunde haben sich zum Teil jahrelang nicht gesehen. Einiges und vor allem sie selbst haben sich in dieser Zeit verändert - oder auch nicht. Jim (Jason Biggs) und Michelle (Alyson Hannigan) sind verheiratet und mit ihrem kleinem Kind beschäftigt, Kevin (Thomas Ian Nicholas) und Vicky (Tara Reid) ebenso getrennt wie Oz (Chris Klein) und Heather (Mena Suvari). Ob Finch (Eddie Kaye Thomas) noch immer auf Stiflers Mutter (Jennifer Coolidge) steht, ist nicht klar, schließlich bereiste er jahrelange die halbe Welt. Stifler (Sean William Scott) selbst jagt nach wie vor jungen, hübschen Mädchen nach. Allen gemeinsam ist der Wunsch nach einer legendären Party zum Klassentreffen, bei der auch Jims Dad (Eugene Levy) ordentlich mitfeiert.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,7
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Magic Mike

      Magic Mike

      16. August 2012 / 1 Std. 50 Min. / Komödie, Drama
      Von Steven Soderbergh
      Mit Channing Tatum, Alex Pettyfer, Matthew McConaughey
      Mike Martingano (Channing Tatum) ist Stripper und nennt sich "Magic Mike" und hat eine Leidenschaft für das Designen von Möbeln. Am liebsten würde er dies hauptberuflich machen, aber dafür sind die Verlockungen seines Berufs zu groß. Er verdient eine Menge Geld, hat eine gute Zeit und wird von zahlreichen Damen angehimmelt. Eines Tages läuft ihm "The Kid" (Alex Pettyfer) über den Weg, den Mike unter seine Fittiche nimmt und ihm beibringen will, wie er sich am geschicktesten neben und auf der Bühne behaupten kann. Beide arbeiten für Dallas (Matthew McConaughey), einen ehemaligen Stripper im Ruhestand, in dessen Klub Xquisite. Als Mike jedoch Brooke (Cody Horn), die Schwester seines Protegés, kennenlernt und sich in sie verguckt, sieht er das erste Mal die Möglichkeit sein Alter Ego an den Nagel zu hängen und ein Leben abseits des Stripper-Showbusiness zu führen...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top