Mein FILMSTARTS
Männertrip
20 ähnliche Filme für "Männertrip"
  • Rock in the Park

    Rock in the Park

    2. August 2013 / 1 Std. 23 Min. / Komödie, Musik
    Von David Mackenzie
    Mit Rebecca Benson (II), Luke Treadaway, Mathew Baynton
    Der arrogante Indie-Star Adam (Luke Treadaway), der außerdem der Leadsänger des erfolgreichen Elektropopduos „The Make“ ist, und Morello (Natalia Tena), die punkige Frontfrau der Girlband „The Dirty Pinks“, sind nicht gerade die besten Freunde, eigentlich betrachten sie sich sogar als Feinde und würden den anderen am liebsten kilometerweit entfernt wissen. Backstage auf einem Festival treffen sie aufeinander und es kommt zu einem Streit, der eskaliert und ganz schön aus dem Ruder läuft. Der vorbeifahrende Pfarrer kettet die beiden daraufhin kurzerhand mit Handschellen aneinander. Sie kommen nicht voneinander los und so muss Morello den größten Gig ihres Lebens mit dem Mann performen, den sie am wenigsten ausstehen kann. Eine lange Nacht beginnt, die umhüllt wird von Alkohol und hunderttausenden von Musik-Begeisterten. Die beiden finden sich mit ihrer Situation schließlich ab und langsam wird ihnen klar, dass sie gar nicht so verschieden sind…
    User-Wertung
    3,3
  • Hangover

    Hangover

    23. Juli 2009 / 1 Std. 30 Min. / Komödie
    Von Todd Phillips
    Mit Bradley Cooper, Ed Helms, Zach Galifianakis
    Doug will in 48 Stunden seine wundervolle Freundin Tracy (Sasha Barrese) heiraten, doch vorher soll mit seinen Freunden Phil (Bradley Cooper) und Stu (Ed Helms) in Las Vegas gefeiert werden. Außerdem dabei ist sein zukünftiger Schwager Alan (Zach Galifianakis). Mit dem schicken Mercedes von Alans Vater Sid (Jeffrey Tambor) beginnt die Tour. Im Penthouse angekommen, holt Alan den Jägermeister aus der Tasche: Es wird angestoßen - und Schnitt. Am nächsten Tag wachen Phil, Stu und Alan mit dem Kater ihres Lebens in einem zertrümmerten Hotelzimmer auf. Im Badezimmer wartet ein Tiger, aber von Doug fehlt jede Spur. Das ist noch nicht das Schlimmste, denn die Drei haben einen Filmriss und keine Erinnerung mehr. Einen Tag vor der Vermählung machen sich die verkaterten Kumpels in Vegas auf die Suche nach dem Bräutigam und enthüllen Stück für Stück die Ereignisse der vergangenen Nacht...
    Pressekritiken
    3,9
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    5,0
  • Hangover 2

    Hangover 2

    2. Juni 2011 / 1 Std. 42 Min. / Komödie
    Von Todd Phillips
    Mit Bradley Cooper, Ed Helms, Zach Galifianakis
    Gerade ist der fürchterliche Kater ihres Las-Vegas-Trips überwunden, da macht sich das berüchtigte Party-Crasher-Quartett aus „Hangover“ einmal mehr auf die Reise. Diesmal führt sie ihr Weg nach Thailand. Und diesmal soll alles anders, zivilisierter, unverfänglicher laufen - hat Stu (Ed Helms) beschlossen, um seine besorgte Verlobte (Jamie Chung) zu beruhigen. Doch er hat den Chaos-Geist seiner Kumpels Phil (Bradley Cooper), Alan (Zach Galifianakis) und Doug (Justin Bartha) fatal unterschätzt. Einmal mehr bricht eine Nacht voller abstruser Episoden an, an die sich am Ende niemand mehr erinnert...
    Pressekritiken
    2,9
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    3,0
  • Last Action Hero

    Last Action Hero

    7. Oktober 1993 / 2 Std. 10 Min. / Abenteuer, Komödie
    Von John McTiernan
    Mit Arnold Schwarzenegger, F. Murray Abraham, Austin O'Brien
    Der 11-jährige Danny (Austin O'Brien) liebt Actionfilme. Am meisten hat es ihm Jack Slater (Arnold Schwarzenegger) angetan, ein muskulöser und cooler Held aus Los Angeles. Nick (Robert Prosky), der Vorführer in Dannys Stammkino, schenkt diesem eines Tages eine magische Eintrittskarte. Promt findet der Junge sich in der Welt von "Jack Slater IV" wieder, dem neuesten Film seines Idols. Fortan erlebt er Seite an Seite Abenteuer mit Jack. Dannys Versuche, ihn davon zu überzeugen, dass sie sich in einem Film befinden, scheitern - ganz egal, wie unrealistisch die Dinge sind, die ihnen passieren. Brenzlig wird es, als ein Superschurke in die reale Welt entkommt...
    User-Wertung
    3,4
  • Raise your voice

    Raise your voice

    Kein Kinostart / 1 Std. 43 Min. / Komödie
    Von Sean McNamara
    Mit Hilary Duff, John Corbett, Rebecca De Mornay
    Terry (Hilary Duff) wohnt in einer amerikanischen Kleinstadt und hat einen großen Traum: Sie möchte Sängerin werden. Dafür bietet sich ihr nun die Möglichkeit an einer renommierten Sommerakademie in Los Angeles teilzunehmen. Ohne das Wissen ihres Vaters macht sie sich auf den Weg, um ihren Traum endlich erfüllen zu können. Doch an der Akademie muss sie sich mit zickigen Mitstreiterinnen und einem harten Alltag herumschlagen. Doch gerade, als das Abschlusskonzert und damit ihr Ziel in greifbare Nähe rückt, bekommt ihr Vater Wind von dem Treiben seiner Tochter...
    User-Wertung
    3,8
  • Wayne's World

    Wayne's World

    Kein Kinostart / 1 Std. 32 Min. / Komödie, Musik
    Von Penelope Spheeris
    Mit Mike Myers, Dana Carvey, Rob Lowe
    Aus dem Keller ihrer Bude in Aurora, Illinois senden die beiden liebenswürdigen Chaoten Wayne Campbell (Mike Myers) und Garth Algar (Dana Carvey) ihre eigenproduzierte Fernsehshow „Wayne’s World“. Die leidenschaftlichen Heavy-Metal-Fans und Streethockeyspieler, die beide noch bei ihren Eltern wohnen, veralbern in ihrer Sendung lokale Berühmtheiten, spielen Luftgittare oder begaffen Bilder von weiblichen Prominenten – alles in allem ein vielversprechendes Format, das immer mehr Zuschauer findet. Davon bekommt auch Fernsehproduzent Benjamin Kane (Rob Lowe) Wind, als er bei seiner Freundin (Ione Skye) zufällig eine Episode sieht. Bald steht Kane vor Waynes und Garths Tür und macht den beiden das Angebot ihres Lebens. Er verspricht ihnen jeweils 5.000 Dollar, und die Gelegenheit, die Show professionell aufzuziehen und landesweit bekannt zu machen. Doch durch den schnellen Erfolg verliert „Wayne’s World“ schnell seinen ursprünglichen Charakter. Das kann Wane natürlich nicht zulassen, zumal ihm Kane immer unsympathischer wird, seitdem er unverhohlen Waynes Angebetete, die Rockerin Cassandra (Tia Carrere), angräbt. Wayne schmiedet einen Plan, um seine Show und seine Freundin zurückzugewinnen, und dabei spielen unter anderem Alice Cooper und Scooby Doo eine wichtige Rolle…
    User-Wertung
    3,1
  • Pretty Woman

    Pretty Woman

    5. Juli 1990 / 1 Std. 59 Min. / Komödie, Romanze
    Von Garry Marshall
    Mit Richard Gere, Julia Roberts, Ralph Bellamy
    In Hollywood, dem Ort der Träume, zählt für Edward Lewis (Richard Gere) nur eines: das große Geschäft. Ein Business-Trip hat den reichen Geschäftsmann nach L.A. geführt, wo er das angeschlagene Unternehmen von James Morse (Ralph Bellamy) aufkaufen und profitabel wieder verkaufen will – eine Transaktion, die sein Anwalt Phillip Stuckey (Jason Alexander) bereits von langer Hand geplant hat. Aus Langeweile fährt er mit dem Sportwagen seines Anwalts durch die Stadt und trifft dabei auf die Prostituierte Vivian (Julia Roberts), die ihm dabei hilft, zu seinem Hotel zu kommen. Da Lewis frisch getrennt ist, verbringt er die Nacht mit Vivian. Die Prostituierte ist ihm sogar so sympathisch, dass er sie bittet, ihn eine Woche lang zu begleiten. Während Vivian fasziniert in eine Welt eintritt, die ihr bislang verwehrt war, entwickelt Lewis Gefühle für sie. Eine zarte Liebesgeschichte entbrennt.
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,0
  • Hancock

    Hancock

    3. Juli 2008 / 1 Std. 32 Min. / Action, Komödie, Drama
    Von Peter Berg
    Mit Thomas Lennon, Will Smith, Charlize Theron
    Eine Parkbank in Los Angeles: Ein heruntergekommener Mann erwacht schlecht gelaunt, übel riechend und mit einer Whiskyflasche in der Hand. Der Obdachlose John Hancock (Will Smith) ist ein eigentlich ein waschechter Superheld, aber trotzdem kann seine Stadt getrost auf ihn verzichten. Die Bürger von L.A. hassen ihren Retter vom Dienst förmlich. Warum? Hancock ist ein verbittertes Riesen-Arschloch! Als er den erfolglosen PR-Berater Ray Embrey (Jason Bateman) davor bewahrt, von einem heranrasenden Zug zermalmt zu werden, will sich dieser auf besondere Weise erkenntlich zeigen. Er lädt Hancock nicht nur zum Abendessen mit Frau Mary (Charlize Theron) und Sohn Aaron (Jae Head) ein, sondern bietet ihm auch seine Dienste als PR-Manager an. Hancock soll sich ein besseres Image erarbeiten, damit ihn die Leute wieder lieb haben. Als erste Maßnahme muss der Sturkopf in den Knast gehen und sich seinen Verurteilungen wegen zahlreicher Sachbeschädigungen stellen. Rays Theorie: Nach kurzer Zeit steigt die Verbrechensrate so stark an, dass die Polizei von Los Angeles wimmernd angekrochen kommt, woraufhin Hancock mit verbesserten Manieren als strahlender Held wieder auf den Plan treten soll…
    Pressekritiken
    3,1
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    1,5
  • Ein (un)möglicher Härtefall

    Ein (un)möglicher Härtefall

    23. Oktober 2003 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Romanze
    Von Joel Coen, Ethan Coen
    Mit George Clooney, Catherine Zeta-Jones, Geoffrey Rush
    Miles Massey (George Clooney) ist ein mit allen Wassern gewaschener Scheidungsanwalt. Soll heißen: Selbst wenn der Ehebruch eines seiner Mandanten auf Video festgehalten wurde, ist dies für ihn kein Problem, sondern eine Herausforderung. Doch trotz des beruflichen Erfolgs fehlt ihm etwas in seinem Leben. Ein Auto ist dies sicherlich nicht, denn beim örtlichen Mercedes-Händler besitzt er bereits eine Bonuskarte. Als eines Tages Immobilien-Mogul Rex Rexroth (Edward Herrmann) um seine Dienste bei der Scheidung von seiner Frau Marylin (Catherine Zeta-Jones) bittet, überschlagen sich die Ereignisse. Schnell entlarvt Miles Marylin als professionelle Heiratsschwindlerin. Marylin ist der Prototyp des männerverschlingenden Weibsbilds, doch trotzdem beginnt sich Miles in sie zu verlieben. Diese zeigt jedoch kein wirkliches Interesse an ihm, sondern lässt sich nach der aus ihrer sich unerträgliche Scheidung von Rex mit dem Öl-Milliardär Howard D. Doyle (Billy Bob Thornton) ein. Miles sieht darin kein Hindernis, sondern eine erneute Herausforderung...
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    3,5
  • Beverly Hills Cop - Ich lös' den Fall auf jeden Fall

    Beverly Hills Cop - Ich lös' den Fall auf jeden Fall

    4. April 1985 / 1 Std. 45 Min. / Krimi, Action, Komödie
    Von Martin Brest
    Mit Eddie Murphy, Judge Reinhold, John Ashton
    Der Detroiter Polizist Axel Foley (Eddie Murphy) kann nichts dagegen tun, dass sein gerade aus der Haft entlassener alter Freund Mikey Tandino (James Russo) ermordet wird. Foley ignoriert die Anweisung seines Vorgesetzten, in diesem Fall keine eigenen Ermittlungen anzustellen, und fährt nach Bevely Hills. Dort hat Mikey bei dem Kunsthändler Victor Maitland (Steven Berkoff) gearbeitet. Schnell macht sich Foley in Beverly Hills mit seinen Schnüffeleien unbeliebt, so dass die örtliche Polizei zwei Beamte abstellt, die Foley überwachen sollen. Aber die kalifornischen Ordnungshüter haben keine Ahnung, mit wem sie es zu tun haben. Denn Foley ist so gewitzt, dass man ihn nicht einfach kontrollieren kann. So nimmt es der Detroiter Polizist locker mit seinen Gegnern auf, um den Tod seines Freundes ein für allemal aufzuklären...
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    4,5
  • Beverly Hills Cop II

    Beverly Hills Cop II

    24. September 1987 / 1 Std. 42 Min. / Komödie, Krimi, Thriller
    Von Tony Scott
    Mit Judge Reinhold, Hugh Hefner, Stephen Liska
    In der Fortsetzung der erfolgreichen Actionkomödie „Beverly Hills Cop“ macht sich Polizist Axel Foley (Eddie Murphy) erneut auf den Weg nach Beverly Hills. Dort geht seit einiger Zeit der sogenannte Alphabetmörder um, der am Tatort immer einen Brief mit einem verschlüsselten Code hinterlässt. Im Zuge der Ermittlungen wurde Polizist Andrew Bogomil (Ronny Cox), der aufgrund massiver Behinderungen durch seinen eigenen Chef auf eigene Faust arbeiten musste, erschossen. Foley sowie die beiden Ordnungshüter John Taggert (John Ashton) und Billy Rosewood (Judge Reinhold) wollen sich aber nicht einschüchtern lassen. Mit lässiger Tatkraft verbeißen sich die drei in den Fall und stoßen schon bald auf den Industriellen Maxwell Dent (Jürgen Prochnow), der gemeinsam mit seiner Assistentin Karla Fry (Brigitte Nielsen) ausgesprochen zwielichtig wirkt...
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    3,5
  • Lethal Weapon 3 - Die Profis sind zurück

    Lethal Weapon 3 - Die Profis sind zurück

    27. August 1992 / 1 Std. 58 Min. / Action, Komödie, Krimi
    Von Richard Donner
    Mit Mel Gibson, Danny Glover, Joe Pesci
    Martin Riggs (Mel Gibson) und Roger Murtaugh (Danny Glover) werden zu einem Hochhaus beordert, in dem sich eine Autobombe befindet. Um auf Verstärkung vom Bombenkommando zu warten, haben die beiden keine Zeit und Riggs versucht, die tödliche Ladung allein zu entschärfen. Doch die Bombe geht hoch und zur Strafe werden die beiden von Captain Ed Murphy (Steve Kahan) zum Streifendienst verdonnert. Doch auch in dieser neuen Position sehen sie sich bald wieder in Schwierigkeiten und beobachten schon am ersten Tag einen Raubüberfall und nehmen die Verfolgung auf. Sie können einen der beiden Gangster dingfest machen und entdecken, dass die Munition, die die beiden verwendeten aus einer neuen Art von panzerbrechenden Projektilen besteht, die sogar kugelsichere Westen problemlos durchschlagen können. Auch Lorna Cole (Rene Russo), eine toughe Polizistin von der „Abteilung für innere Angelegenheiten“, interessiert sich für den Fall, denn die Munition wurde aus der Asservatenkammer der Polizei gestohlen und Cole vermutet, dass jemand aus den Reihen der Polizei den Gangstern geholfen hat.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    4,0
  • Freaky Deaky - Das Ende der Zündschnur

    Freaky Deaky - Das Ende der Zündschnur

    8. November 2013 / 1 Std. 33 Min. / Komödie, Krimi, Thriller
    Von Charles Matthau
    Mit Billy Burke, Christian Slater, Crispin Glover
    In den 1970ern sprengen die attraktive Robin Abbott (Breanne Racano) und der Hollywood-Stuntman und Sprengstoffexperte Skip Gibbs (Christian Slater) offizielle Gebäude der US-Bundesregierung in die Luft. Die Aufträge und Informationen zu ihren Anschlägen bekommen sie von zwei radikalen Aufrührern. Einer von ihnen ist Woody Ricks (Crispin Glover), der Besitztümer im Wert von 100 Millionen Dollar geerbt hat. Robin schafft es, Skip zu überzeugen, Ricks mit ein paar Bomben Angst einzujagen und ihn so um einen Teil seines Geldes zu erpressen. Der Polizist Chris Mankowski (Billy Burke) wird auf den explosiven Fall aufmerksam, als eine junge Schauspielerin behauptet, von Ricks missbraucht worden zu sein. Nun muss der Cop unfreiwillig in einem Bereich ermitteln, mit dem er nach seinen eigenen und äußerst schlechten Erfahrungen mit Bomben eigentlich nichts mehr zu tun haben wollte. Während seiner Nachforschungen fällt Mankowski Woodys Bodyguard Donnell Lewis (Michael Jai White) auf; dieser hat offensichtlich ebenfalls ein Auge auf das Geld geworfen…
    User-Wertung
    3,1
  • Ask the Dust

    Ask the Dust

    1. Januar 2006 / 1 Std. 59 Min. / Drama, Komödie
    Von Robert Towne
    Mit Salma Hayek, Colin Farrell, Donald Sutherland
    Die attraktive Mexikanerin Camilla (Salma Hayek) widmet ihr ganzes Leben nur einem einzigen Ziel: Sie möchte einen wohlhabenden Amerikaner heiraten und so der Armut entfliehen. Doch als sie den desillusionierten und erfolglosen Schriftsteller Arturo Bandini (Colin Farrell) kennen lernt, ist sie sich nicht mehr wirklich sicher, ob sie ihre Prioritäten richtig gesetzt hat. Die Nähe zwischen Camilla, die als Kellnerin arbeitet, und Arturo wird aber von Sammy White (Justin Kirk) gestört. Sammy will ebenfalls Schriftsteller werden und ist als Barkeeper in derselben Bar wie Camilla tätig. Arturo fühlt sich schließlich zu Vera Rivkin (Indina Menzel) hingezogen und entfernt sich zunehmend von Camilla. Aber die Mexikanerin wird sein Leben auch in der Zukunft prägen, da die Gefühle für die Frau eine größere Intensität haben, als dass sie ohne Schwierigkeiten weggewischt werden können.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    2,7
    Filmstarts
    2,0
  • Killing Bono

    Killing Bono

    13. September 2013 / 1 Std. 53 Min. / Komödie, Musik
    Von Nick Hamm
    Mit Ben Barnes, Robert Sheehan, Pete Postlethwaite
    Die irischen Brüder Neil (Ben Barnes) und Ivan (Robert Sheehan) McCormic wollen die größten Rock-Stars der Welt werden. Als die Schülerband "The Hype" einen Sänger sucht, sieht Neil darin die Gelegenheit, um seine Karriere als angehender Superstar zu beginnen und groß rauszukommen. Doch ausgerechnet Paul (Martin McCann), ein Freund von ihm, schnappt ihm die Chance vor der Nase weg. Und so gründet Neil kurzerhand seine eigene Band. Doch Paul kommt ihm wieder in die Quere. Mittlerweile nennt er sich nur noch Bono, startet mit der Schülerband, die sich nun U2 nennt, durch und verzeichnet erste musikalische Erfolge. Nun geht es um alles oder nichts. Neil gibt sich nicht geschlagen und will mit seiner Band die ganze Welt erobern. Mittlerweile geht es ihm jedoch viel mehr darum, Paul und dessen Band U2 in den Schatten zu stellen.
    User-Wertung
    3,1
  • Rum Diary

    Rum Diary

    2. August 2012 / 2 Std. 00 Min. / Komödie, Abenteuer, Drama
    Von Bruce Robinson
    Mit Johnny Depp, Aaron Eckhart, Michael Rispoli
    Journalist Paul Kemp (ähnlich wie Raoul Duke in "Fear And Loathing in Las Vegas" ein Alter Ego von Thompson, gespielt von Johnny Depp) schlägt sich mit Jobs, die nie länger als ein paar Monate dauern, durch die Welt. Im Jahr 1959 kommt Paul nach San Juan, Puerto Rico, wo er ein gutbezahltes Angebot annimmt, die mäßige Gazette 'The San Juan Star' aufzuwerten. Doch schnell wird deutlich, dass die Arbeit nur der Teil seines Lebens "von Mittag bis acht" ist, denn der Lebemann verfällt schnell dem Müßiggang und verliebt sich außerdem in die bezauberne Chenault (Amber Heard). Diese ist jedoch Geliebte des Baulöwen Sanderson (Aaron Eckhart), der Kemp für seine Zwecke einspannen will. Dieser steht nun vor der Wahl, den mächtigen Unternehmer zu unterstützen oder mittels investigativen Journalismus dessen betrügerische Baumaßnahmen aufzudecken.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,0
  • Rize

    Rize

    20. Oktober 2005 / 1 Std. 24 Min. / Dokumentation, Musik
    Von David LaChapelle
    Mit Tommy the Clown, Lil C, Miss Prissy
    Sozialkritische Tanzfilme sind seit dem letzten Jahr anscheinend wieder „in“. Zumindest finden sie ein Publikum. Den aktuellen Beitrag zum Thema liefert der Musikvideo-Regisseur David LaChapelle mit „Rize“, in dem er einen Blick auf den afroamerikanischen Streetdance und seine neuesten Formen wirft.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,0
  • This Is Spinal Tap

    This Is Spinal Tap

    23. März 2004 / 1 Std. 22 Min. / Komödie, Musik
    Von Rob Reiner
    Mit Rob Reiner, Christopher Guest, Michael McKean
    Im Mittelpunkt der Fake-Doku "This Is Spinal Tap" stehen die Bemühungen des Werbefilmregisseur Marty DiBergi (Regie-Debütant Rob Reiner selbst), die glamouröse Rückkehr von Spinal Tap auf die Bühnen der USA zu begleiten und die Geschichte der Band in Interviews zu ergründen. Spinal Tap, das sind die beiden Kindheitsfreunde Nigel Tufnel (Leadgitarre: Christopher Guest) und David St. Hubbins (Gitarre, Gesang: Michael McKean) sowie Derek Smalls (Harry Shearer) am Bass. In verschiedenen Rückblicken verfolgt DiBergis „Rockumentary" die Geschichte der Band von bemühten Beatles-Verschnitten (als The Originals, The New Originals und The Thamesmen) über psychedelischen Blumenkinder-Pop bis in die traurige Hard-Rock-Gegenwart mitsamt der obligatorischen Spandexhosen und der allseits beliebten Methode, die Gitarre mit einer Geige anzuschlagen. Nach zahlreichen Streitigkeiten und empfindlichen Rückschlägen steht die Band schließlich am Rande der Auflösung...
    Pressekritiken
    4,8
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    5,0
  • Frankie und seine Spießgesellen

    Frankie und seine Spießgesellen

    17. Februar 1961 / 2 Std. 07 Min. / Komödie, Musik, Thriller
    Von Lewis Milestone
    Mit Frank Sinatra, Dean Martin, Sammy Davis Jr.
    Elf Freunde und alte Weltkriegskameraden wollen im Laufe einer einzigen Nacht die fünf größten Casinos von Las Vegas ausrauben. Der Plan ist perfekt, aber bei der Ausführung kommt es zu unvorhergesehenen Zwischenfällen.
    User-Wertung
    3,0
  • Nowhere -  Eine Reise am Abgrund

    Nowhere - Eine Reise am Abgrund

    Kein Kinostart / 1 Std. 22 Min. / Tragikomödie
    Von Gregg Araki
    Mit James Duval, Debi Mazar, Rachel True
    Sie haben noch weniger Ziele als die Generation X: Dark Smith (James Duval), Lucifer (Kathleen Robertson), Zero (Joshua Gibran Mayweather) und ihre Freunde fühlen sich alleine mit ihren Problemen. Es ist der Vorabend einer großen Party in L.A.: Dark Smith fühlt sich von seiner Freundin betrogen, die in Wirklichkeit lesbisch ist und eine Affäre mit Lucifer hat. Dabei hat er selbst homoerotische Träume von seinem Mitschüler Montgomery (Nathan Bexton) und entdeckt gerade seine eigene Bisexualität. Auch seine Freunde sind im Gefühlschaos: Beziehungsprobleme, Drogenabhängigkeit, Vergewaltigung, Eifersucht, Agressivität, Selbstmord und sogar die Entführung durch Außerirdische gehören zu ihren Alltagssorgen. Auf der Party bei Jujyfruit (Gibby Haynes) gerät schließlich alles außer Kontrolle...
    User-Wertung
    3,0
Back to Top