Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neulich in Belgien
     Neulich in Belgien
    16. Oktober 2008 / 1 Std. 42 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Christophe Van Rompaey
    Mit Barbara Sarafian, Jurgen Delnaet, Johan Heldenbergh
    Produktionsland Belgien
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,3 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 6 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Trucker Johnny (Jurgen Delnaet) kracht auf einem Supermarktparkplatz in Moscou mit Matty (Barbara Sarafin) zusammen. Die 41 Jahre alte Mutter dreier Kinder ist nervlich sowieso schon ziemlich angefressen und kreist mächtig aus. Den erst 29 Jahre alten Johnny beeindruckt Mattys Auftritt dermaßen, dass er sie zu einem Date bewegen will. Doch Matty hat eigentlich noch genug mit ihrem Fast-Ex-Mann Werner (Johan Heldenbergh) zu tun, der mitten in seiner Midlife-Crisis steckt und eine Affäre mit einer seiner Studentinnen hat. Dennoch sagt die hintergangene Ehefrau schließlich zu. Romantische Komplikationen lassen nicht lange auf sich warten...
    Originaltitel

    Aanrijding in Moscou

    Verleiher Senator Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 725.000 €
    Sprachen Niederländisch, Flämisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Neulich in Belgien - Große Kinomomente
    Neulich in Belgien - Große Kinomomente (DVD)
    Neu ab 8.76 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Neulich in Belgien
    Von Anna Lisa Senftleben
    „Neulich in Belgien“ von Christophe van Rompaey erzählt eine ganz alltägliche Geschichte, wie sie eben genau so neulich in Belgien passiert sein könnte. Allerdings hätte auch eine wörtliche Übersetzung des flämischen Titels gepasst. „Anrijding In Moscou“ heißt nichts anderes als „Zusammenstoß in Moskau“, was den zentralen Plot der Tragikomödie, die bei den Filmfestspielen in Cannes gut ankam, ebenso treffend umreißt. So beginnt „Neulich in Belgien“ auch gleich mit einem Zusammenstoß, nämlich dem von Matty (Barbara Sarafin, „8 ½ Women“) und Johnny (Jurgen Delnaet). Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Moscou (nicht die russische Hauptstadt, sondern ein Viertel in Gent) krachen die beiden ineinander. Matty ist 41, Mutter von drei Kindern und ziemlich genervt von ihrem Leben. Deshalb rastet sie auch aus, als Trucker Johnny seine Schuld am Unfall nicht eingestehen will. Der lautstarke...
    Die ganze Kritik lesen
    Neulich in Belgien Trailer (2) DF 1:11
    Neulich in Belgien Trailer (2) DF
    132 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Barbara Sarafian
    Rolle: Matty
    Jurgen Delnaet
    Rolle: Johnny
    Johan Heldenbergh
    Rolle: Werner
    Anemone Valcke
    Rolle: Vera
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Klasse Schauspieler, eine sehr gute Story und ein Film mit viel Herz, Verstand, Gefühl und Witz. Intelligente Dialoge. Fernab vom Hollywood-Allerlei. Unbedingt anschauen! Die Kino-Überraschung des Jahres! 10 von 10 Punkten!
    costantino
    costantino

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Sehr gute Schauspieler aber leider war der Plot so banal... die übliche schwierige Liebesgeschichte mit vielen Klichés. Die erste 30 Minuten waren Klasse aber dann ist der Film immer schlimmer geworden. Der Schluss ist echt lächerlich.
    2 User-Kritiken

    Bilder

    14 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top