Mein FILMSTARTS
    Midsummer Madness
    Midsummer Madness
    Starttermin 8. Oktober 2009 (1 Std. 35 Min.)
    Mit Maria de Medeiros, Dominique Pinon, Chulpan Khamatova mehr
    Genres Komödie, Romanze
    Produktionsländer Großbritannien, Österreich, Russland, Lettland
    User-Wertung
    3,0 4 Wertungen
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Der Amerikaner Curt (Orlando Wells) bekommt von seinem im Sterben liegenden Vater den Auftrag, in Lettland nach seiner Stiefschwester Aida (Chulpan Khamatova) zu suchen. Am Flughafen angekommen, wird Curt vom Taxifahrer Oskars (Gundars Abolins) aufgegabelt, der ihn von nun an durch Lettland kutschieren wird. Dabei lernen sie sich schnell besser kennen und Oskars lädt den amerikanischen Gast ein, das Mittsommerfest gemeinsam mit seiner Familie zu feiern. Doch nicht nur Curt kommt am Flughafen in Riga an: Ein französisches Pärchen (Maria de Medeiros, Dominique Pinon) will hier einen Auftrag erledigen und die Stewardess Aida (Chulpan Khamatova) macht Station in ihrer Heimat. Sie will die Gelegenheit nutzen, ihren neuen Freund beim Jāni-Fest ihren Eltern vorzustellen. Zur gleichen Zeit versucht Leonid (Jevgeni Sitochin) den Deutschen Karl (Detlev Buck) und den Österreicher Axel (Roland Düringer) zu einem faulen Geschäft zu überreden. Kaum zu glauben, dass alle Schicksale noch in dieser Nacht an einem Ort zusammengeführt werden…

    Originaltitel

    Janu Nakts

    Verleiher Barnsteiner-Film
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen -
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Midsummer Madness
    Von Christian Schön
    „Andere Länder, andere Sitten.“ Mit dieser lakonischen Formel beschreibt der Volksmund jene kulturellen Unterschiede, die beim Blick in die Fremde oder auf Reisen immer wieder für Erstaunen und Erheiterung sorgen. Dabei kann es sich ebensogut um Alltagsrituale, ein ungewöhnlich anmutendes Äußeres und um spezielles Brauchtum handeln. Eine in diesem Sinne besondere Tradition nimmt Alexander Hahn mit seiner Komödie „Midsummer Madness“ aufs Korn: das Mittsommerfest, das in den nordischen Ländern gefeiert wird. Bekanntlich wird es dort an den Tagen und Nächten um die Sommersonnenwende gar nicht oder kaum dunkel, und so herrscht eine Art Ausnahmezustand im Land, von dem auch die Figuren des in Lettland spielenden Films nach und nach ergriffen werden. Mit seinen vielen unpointierten Handlungssträngen nimmt „Midsummer Madness“ immer abstrusere Züge an, wirklich unterhaltsam geht es dabei eher...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Maria de Medeiros
    Rolle: Livia
    Dominique Pinon
    Rolle: Toni
    Chulpan Khamatova
    Rolle: Aida
    Tobias Moretti
    Rolle: Peteris
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Kino:
    Hilfreichste positive Kritik

    von Kino: am 08/10/2009

    4,0stark
    Also in meiner Sneak sind auch massenweise Leute am Anfang Gegangen. Schlussendlich sind hat der Film jedoch sogar von ...
    Kino:
    Hilfreichste negative Kritik

    von Kino: am 08/10/2009

    4,0stark
    Also in meiner Sneak sind auch massenweise Leute am Anfang Gegangen. Schlussendlich sind hat der Film jedoch sogar von ...
    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Midsummer Madness ?
    0 User-Kritik

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top