Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Weiße Lilien
     Weiße Lilien
    11. September 2008 / Thriller
    Von Christian Frosch
    Mit Brigitte Hobmeier, Johanna Wokalek, Martin Wuttke
    Produktionsländer Österreich, Luxemburg, Ungarn, Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,1 3 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Die nahe Zukunft: In dem futuristischen Wohnkomplex „Neustadt“ leben Tausende von Menschen, auch die junge, psychisch labile Hannah (Brigitte Hobmeier). Entgegen dem ersten Eindruck ist nicht alles friedlich und freundlich in der bequemen Wohnanlage: Sicherheit und Ordnung gehen nahtlos in Überwachung und Kontrolle über. Als Hannah nach der Flucht vor ihrem gewalttätigen und krankhaft eifersüchtigen Mann Branco (Xaver Hutter) in ein neues Luxusapartment in Neustadt umzieht, deren vorherige Bewohnerin sich kurz vorher aus dem Fenster stürzte, häufen sich auch für Hannah die rätselhaften Ereignisse. Nach und nach wird sie in eine Verschwörung hineingezogen, bei der Freund und Feind, Halluzination und Realität immer schwerer zu unterscheiden sind.
    Nur die Freundschaft zu der geheimnisvollen Anna, die sich gegen die Kontrollmechanismen der Neustadt auflehnt, gibt ihr Halt und Hoffnung. Die Grenzen zwischen Manipulation und Halluzination verschwimmen, und beide Frauen werden zum Teil einer Verschwörung, bei der Freund und Feind immer schwerer zu unterscheiden sind.
    Verleiher Neue Visionen
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2007
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen -
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Weiße Lilien
    Von Björn Helbig
    Lange hat es in dem Regisseur von „Die totale Therapie“ gegoren. Doch nicht alles, was lange währt, wird schließlich gut. Seit der ersten Drehbuchfassung von „Weiße Lilen“ ist eine halbe Ewigkeit vergangen und heute, mehr als acht Jahre später, scheint das Ergebnis immer noch nicht rund. Immerhin untypisch für einen deutschen Film ist das, was Christian Frosch dem Zuschauer mit „Weiße Lilien“ präsentiert oder - man möchte fast sagen - zumutet. Ein wenig wirkt das Ganze nämlich so, als hätte David Lynch sich entschlossen, James Graham Ballards „Der Block“ zu verfilmen, aber die Regie aus Krankheitsgründen dann an Ayassi (Vinzent) abgegeben. Die nahe Zukunft: In dem futuristischen Wohnkomplex „Neustadt“ leben Tausende von Menschen, auch die junge, psychisch labile Hannah (Brigitte Hobmeier). Entgegen dem ersten Eindruck ist nicht alles friedlich und freundlich in der bequemen Wohnanlage...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Weiße Lilien Trailer DF 1:48
    Weiße Lilien Trailer DF
    546 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Brigitte Hobmeier
    Rolle: Hannah Schreiber
    Johanna Wokalek
    Rolle: Anna
    Martin Wuttke
    Rolle: Hauks
    Xaver Hutter
    Rolle: Branco
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Toller Film, grandiose Fotos, spannende Musik. Endlich mal ein Film für intellektuelle Leute. Sehr gute eigenständige Musik.
    1 User-Kritik

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top