Mein FILMSTARTS
    Huhn mit Pflaumen
    Huhn mit Pflaumen
    Starttermin 5. Januar 2012 (1 Std. 33 Min.)
    Mit Mathieu Amalric, Edouard Baer, Maria de Medeiros mehr
    Genre Drama
    Produktionsländer Frankreich, Belgien, Deutschland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    5,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,1 4 Wertungen
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Wie seine Geige, so zerbricht auch Nasser-Ali Khans Herz (Mathieu Amalric) als seine Ehefrau in einem Streit sein über alles geliebtes Instrument zerstört. Da die Geige, welche er einst von seinem musikalischen Meister (Didier Flamand) erhielt, irreparabel ist, beschließt Nasser-Ali zu sterben und daran kann auch eine Stradivari, die angeblich Mozart persönlich gehört haben soll, nichts ändern. In seiner Verzweiflung und den Tod vor Augen blickt er auf sein Leben und vor allem auf seine unerfüllte Liebe zu Irâne (Golshifteh Farahani) zurück. Da Irânes Vater (Serge Avédikian) sie mit einem Offizier verheiraten wollte, willigte Nasser-Ali auf Bitten seiner Mutter (Isabella Rossellini) ein, die Lehrerin Faringuisse (Maria de Medeiros) zur Frau zu nehmen. Doch Irâne hat er nie vergessen.
    Originaltitel

    Poulet aux Prunes

    Verleiher Prokino Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 12 000 000 €
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat DTS, Dolby Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Huhn mit Pflaumen
    Huhn mit Pflaumen (DVD)
    Neu ab 8.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Huhn mit Pflaumen
    Von Ulf Lepelmeier
    Mit ihrem autobiographischem Zeichentrickfilm „Persepolis" lieferte die in Paris lebende Iranerin Marjane Satrapi zusammen mit ihrem Regiekollegen Vincent Paronnaud ein begeisterndes Kinodebüt ab, das 2008 ganz zu Recht für den Animationsfilm-Oscar nominiert wurde. Mit Witz, Esprit und frischer Animationsoptik erzählte sie darin von ihrer schweren Jugendzeit und von der jüngeren Geschichte des Iran. Mit „Huhn und Pflaumen" lässt das Regiegespann jetzt einen melodramatischen Realfilm mit eingebundenen Animationssequenzen folgen, bei dem Satrapis optische und erzählerische Handschrift einmal mehr sichtbar wird. Doch das verspielte Zweitwerk, das die Lebens- und Leidensgeschichte von Satrapis Großonkel thematisiert, erweist sich trotz der hohen inszenatorischen Qualität als etwas zu süßlicher und überladener Film, dem das politische Feuer des grandiosen Erstlings abhanden gekommen ist. T...
    Die ganze Kritik lesen
    Huhn mit Pflaumen Trailer DF 2:00
    Huhn mit Pflaumen Trailer DF
    8 627 Wiedergaben
    Huhn mit Pflaumen Trailer OV 1:54
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Mathieu Amalric
    Rolle: Nasser-Ali
    Edouard Baer
    Rolle: Azraël
    Maria de Medeiros
    Rolle: Faringuisse
    Golshifteh Farahani
    Rolle: Irâne
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Huhn mit Pflaumen ?
    0 User-Kritik

    Bilder

    22 Bilder

    Aktuelles

    "Huhn mit Pflaumen": Exklusiver Filmclip zum Drama der "Persepolis"-Macher
    NEWS - In Produktion
    Montag, 2. Januar 2012
    Lange ist es nicht mehr hin, bis das Drama "Huhn mit Pflaumen" mit Mathieu Amalric in der Hauptrolle am 5. Januar in den...
    Die 68. Filmfestspiele von Venedig
    NEWS - Reportagen
    Mittwoch, 31. August 2011
    Vom 31. August bis zum 10. September 2011 fand in Venedig das neben Cannes und Berlin bedeutendste Filmfestival der Welt...
    4 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top