Mein FILMSTARTS
    Räuber Kneißl
    Räuber Kneißl
    Starttermin 21. August 2008
    Mit Maximilian Brückner, Maria Furtwängler, Adele Neuhauser mehr
    Genre Drama
    Produktionsland Deutschland
    User-Wertung
    3,1 6 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Kinderfilme (6-9 Jahre)
    1892: Pfarrer Endl (Andreas Giebel) und Gendarm Förtsch (Thomas Schmauser) haben die Familie Kneißl auf dem Kieker. Der Vater und seine halbwüchsigen Söhne gehen regelmäßig wildern, die Buben Mathias (Maximilian Brückner) und Alois (Florian Brückner) schwänzen zudem die Sonntagsschule. Als sie schließlich mit Unterstützung ihrer Mutter (Maria Furtwängler) die Kirche ausrauben, kommt es zu einer wilden Verfolgungsjagd. Die Familie wird auseinander gerissen, bald findet sich ein Großteil der Mitglieder im Gefängnis wieder. Als Mathias endlich aus der Haft entlassen wird, will er ein ehrliches Leben beginnen. Er verliebt sich in seine Cousine Mathilde (Brigitte Hobmeier) und träumt davon, mit ihr nach Amerika auszuwandern. Aber die Provokationen des missgünstigen Polizisten Förtsch drohen, den jungen Mann von seinem gesetzestreuen Weg abzubringen…
    Verleiher movienet
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen -
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Räuber Kneißl
    Von Andreas Staben
    Mit seinem Spielfilmerstling Wer früher stirbt, ist länger tot gelang Marcus H. Rosenmüller ein unerwarteter Erfolg. Schnell wurde der gebürtige Tegernseer zum Hoffnungsträger des deutschen Films stilisiert, Auszeichnungen folgten und die bayerische Prägung seines Werks wurde zum Anlass genommen, über einen „neuen Heimatfilm“ zu sinnieren. Nur zwei Jahre später folgt nun bereits Rosenmüllers fünfter Film. Mit dem erzählerisch unentschiedenen Gesetzlosen-Drama „Räuber Kneißl“ widmet sich der Regisseur nach Beste Zeit und Beste Gegend, den beiden ersten Teilen seiner entschieden gegenwärtigen Coming-of-Age-Trilogie, die demnächst mit „Beste Chance“ komplettiert werden soll, nun einem historischen Stoff. Aber der bajuwarischen Heimat und Sprache bleibt Rosenmüller treu, denn die Geschichte des Diebs und Wilderers Mathias Kneißl, der um 1900 herum im Dachauer Land sein Unwesen trieb, gehört...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Maximilian Brückner
    Rolle: Mathias Kneißl
    Maria Furtwängler
    Rolle: Theresia Kneißl
    Adele Neuhauser
    Rolle: Martha
    Brigitte Hobmeier
    Rolle: Mathilde
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Kino:
    Hilfreichste positive Kritik

    von Kino: am 05/09/2008

    4,5hervorragend
    Markus Rosenmüller versteht sich auf anspruchsvolle "Heimatfilme", die er in vielen Genres zelebrieren kann. Räuber ...
    McMandt
    Hilfreichste negative Kritik

    von McMandt, am 17/03/2010

    3,5gut
    Der getriebene Unschuldige Was man bei diesem Heimatfilm erwartet, kriegt man nicht: Heimatfilme beinhalten immer ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    100% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Räuber Kneißl ?
    1 User-Kritik

    Bilder

    28 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top