Mein FILMSTARTS
High Lane - Schau nicht nach unten!
High Lane - Schau nicht nach unten!
Starttermin 25. Juni 2010 (1 Std. 24 Min.)
Mit Fanny Valette, Johan Libéreau, Raphaël Lenglet mehr
Genres Abenteuer, Action, Horror, Thriller
Produktionsland Frankreich
Zum Trailer
User-Wertung
3,0 24 Wertungen - 4 Kritiken
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 16 freigegeben
Vier Freunde gehen auf eine gemeinsame Klettertour: Fred (Nicolas Giraud), Karine (Maud Wyler), Chloe (Fanny Valette), William (Raphaël Lenglet) und Luke (Johan Libéreau). Dort, wo sie die Kletterei eigentlich beginnen wollten, versperren Felsen den Weg. Doch der erfahrene Fred überzeugt die anderen von einer alternativen Route, auf die sich die Truppe auch einlässt. Bald merken sie, dass sie in Gefahr geraten sind. Kaputte Brücken, Fallen - der Ausflug gerät zu einem Todestrip...
Originaltitel

Vertige

Verleiher -
Weitere Details
Produktionsjahr 2009
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Französisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
High Lane - Schau nicht nach unten!
High Lane - Schau nicht nach unten! (DVD)
Neu ab 4.12 €
High Lane - Ungekürzt
High Lane - Ungekürzt (Blu-ray)
Neu ab 15.99 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Trailer

High Lane - Schau nicht nach unten! Trailer OV 2:01
High Lane - Schau nicht nach unten! Trailer OV
1 348 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Fanny Valette
Rolle: Chloé
Johan Libéreau
Rolle: Loïc
Raphaël Lenglet
Rolle: Guillaume
Nicolas Giraud
Rolle: Fred
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

User-Kritiken

Alle User-Kritiken
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
50% (2 Kritiken)
50% (2 Kritiken)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu High Lane - Schau nicht nach unten! ?
4 User-Kritiken

Bilder

34 Bilder

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

  • Film-Horror-Freak
    Ein Film für SICH..... Hab mir den Film gerade erst angeschaut.... Die Französische Antwort auf "The Descent"Spannend und Adrenalin Pur. Bei manchen Szenen fiebert man soger mit, mit den 2. klassigen Schauspielern. Summa Summarum ein cooles Abendteuer-Thiller Erlebnis für den DVD-Abend mit den Freunden.
  • Film-Horror-Freak
    Ein Film für SICH..... Hab mir den Film gerade erst angeschaut.... Die Französische Antwort auf "The Descent"Spannend und Adrenalin Pur. Bei manchen Szenen fiebert man soger mit, mit den 2. klassigen Schauspielern. Summa Summarum ein cooles Abendteuer-Thiller Erlebnis für den DVD-Abend mit den Freunden.
  • StevenSeagal
    Schmarren, "The Descent" und "High Lane" haben zusammen in einem Satz nichts verloren...Anfangs noch recht gute und beängstigend in Szene gesetzte Kletterbilder. Irgendwann wandelt sich High Lane jedoch von einem Höhenhorrorfilm in einen recht gewöhnlichen Slasherfilm. Da hilft es auch wenig, dass die Autoren versucht haben, durch eine Dreiecksbeziehung noch etwas Spannung zu erzeugen – im Gegenteil, das nervt eher. Ebenso nervt eine glücklicherweise nur selten eingebundene Nebengeschichte, in der Chloé mit einer traumatischen Erfahrung während ihrer Arbeit im Krankenhaus kämpft. Auch optisch sind nach dem Klettern die Höhepunkte im Wesentlichen vorbei. Gewöhnlicher 0815-Horror für Zwischendurch. Ganz nett, aber nicht mehr.
Kommentare anzeigen
Back to Top