Mein FILMSTARTS
Die Fliege
Die Fliege
Starttermin 3. Oktober 1958 (1 Std. 34 Min.)
Mit David Hedison, Patricia Owens, Vincent Price mehr
Genres Horror, Sci-Fi
Produktionsland USA
Zum Trailer
User-Wertung
3,3 8 Wertungen
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

Der Wissenschaftler André Delambre (David Hedison) hat einen Teleporter entwickelt. Bei seinem ersten Selbstversuch unterläuft ihm jedoch ein folgenschwerer Fehler: Eine Fliege gelangt mit ihm zusammen in die Transporterkammer. Die Gene von Delambre werden mit denen des Insektes gekreuzt und der Wissenschaftler wird zu einem grotesken Mischwesen mit einem gigantischen Fliegenkopf und einem Fliegenarm. Verzweifelt sucht er nach einer Möglichkeit den Prozess rückgängig zu machen, doch dafür benötigt der Wissenschaftler die Fliege, die ihm jedoch entkommen konnte. Schließlich kommt Delambre zu der Erkenntnis, dass er das Experiment nicht mehr ungeschehen machen kann und beschließt seine Forschungsergebnisse zu zerstören. Da er sich weiter verändert, sieht er den einzigen Ausweg darin, seiner entstellten Existenz ein Ende zu machen...
Originaltitel

The Fly

Verleiher -
Weitere Details
Produktionsjahr 1958
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Trailer

Die Fliege Trailer OV 2:04
Die Fliege Trailer OV
518 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

David Hedison
Rolle: André Delambre
Patricia Owens
Rolle: Hélène Delambre
Vincent Price
Rolle: François Delambre
Herbert Marshall
Rolle: Inspector Charas
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Bilder

Aktuelles

Quiz: Erkennt ihr die Filme nur an einem Screenshot aus den "Simpsons"?
NEWS - Serien im TV
Sonntag, 12. März 2017
Bei den „Simpsons“ gibt es zahllose Anspielungen auf populäre Filme – erkennt ihr nur anhand eines Screenshots, um welche...
Original vs. Remake: Welches Kinoposter sieht besser aus?
NEWS - Fotos
Montag, 25. Juli 2016
FILMSTARTS hat einen kritischen (und selbstverständlich komplett subjektiven) Blick auf zahlreiche Kinoposter von Filmen...

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

  • ParanoidAndroid
    Die Schluß-Szene des Gruslers fand ich als 13-jähriger wirklich furchteinflößend, als ich ihn eines Nachts auf den Öffentlich Rechtlichen erspähte. Auch sonst fand ich ihn recht spannend inszeniert. Also, wenn ein Kind der 90er bei einem Film aus den 50ern nicht wegschaltet, muß dieser ja ein gehöriges Maß an Unterhaltung aufweisen - ist zumindest meine einfache Rechnung. Na ja, seitdem sah ich diesen Klassiker aus der großen Filmzeit des Tier-Mutations-Horror nicht mehr. Aber so sehr kann sich ein unvoreingenommenes Kind doch nicht irren... Oder etwa doch? 4/5
  • Klammerchris
    Also ich kann antworten. Im Kommentarbereich. Im Forum versuche ich es gar nicht erst.
  • Klappspaten
    Paranoid, wenn du dich geirrt hast, dann hab ich mich auch geirrt und das glaube ich nicht :-DFür heutige Verhältnisse natürlich total trashig, aber doch sympathisch.Ebenfalls 4/5
Kommentare anzeigen
Back to Top