Mein FILMSTARTS
    Big Mama's Haus - Die doppelte Portion
    Big Mama's Haus - Die doppelte Portion
    Starttermin 3. März 2011 (1 Std. 47 Min.)
    Mit Martin Lawrence, Brandon T. Jackson, Jessica Lucas mehr
    Genres Komödie, Krimi
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    1,5 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 45 Wertungen - 6 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Aller guten Dinge sind drei – und deswegen zwängt sich FBI-Agent Malcolm Turner (Martin Lawrence) nun bereits zum dritten Mal in den Fett-Anzug, um als Big Mama getarnt zu ermitteln. Gleich mit ins korpulente Drag-Outfit gesteckt wird diesmal auch sein Stiefsohn Trent (Brandon T. Jackson), denn der hat einen Mord im Milleu des organisierten Verbrechens beobachtet. Da die Kriminellen bei Zeugen keinen Spaß verstehen, schwebt der Sprössling seitdem in höchster Lebensgefahr und muss nun unter dem Radar der aufgescheuchten Gangster zum Zeugenschutzprogramm geschmuggelt werden. Während Papa Malcolm fieberhaft nach einem belastenden USB-Stick sucht, mit dessen Inhalt die mörderische Bande dingfest zu machen wäre, verliebt sich sein als beleibte „Charmaine“ verkleideter Sohn Trent in eine Mitschülerin.
    Originaltitel

    Big Momma's: Like Father, Like Son

    Verleiher Fox Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Besucher in Deutschland 228 988 Einträge
    Budget 32 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Big Mama's Haus - Die doppelte Portion
    Von Jan Görner
    Als die Verwechslungskomödie „
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Big Mama's Haus - Die doppelte Portion Trailer OV 2:08
    Big Mama's Haus - Die doppelte Portion Trailer OV
    4 534 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Martin Lawrence
    Rolle: Malcolm Turner / Big Mamma
    Brandon T. Jackson
    Rolle: Trent/Charmaine
    Jessica Lucas
    Rolle: Haley
    Max Casella
    Rolle: Canetti
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Lamya
    Hilfreichste positive Kritik

    von Lamya, am 23/04/2011

    2,0lau
    Jetzt im dritten Teil war die Story nun wirklich nix neues mehr und echt abgekaut. Zudem konnte man nicht wirklich viel ...
    Weiterlesen
    CrixusM
    Hilfreichste negative Kritik

    von CrixusM, am 23/03/2011

    1,0schlecht
    Wer auf den Film steht - bitte sehr! Mich konnte die Trilogie soweit nicht überzeugen. Das ist einfach ein typischer ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    50% (3 Kritiken)
    50% (3 Kritiken)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Big Mama's Haus - Die doppelte Portion ?
    6 User-Kritiken

    Bilder

    11 Bilder

    Aktuelles

    Die 50 schlechtesten Filmposter des neuen Jahrtausends
    NEWS - Bestenlisten
    Samstag, 12. Dezember 2015
    Die Goldene Himbeere: Adam Sandler mit Rekord-Nominierung
    NEWS - Festivals & Preise
    Sonntag, 26. Februar 2012
    Die Golden Raspberry Award Foundation hat die Nominierungen für die 32. Razzie Awards bekannt gegeben. Mit elf Berücksichtigung...
    Die 50 erfolgreichsten Filme im 1. Halbjahr 2011 (in Deutschland)
    NEWS - Bestenlisten
    Samstag, 23. Juli 2011
    Nicht nur in den USA, auch in Deutschland wird das Publikum offenbar immer kinofauler. In unserer großen Halbjahresrückschau...
    6 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • ParanoidAndroid
      [quote]Martin Lawrence gehört für die Big Mama Rolle gehörig der Hintern versohlt! [/quote] Mir würden schon die Fingerchen jucken, nur ändert es nichts an der Tatsache, daß jene "Big Mama"-Rolle seine Karriere unwiederbringlich zerstört hat.Jaja, es fing alles so vielversprechend an: in "Nix zu verlieren" unterhielt er mich genau so gut, wie im kleinen Meisterstück "Lebenslänglich" ("Life"), neben Eddie Murphy. Nach einem soliden "Der Diamanten-Cop", machte sich spätestens nach "Ritter Jamal - Eine schwarze Komödie" ein ernsthafter Knick in der Karierre-Leiter des Martin Lawrence bemerkbar - und er versank in der Unterdurchschnittlichkeit...
    Kommentare anzeigen
    Back to Top