Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
A Single Man
20 ähnliche Filme für "A Single Man"
  • 21

    21

    10. April 2008 / 2 Std. 02 Min. / Drama, Thriller
    Von Robert Luketic
    Mit Jim Sturgess, Kate Bosworth, Laurence Fishburne
    Medizin in Harvard zu studieren, das ist der große Traum vom Mathematikstudenten Ben Campbell (Jim Sturgess). Allein, er kann es ich finanziell nicht leisten. Zwei Optionen bleiben: eines der raren Stipendien ergattern oder das schnelle Geld machen. Letzteres wird tatsächlich möglich. Bens Mathematikprofessor Mickey Rosa (Kevin Spacey) holt ihn in sein geheimes "Blackjack Team", eine Gruppe junger hochbegabter M.I.T.-Studenten, die von Rosa zu professionellen Kartenzählern ausgebildet werden - darunter auch Bens Schwarm Jill (Kate Bosworth). Geschickte Berechnungen ermöglichen es den jungen Mathefreaks, Blackjack-Spiele zu analysieren und die Gewinnchancen zu vergrößern. Jedes Wochenende fliegen die Profispieler nun mit ihrem Mentor nach Las Vegas, leben ein Leben in Reichtum und Luxus und nehmen nebenbei die Casinobosse ordentlich aus. Doch die ständigen großen Gewinnsummen alarmieren den Chef der Casino-Security, Cole Williams (Laurence Fishburne). Bald geraten die Trickser in arge Bedrängnis...
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Half Nelson

    Half Nelson

    27. März 2008 / 1 Std. 46 Min. / Drama
    Von Ryan Fleck
    Mit Ryan Gosling, Shareeka Epps, Jeff Lima
    Der junge, dynamische Geschichts- und Sportlehrer Dan Dunne (Ryan Gosling) zählt zu den beliebtesten Lehrern an seiner Schule. Sein Motto lautet: Schüler sollen nicht nur lernen, sondern auch verstehen. Doch Dunne hütet ein dunkles Geheimnis: er ist hochgradig drogenabhängig und bekommt sein Privatleben kaum auf die Reihe. Als die Schülerin Drey (Shareeka Epps) ihn auf der Schultoilette bei der Einnahme illegaler Substanzen beobachtet, nimmt das Leben für Dunne eine völlig neue Richtung. Drey schwärzt ihren Lehrer nicht an, stattdessen lässt sich sie langsam auf eine Freundschaft mit ihm ein. Eine Freunschaft, die geprägt ist von Vertrauen und Rückschlägen, Verantwortung und Resignation. Denn nicht nur Dunne steckt im Drogensumpf. Auch Drey rutscht als Kurier immer mehr ins kriminelle Milieu ab...
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Detachment

    Detachment

    30. August 2013 / 1 Std. 37 Min. / Drama
    Von Tony Kaye
    Mit Adrien Brody, Marcia Gay Harden, James Caan
    Der Aushilfslehrer Henry Barthes (Adrien Brody) wechselt von Schule zu Schule, unterrichtet mal hier, mal dort und bleibt dabei nie lange genug, um eine Bindung zu den Schülern oder dem Lehrerkollegium aufzubauen. Er ist ein zurückhaltender Typ, der in seinem Leben viel durchgemacht hat. So war seine Mutter andauernd betrunken und er musste zusehen, wie sein Großvater (Louis Zorich) eines langsamen, qualvollen Todes starb. Henrys neuester Vertretungsjob bringt ihn nun aber gleich mit drei Frauen in Berührung, die seine Gefühlswelt durcheinander bringen sollen: Schülerin Meredith (Betty Kaye), Lehrerkollegin Ms. Madison (Christina Hendricks) und die Straßenhure Erica (Sami Gayle). Zum ersten Mal werden Henry Gefühle offenbart, wie er es noch nie erlebt hat. Doch aus Angst vor Enttäuschungen kann er sich seinen Mitmenschen nicht öffnen…
    Pressekritiken
    2,1
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Die Welle

    Die Welle

    13. März 2008 / 1 Std. 48 Min. / Drama
    Von Dennis Gansel
    Mit Jürgen Vogel, Frederick Lau, Max Riemelt
    Rainer Wenger (Jürgen Vogel) ist Gymnasiallehrer und soll seinen Schülern in einer Projektwoche erklären, was die "Autokratie" ist. Es zeigt sich, dass die Schüler der einhelligen Meinung sind, etwas wie der Nationalsozialismus könne sich heute nicht mehr wiederholen. Wenger wagt ein Experiment: Er ernennt sich zu einer Leitfigur und stellt mit Slogans wie „Macht durch Disziplin“ neue Regeln und Vorgaben auf. Der Versuch beginnt harmlos, die neugegründete Bewegung mit Namen "Die Welle" kommt an. Schnell aber werden Andersdenkende ausgeschlossen, geschehen erste Gewalttaten auch abseits des Schulgeländes. Die Lage gerät außer Kontrolle...
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Footnote

    Footnote

    Kein Kinostart / 1 Std. 45 Min. / Drama
    Von Joseph Cedar
    Mit Shlomo Bar-Aba, Lior Ashkenazi, Aliza Rosen
    Vater und Sohn sind beide exzentrische Professoren auf dem Gebiet der Talmud-Forschung an der Hebräischen Universität in Jerusalem und große Rivalen. Der Sohn ist sehr den Auszeichnungen zugetan, welche die Einrichtung anbietet, und von ihnen abhängig. Der Vater ist ein störrischer Purist, der das, wofür die Einrichtung steht, so sehr verabscheut wie er sie fürchtet, obgleich sich hinter seiner Verachtung ein Verlangen nach Anerkennung verbirgt. Der am meisten anerkannte Preis des Landes, der Israel-Preis, zwingt die beiden zu einer letzten, bitteren Konfrontation.
    Pressekritiken
    3,4
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Noordzee, Texas

    Noordzee, Texas

    10. Mai 2012 / 1 Std. 36 Min. / Drama
    Von Bavo Defurne
    Mit Eva Van der Gucht, Thomas Coumans, Katelijne Damen
    Pim ist ein schüchterner Junge. Wenn sich andere ausgelassen Unterhalten, malt er lieber in Gedanken versunken auf Bierdeckel. Gelegentlich stahl er sich heimlich in das Schlafzimmer seiner Mutter Yvette und verkleidet sich stilsicher mit Lippenstift, Parfüm und einem Diadem als Schönheitskönigin. In der Pubertät angekommen, verliebt sich Pim jedoch in den älteren Nachbarsjungen Gino. Während seine Mutter vernachlässigend durch die Kneipen zieht, nähern sich die beiden Jugendlichen einander an und verbringen jede freie Minuten zusammen. Als dann jedoch der attraktive Zoltan (Thomas Coumans) in Pims Wohnung einzieht, verschlechtert sich das Verhältnis der beiden.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Der Mandant

    Der Mandant

    23. Juni 2011 / 1 Std. 58 Min. / Thriller, Drama
    Von Brad Furman
    Mit Matthew McConaughey, Marisa Tomei, Ryan Phillippe
    Das Credo von Star-Anwalt Mickey Haller (Matthew McConaughey) ist bestechend simpel: Jeder Angeklagte sollte den bestmöglichen Verteidiger zur Seite gestellt bekommen – ihn selbst! Seinen Papierkram besorgt der arrogante Schnösel auf dem Rücksitz seiner protzigen Dienstwagens; kein Fall war und ist ihm jemals zu dreckig, als dass er seinen zahlreichen Klienten nicht dennoch mit einem selbstgefälligen Grinsen aus der Schlinge helfen würde. Doch damit ist es vorbei, als er sich in einen Vergewaltigungsfall verstrickt, der weit über die Gerichtsverhandlung hinausreicht und Mickey in Lebensgefahr bringt...
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Into the Wild

    Into the Wild

    31. Januar 2008 / 2 Std. 27 Min. / Abenteuer, Drama
    Von Sean Penn
    Mit Emile Hirsch, Marcia Gay Harden, William Hurt
    Im Sommer 1990 hat Christopher McCandless (Emile Hirsch) sein Studium mit Bestnoten abgeschlossen. Seine berufliche Zukunft sieht blendend aus. Doch der junge Mann ist an solchen Oberflächlichkeiten nicht interessiert. Er wird von ideellen Werten angetrieben, denen seine gut situierten Eltern (William Hurt und Marcia Gay Harden) nicht genügen können. Für Chris ist klar: Er will kein Teil seiner heuchlerischen Umgebung werden. Nachdem er alle seine Ersparnisse der Wohlfahrt gespendet hat, beginnt er im Sommer 1990 eine Reise durch die Vereinigten Staaten, eine Suche nach sich selbst. Der Weg führt ihn über Kalifornien, den Grand Canyon, Mexiko und Washington State final nach Alaska, wo er in der unwirtlichen Ödnis nur von der Natur ernährt überleben will. Unterwegs macht er Bekanntschaft mit einem alternden Hippie-Paar (Catherine Keener, Brian Dierker), einem über-enthusiastischen, FBI-gesuchten Farmvorarbeiter (Vince Vaughn), einer frühreifen Aussteiger-Nymphe (Kristen Stewart) und einem vereinsamten Witwer (Hal Halbrook). All diese Menschen prägen Chris, aber von seinem Ziel lässt er sich nicht abbringen...Sean Penns Drama beruht auf einer wahren Begebenheit.
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Brokeback Mountain

    Brokeback Mountain

    9. März 2006 / 2 Std. 14 Min. / Romanze, Drama
    Von Ang Lee
    Mit Heath Ledger, Jake Gyllenhaal, Michelle Williams
    Wyoming, 1961: Die Cowboys Jack (Jake Gyllenhaal) und Ennis (Heath Ledger) werden auf Brokeback Mountain als Schafhirten engagiert. Zwischen beiden entwickelt sich schnell mehr als nur eine tiefe Freundschaft - sie verlieben sich ineinander. Doch angesichts der engen Moralvorstellungen und herrschenden Konventionen im rauen Wyoming bleiben ihnen nur getrennte Wege. Während Ennis die junge Alma (Michelle Williams) heiratet und fortan versucht, ein geregeltes Familienleben zu führen, lassen Jack die Erlebnisse auf dem Brokeback Mountain nicht los. Doch auch er muss erkennen, dass eine Leben mit Ennis für immer ein Traum bleiben wird. Die Jahre vergehen, Ennis und Alma leben mit ihren zwei kleinen Töchtern unter einfachen Verhältnissen, und Jack heiratet die draufgängerische Texanerin Lureen Newsome (Anne Hathaway), deren Vater ein erfolgreicher Geschäftsmann ist. Wieder vergehen einige Jahre, auch Jack ist mittlerweile Vater, doch seine Ehe ist nichts weiter als oberflächliches Geplänkel. Lureen sorgt als erfolgreiche Karrierefrau für das Einkommen und ihre Eltern können Jack nicht ausstehen. Da entscheidet er sich zurück zu seiner einzigen Liebe, Ennis, zu gehen, um mit ihm ein neues Leben zu beginnen. Aber die Gesellschaft zwingt die beiden Liebenden dazu, ihre Gefühle nur geheim auf Brokeback Mountain auszuleben...
    Pressekritiken
    4,7
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Die Brücken am Fluss

    Die Brücken am Fluss

    28. Mai 1995 / 2 Std. 15 Min. / Drama, Romanze
    Von Clint Eastwood
    Mit Meryl Streep, Clint Eastwood, Annie Corley
    Nach dem Tod von Francesca Johnson (Meryl Streep) finden deren Kinder in den Tagebüchern ihrer Mutter den Grund für Francescas Wunsch, eingeäschert von der Roseman Bridge verstreut zu werden. In den 1960er Jahren ist die 40-jährige Farmersfrau Francesca allein zu Hause, weil ihr Mann und die Kinder für ein paar Tage zu einer Landwirtschaftsausstellung gereist sind. Zufällig lernt sie den Fotografen Robert Kincaid (Clint Eastwood) kennen, der in der Gegend die überdachten Holzbrücken für ein Magazin fotografiert. Francesca und Robert kommen sich rasch näher und verabreden sich für ein weiteres Treffen. Zwischen den beiden entwickeln sich Gefühle, die Francesca in einen Konflikt führen. Soll sie bei ihrem Mann und den Kindern bleiben oder der aufregenden Beziehung zu dem Fotografen eine Chance geben?
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Brick

    Brick

    21. September 2006 / 1 Std. 50 Min. / Thriller, Drama
    Von Rian Johnson
    Mit Joseph Gordon-Levitt, Nora Zehetner, Lukas Haas
    Einzelgänger Brendan Frye (Joseph Gordon-Levitt) hat mit The Brain (Matt O’Leary) nur einen Freund an seiner High School. Und den braucht er jetzt auch, denn mysteriöse Dinge nehmen ihren Lauf. Brendans Ex-Freundin Emily (Emilie de Ravin), die ihn gerade noch unbedingt sehen wollte, verschwindet kurz darauf ohne jede Spur. Mit Hilfe seines Kumpels macht sich Brendan auf die Suche und gleitet alsbald in eine fremde Welt ab. Emily ist in den Untergrund der High-School-Szene abgerutscht und dort tragisch gescheitert. Brendan findet ihre Leiche und will nun an die Hintermänner der örtlichen Drogenszene herankommen, weil er dort die Täter vermutet. Nach einigen Prügeleien hat er ein Treffen mit dem Unterweltboss The Pin (Lukas Haas) sicher, doch das ist lebensgefährlich...
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Strays - Lebe dein Leben

    Strays - Lebe dein Leben

    17. Oktober 2008 / 1 Std. 45 Min. / Drama
    Von Vin Diesel
    Mit Vin Diesel, Suzanne Lanza, Joey Dedio
    Rick (Vin Diesel) ist ein Macho wie aus dem Bilderbuch. Ein One-Night-Stand jagt den nächsten und auch seine Freunde stehen ihm in seiner Wildheit in nichts nach. Seinen Lebensunterhalt verdient sich Rick mit Drogen und anderen krummen Geschäften. Bisher hat ihn das mit Befriedung erfüllt und er sah sein Leben als fast perfekt an. Doch langsam machen sich Zweifel bei ihm breit, ob es nicht mehr im Leben gibt als Partys und Sex. Als er mit Heather (Suzanne Lanza) das typische Mädchen von nebenan kennen lernt, sieht er die Chance, sein Leben zu ändern und endlich erwachsen zu werden. Die Chemie zwischen den beiden stimmt und die Dinge scheinen gut zu laufen. Aber ganz so einfach wie er sich das vorgestellt hat, wird die Sache nicht, denn seine Vergangenheit, kann man nicht so einfach hinter sich lassen...
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • December Boys

    December Boys

    11. Oktober 2007 / 1 Std. 45 Min. / Drama
    Von Rod Hardy
    Mit Daniel Radcliffe, Christian Byers, Lee Cormie
    Jedes Mal, wenn Eltern ein Kind aus dem katholischen Kloster im australischen Outback adoptieren, müssen die zurückgebliebenen Waisenjungen mit einer weiteren Enttäuschung klarkommen. Die Hoffnung, doch noch in einer liebenden Familie unterzukommen, schwindet zusehends. Doch die trübe Stimmung schlägt sofort um, als eine Spende den Nonnen erlaubt, die Waisen in den Urlaub zu schicken. Jeden Monat sollen fortan jeweils diejenigen wegfahren dürfen, die in eben diesem Geburtstag haben. Den Anfang machen die vier „December Boys“ - Maps (Daniel Radcliffe), Spark (Christian Byers), Spit (James Fraser) und Misty (Lee Cormie).
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    2,5
  • Donoma

    Donoma

    Kein Kinostart / 2 Std. 13 Min. / Tragikomödie
    Mit Emilia Derou-Bernal, Matthieu Longatte, Marine Judéaux
    Ein junge Lehrerin beginnt eine Affäre mit einem ihrer Schüler, ein agnostischer Teenager wird plötzlich von Gott berufen und eine Fotografin bietet sich selbst einem Fremden an.
    User-Wertung
    3,1
  • Der Club der toten Dichter

    Der Club der toten Dichter

    25. Oktober 1990 / 2 Std. 08 Min. / Tragikomödie
    Von Peter Weir
    Mit Robin Williams, Ethan Hawke, Robert Sean Leonard
    Herbst 1959: Der Junglehrer John Keating (Robin Williams) tritt eine Stelle an einem konservativen College in Neuengland an. Mit Hilfe der Poesie bringt er seine Schüler auf neue Gedanken: Durch die revolutionäre Kraft des Poetischen werden sie auf Werte wie Freiheit und unkonventionelles Handeln aufmerksam. Einige der Jungen faszinieren die neuen Lehrinhalte und -methoden so sehr, dass sie einen geheimen Club - den Club der toten Dichter - gründen. Dessen Mitglieder treffen sich nachts in einer alten Höhle, um sich gegenseitig Gedichte vorzutragen. Weil aber die Welt drumherum konservativ bleibt und insbesondere der despotische Rektor Nolan (Norman Lloyd) alles tut, die freigeistigen Auswüchse in seiner Institution zu bekämpfen, endet der kurze Ausflug zur mentalen Unabhängigkeit tragisch...
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Frankenweenie

    Frankenweenie

    24. Januar 2013 / 1 Std. 27 Min. / Animation, Komödie, Horror
    Von Tim Burton
    Mit Charlie Tahan, Winona Ryder, Martin Landau
    Victor und sein Hund Sparky sind beste Freunde. Doch eines Tages wird Sparky von einem Auto angefahren und stirbt. Der Tod seines geliebten Hundes macht Victor sehr zu schaffen, weshalb er die Macht der Wissenschaft nutzt, um ihn nach Frankensteins Art wieder ins Leben zu rufen - leider nicht mit dem gewünschten Ergebnis. Sparky ist zwar quicklebendig, sieht jedoch nicht mehr aus wie der niedliche Hund von einst. Zunächst versucht Victor, seine eigene Kreatur zu verstecken, doch als es dem neuen Sparky gelingt, aus dem Haus zu kommen, geraten Viktors Mitschüler, die Lehrer sowie die gesamte Stadt in Panik. Und nicht nur das: Victors Klassenkameraden versuchen sich ebenfalls an dem gefährlichen Experiment und bringen damit weiteres Unheil über den kleinen Ort. Nun liegt es an Victor, das Chaos zu beseitigen und den Menschen klarzumachen, dass Sparky trotz seines gewöhnungsbedürftigen Aussehens immer noch der gleiche friedliche Hund ist, der er immer war.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Freedom Writers

    Freedom Writers

    5. April 2007 / 2 Std. 04 Min. / Tragikomödie
    Von Richard LaGravenese
    Mit Hilary Swank, Patrick Dempsey, Ricardo Molina
    Das Leben an den High Schools im Zentrum von Los Angeles ist knallhart und vom Gangalltag bestimmt. Die Lehrer versuchen vor allem, den Tag heil zu überstehen und fördern nur einige wenige Kids, vor denen sie keine Angst haben müssen. Allen Warnungen der desillusionierten Stundenplan-Faschistin und Kollegin Margaret Campbell (Imelda Staunton) zum Trotz begibt sich die neue Lehrerin Erin Gruwell (Hilary Swank) auf ihren literarischen Kreuzzug, um den Schülern die Geschichte Anne Franks und anderer Klassiker näher zu bringen. Dabei schafft sie es, in dem von Latinos und afroamerikanischen Gangs geprägtem Umfeld einen ersten Klassenzusammenhalt zu schaffen, der im Projekt „Freedom Writers“ seinen Höhepunkt findet: Jeder Schüler führt ein Tagebuch, in dem er von seinen Erfahrungen mit Gewalt und Rassismus berichtet. Wer möchte, kann es Erin zu lesen geben.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    2,5
  • Extrem laut und unglaublich nah

    Extrem laut und unglaublich nah

    16. Februar 2012 / 2 Std. 08 Min. / Drama
    Von Stephen Daldry
    Mit Tom Hanks, Thomas Horn, Sandra Bullock
    Der zehnjährige Oskar (Thomas Horn) hat seinen Vater (Tom Hanks) bei den Terroranschlägen auf das World Trade Center vom 11. September verloren. Während sich seine trauernde Mutter (Sandra Bullock) immer mehr verschließt, begibt sich Oskar auf eine katharsische Reise, um zu lernen, mit dem Verlust zu leben. Der Junge weigert sich hartnäckig an das zu glauben, was er nicht mit eigenen Augen sehen kann. Auf der Suche nach Informationen über eine Schlüsselbox, die er im Schrank seines Vaters gefunden hat, landet Oskar schließlich in New York und trifft dabei eine Reihe von Menschen, die alle auf ihre Weise mit ihrem Verlust umgehen müssen.Nach dem Roman von Jonathan Safran Foer.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • In meinem Himmel

    In meinem Himmel

    18. Februar 2010 / 2 Std. 08 Min. / Drama, Fantasy
    Von Peter Jackson
    Mit Saoirse Ronan, Mark Wahlberg, Stanley Tucci
    Größere Konflikte gab es für die 14-jährige Susie Salmon (Saoirse Ronan) bisher keine in ihrem Leben. Streit mit Mama Abigail (Rachel Weisz) und Papa Jack (Mark Wahlberg) entsteht meist nur wegen kleinerer finanzieller Probleme. So ist es ihren Eltern z. B. unmöglich, alle 24 Filme, die Susie in kürzester Zeit mit ihrer neuen Kamera verschossen hat, auf einmal entwickeln zu lassen. Aber selbst die Enttäuschung darüber verblasst sofort, als sie erkennt, dass sich ihr erster Schwarm, Ray Singh (Reece Ritchie), auch für sie interessiert. Gerade an diesem Nachmittag begegnet sie auf dem Heimweg von der Schule George Harvey (Stanley Tucci), einem Nachbarn, der sie in einen unterirdischen Bunker unter einem Feld lockt und sie dort tötet. Da Susie sich aber noch nicht ganz von ihrem Leben lösen kann, verharrt sie in einem Zwischenreich, während ihre Eltern trauern.
    Pressekritiken
    3,1
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Auf brennender Erde

    Auf brennender Erde

    26. Mai 2011 / 1 Std. 48 Min. / Drama
    Von Guillermo Arriaga
    Mit Charlize Theron, Kim Basinger, Jennifer Lawrence
    Um der Affäre zwischen ihrer unglücklich verheirateten Mutter Gina (Kim Basinger) mit deren Nachbarn Nick (Joaquim de Almeida) ein Ende zu bereiten, will Mariana (Jennifer Lawrence) die beiden mit einem Brandanschlag zu Tode erschrecken. Dabei schießt sie allerdings weit über ihr Ziel hinaus: Ein naher Benzintank explodiert und tötet die Liebenden. Kurz darauf lässt sie sich selbst auf eine Affäre ein, die bald in eine Schwangerschaft mündet – ausgerechnet mit Nicks Sohn Santiago (J.D. Pardo). Das junge Paar flieht nach Mexiko, um dort ein ungestörtes Leben zu führen. Doch das vergangene Unglück lässt Mariana keine Ruhe, sodass sie beschließt, unterzutauchen. Fortan unter dem Decknamen Sylvia (Charlize Theron) versucht sie ihren inneren Dämonen mit ständig wechselnden Sexualpartnern zu begegnen.
    Pressekritiken
    2,2
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
Back to Top