Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Tagebuch eines Verführers
    Tagebuch eines Verführers
    9. Oktober 1997 / 1 Std. 35 Min. / Tragikomödie
    Von Danièle Dubroux
    Mit Chiara Mastroianni, Melvil Poupaud, Hubert Saint-Macary
    Produktionsland Frankreich
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    "Tagebuch eines Verführers" ist die filmische Annäherung an Kierkegaards gleichnamiges Werk, spielt aber in der Gegenwart. Claire (Chiara Mastroianni) ist eine scheue Frau, die zwischen zwei Männern steht. Der Student Gregoire (Melvil Poupaud) leiht ihr das titelgebende "Tagebuch" von Kierkegaard aus und kriegt sie damit rum. Beide stürzen sich in eine leidenschaftliche Beziehung. Claire hilft ihm sogar, eine Leiche zu beseitigen. Dann ist da noch Sebastian (Mathieu Amalric), der ihr ebenfalls Avancen macht. Er hält alle seine Werbungsversuche in seinem Tagebuch fest - und wird plötzlich auf Claires Mutter aufmerksam...
    "Tagebuch eines Verführers" ist manchmal eine philosophische Komödie, manchmal ein grotesker Krimi. Behandelt werden Themen wie Einsamkeit, Neurosen und Tod.
    Originaltitel

    Le Journal du Séducteur

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1995
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Chiara Mastroianni
    Rolle: Claire
    Melvil Poupaud
    Rolle: Gregoire
    Hubert Saint-Macary
    Rolle: Hubert, the Psychiatrist
    Mathieu Amalric
    Rolle: Sebastien
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bild

    Wissenswertes

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top