Mein FILMSTARTS
Der Knochenmann
Wissenswertes, Klatsch, Nachrichten oder sogar peinliche Geheimnisse über "Der Knochenmann" und dessen Dreharbeiten!

Brenner zum dritten Mal im Kino

Der Knochenmann ist nach Komm, süßer Tod und Silentium ! bereits die dritte Verfilmung einer der Kultromane von Wolf Haas.

Premiere in Berlin

Der Knochenmann feierte seine Premiere im Rahmen der Berlinale 2009. Er wurde in der Sektion "Panorama" präsentiert und erhielt sehr positive Kritiken.

Berti als Vermittler

Simon Schwarz über seine Rolle: "Ich bin der, der den Ermittler hinschickt. Ehrlich gesagt hat meine Figur keine zentrale Rolle. Der Berti hat nur eine Aufgabe im Film: Irgendwo muss der Brenner ja herkommen. Und er kommt vom Berti. Der holt ihn dann am Ende wieder ab. Weil irgendwer muss den Brenner ja auch wieder abholen. Und das tut auch der Berti."

Fragwürdige Liebesgeschichte

Birgit Minichmayr, die im Rahmen der Berlinale für ihre Rolle in Alle anderen als beste Darstellerin ausgezeichnet wurde, über ihre Liebesgeschichte mit Brenner: "Das ist eine fragwürdige Liebesgeschichte. Das ist eine frustrierte junge Frau, die mit ihrem Mann nicht mehr klar kommt. Die sich ein Leben aufbauen wollte, das jetzt in Trümmer fällt. Ich es schön, dass diese Geschichte nur so anerzählt wird. Ob das wirklich was Ernstes ist, erfährt man nicht!"

Hader über Brenner

Hauptdarsteller Josef Hader findet, dass sein Filmcharakter nicht sehr sympathisch sei: "Man kann ihn vielleicht mögen, in seinem Trotz und in seinem würdevollen Scheitern, aber der totale Sympathieträger ist er nicht. Der Brenner ist im Prinzip keine Figur, die nur allein für sich funktioniert. Da spielt das Umfeld ganz stark mit. Das bedeutet, zu den Geschichten von Wolf Haas kommt das Tragisch-Komische von mir, das dann mit diesem typischen Murnberger-Stil verfilmt wird, der alles nicht so edel nimmt. Das spielt alles miteinander."

Brenner ist verliebt

Laut Regisseur Wolfgang Murnberger sollte in Der Knochenmann noch mehr auf die Figuren eingegangen werden: "Wir haben versucht, noch näher an die Figuren ranzugehen. Es gibt mehr privaten Brenner. Er ist verliebt. Es kommt ja in jedem Brenner-Film eine kleine Liebesgeschichte vor. Aber diesmal hat es uns gereizt, der Liebe zwischen dem Brenner und einer Frau einmal mehr Raum zu geben."
Wissenswertes und Trivia über die beliebtesten Filme der letzten 30 Tage.
  • Suspiria (2018)
  • Aufbruch zum Mond (2018)
  • Verschwörung (2018)
  • Der Vorname (2018)
  • Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (2016)
  • Loro - Die Verführten (2018)
  • Mary Poppins' Rückkehr (2018)
  • Venom (2018)
  • Die Unglaublichen 2 (2018)
  • Predator - Upgrade (2018)
  • Ballon (2018)
  • Halloween (2018)
  • Mein Name ist Somebody - Zwei Fäuste kehren zurück (2018)
  • Mord im Orient-Express (2017)
  • Meg (2018)
  • Star Wars 8: Die letzten Jedi (2017)
  • Mamma Mia 2: Here We Go Again (2018)
  • Ralph reichts (2012)
  • Rampage - Big Meets Bigger (2018)
  • Auslöschung (2018)
Back to Top