Mein FILMSTARTS
    Carriers
    20 ähnliche Filme für "Carriers"
    • Duell

      Duell

      7. August 1973 / 1 Std. 32 Min. / Drama, Thriller
      Von Steven Spielberg
      Mit Dennis Weaver, Jacqueline Scott, Eddie Firestone
      Der Geschäftsmann David Mann (Dennis Weaver) ist mit seinem 1970er Plymouth Valiant Custom auf dem Highway unterwegs, als aus dem nichts plötzlich ein Tanklastzug auftaucht. David hat keine Lust, hinter dem LKW herzufahren, der ihm zu langsam unterwegs ist. Deswegen setzt er zum Überholmanöver an, ohne zu ahnen, dass sich daraus böse Folgen ergeben. Die ruhige Atmosphäre der amerikanischen Einöde wird plötzlich zu einem Kampfplatz, bei dem der unsichtbar erscheinende Fahrer des Lastwagens zu einem gefährlichen Gegner wird. Denn ohne ersichtlichen Grund beginnt das PS-strotzende Ungetüm, Jagd auf David zu machen. Der harmlose Geschäftsmann versucht alles, um den LKW los zu werden, aber kein Trick scheint ausreichend zu sein, um das zu erreichen. Ein gnadenloses Duell mit ungewissem Ausgang beginnt.
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • I Am Legend

      I Am Legend

      10. Januar 2008 / 1 Std. 40 Min. / Sci-Fi
      Von Francis Lawrence
      Mit Will Smith, Alice Braga, Charlie Tahan
      Robert Neville (Will Smith) ist der letzte lebende Mensch, nachdem ein vermeintliches Wundermittel nahezu die gesamte Menschheit ausgelöscht hat. Der Großteil der Infizierten ist gestorben, eine Minderheit zu lichtscheuen, instinktgesteuerten Kreaturen mutiert. Robert lebt nun also im verlassenen New York, bei ihm nur sein sein treuer Schäferhund Sam. Tagsüber streift der Militärwissenschaftler durch die Gegend, macht Jagd auf Antilopen und sendet Funksprüche in der Hoffnung, andere Überlebende zu erreichen. Nachts verbarrikadiert er sich in seinem Nobelheim vor den Monstern draußen und arbeitet mit seinen bissigen Laborratten an einem Impfstoff. Als Robert jedoch das Alpha-Weibchen (Joanna Numata) der Zombie-Vampire zu Forschungszwecken einfängt, entwickeln die Kreaturen unter der Führung des Alpha-Männchens (Dash Mihok) plötzlich eine Form von Intelligenz und greifen härter an als jemals zuvor...
      Pressekritiken
      3,6
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,0
      Zum Trailer
    • Warm Bodies

      Warm Bodies

      21. Februar 2013 / 1 Std. 37 Min. / Komödie, Romanze, Horror
      Von Jonathan Levine
      Mit Nicholas Hoult, Teresa Palmer, Analeigh Tipton
      Nach einer Seuche ist der Großteil der amerikanischen Bevölkerung zu Zombies geworden und wandelt stöhnend durch die Straßen auf der Suche nach menschlicher Beute. Diese hat sich zum Schutz in einer Stadt verbarrikadiert und versucht, dem Schrecken durch die Untoten zu entgehen. Als sich der Zombie R (Nicholas Hoult) eines Tages in Richtung Stadt auf Nahrungssuche begibt, sieht er das menschliche Mädchen Julie (Teresa Palmer), das von einigen Untoten angegriffen wird. Kurzentschlossen retter er sie und versteckt sie in seinem Zuhause, einer alten Boeing 747. Bald merkt Julie, dass R anders ist als die übrigen Zombies. Durch den Verzehr von Gehirnen hat er die Erinnerungen seiner Opfer übernommen und ist dadurch zu Gefühlen fähig. Außerdem ist er mehr und mehr in der Lage, vollständige Sätze zu sprechen und verweigert fortan sogar den Verzehr von Menschenfleisch, um wieder menschlicher zu werden. Obwohl R und Julie erste zarte Bande knüpfen, muss sie zurück in die Stadt und lässt R mit gebrochenem Herzen zurück. Getrieben von dem Wunsch, sie wiederzusehen, fasst er den Plan, sich in die Stadt einzuschleichen...
      Pressekritiken
      3,9
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Zombie 2 - Day Of The Dead

      Zombie 2 - Day Of The Dead

      10. Juli 1985 / 1 Std. 43 Min. / Horror
      Von George A. Romero
      Mit Lori Cardille, Terry Alexander, Joseph Pilato
      Der Untergang der Menschheit steht scheinbar kurz bevor. Überall befinden sich Untote auf den Straßen und die Normalsterblichen müssen um ihre Existenz fürchten. In Florida haben sich einige Wissenschaftler und Militärs in einem unterirdischen Bunker vor der Zombie Invasion verschanzt. Die Wissenschaflter sind von der Regierung abgestellt um die feindlichen Zombies zu untersuchen und eine Lösung für das Problem zu finden. Das Militär soll die Wissenschaftler beschützen und sie mit frischen Versuchsobjekten versorgen. Mit der Zeit wird die Stimmung im Bunker immer schlechter, das es zwischen den Wissenschaftlern und den aggresiven Militärs zu Interessenkonflikten kommt.
      Pressekritiken
      2,5
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Der Omega-Mann

      Der Omega-Mann

      Kein Kinostart / 1 Std. 38 Min. / Horror, Sci-Fi, Fantasy
      Von Boris Sagal
      Mit Charlton Heston, Anthony Zerbe, Rosalind Cash
      In der nahen Zukunft wird ein Großteil der Menschheit von einem biologischen Kampfstoff ausgelöscht. Der Wissenschaftler Robert Neville kann ein Antiserum entwickeln, doch der Versuch, das Serum zur Massenfertigung zu bringen, scheitert und er kann sich nur noch selbst impfen. Er überlebt die Katastrophe und lässt sich im ausgestorbenen Los Angeles nieder, wo er fortan ein einsames Dasein fristet. Ganz allein ist er jedoch nicht: Diejenigen, die durch die Seuche nicht sofort dahingerafft wurden, haben sich in grauenhaft entstellte Untote verwandelt. Die degenerierten Mutanten nennen sich "Die Familie" und sehen ihre Berufung in der Ausrottung der Zivilisation, die sie für den Untergang der Welt verantwortlich machen - womit Neville ganz oben auf ihrer Abschussliste steht. Aufgrund ihrer Lichtempfindlichkeit trauen sich die Infizierten nur nachts auf die Straße, weswegen sich Neville nach Sonnenuntergang in seiner zur Festung ausgebauten Wohnung verbarrikadieren muss. Nach einiger Zeit findet er weitere Überlebende der Katastrophe, bei denen die Krankheit noch nicht ausgebrochen ist. Neville schöpft wieder Hoffnung auf eine bessere Zukunft, doch ist es womöglich schon zu spät?
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • On the Road - Unterwegs

      On the Road - Unterwegs

      4. Oktober 2012 / 2 Std. 20 Min. / Drama
      Von Walter Salles
      Mit Garrett Hedlund, Sam Riley, Kristen Stewart
      Sal Paradise (Sam Riley) und Dean Moriarty (Garrett Hedlund) sind das Abbild der Beat-Generation, die im Hier und Jetzt der 50er Jahre lebt. Nach dem Tod von Sals Vater lernt der junge Schriftsteller den gleichaltrigen, charismatischen und lebenshungrigen Dean kennen, der ihn kurzerhand von seiner Trauer und der Arbeit an seinem Roman fortreißt und mit ihm zu einem langen Trip nach Westen aufbricht. Der Roadtrip quer durch die USA entwickelt sich zu einer rauschhaften Achterbahnfahrt mit zahlreichen Auf und Abs. Dean und Sal treffen auf neue Weggefährten und kehren bei alten Bekannten ein. So treffen sie zum Beispiel auf Deans große Lieben Marylou (Kirsten Stewart) und Camille (Kirsten Dunst), aber auch auf den schrägen Old Bull Lee (Viggo Mortensen) und dessen Frau Jane (Amy Adams) sowie den grüblerischen Intellektuellen Carlo Marx (Tom Sturridge).Basiert auf Jack Kerouacs Roman "On the Road" (deutsch: "Unterwegs"), der 1957 veröffentlicht wurde und sich in den 60ern zu einem Besteller mauserte, der nicht nur die Beatniks, sondern auch die Hippiebewegung beeinflusste.
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      3,0
      Zum Trailer
    • Take Me Home Tonight

      Take Me Home Tonight

      13. Oktober 2011 / 1 Std. 37 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Michael Dowse
      Mit Topher Grace, Anna Faris, Dan Fogler
      In den späten 80ern, als die Wall Street boomt und es so aussieht, als würde das ganze Land aus den Börsenrekorden Kapital schlagen: Der brillante MIT-Absolvent Matt Franklin (Topher Grace) ist angewidert von dem Materialismus, der ihn umgibt. Sehr zur Verwunderung seines Vaters (Michael Biehn) hat er eine gut bezahlte Stelle aufgegeben und einen niedrigen Job als Aushilfe angenommen. Unerwartet wird sein bester Freund Barry (Dan Fogler) gefeuert, seine gescheite Schwester Wendy (Anna Faris) heiratet ihren langweiligen Freund Kyle (Chris Pratt) und die traumhafte Tori Frederking (Teresa Palmer), seit Jahren das Objekt von Matts unerreichbarer Verehrung, ist plötzlich wieder da. An einem verschwommenen und pflichtvergessenen Abend spitzt sich alles zu. Das Ergebnis ist explosiv.
      Pressekritiken
      2,3
      User-Wertung
      2,7
      Zum Trailer
    • Sugarland Express

      Sugarland Express

      24. Januar 1975 / 1 Std. 48 Min. / Drama
      Von Steven Spielberg
      Mit Goldie Hawn, William Atherton, Michael Sacks
      Um ihre Familie wieder zu vereinen verhilft Lou Jean (Goldie Hawn) ihrem Mann Clovis Poplin (Wiliam Atherton) zur Flucht aus einem Gefängnis in Texas. Gemeinsam wollen sie ihren Sohn abholen, der bei den Pflegeeltern Mr. (A.L. Camp) und Mrs. Nocker (Jessie Lee Fulton) aufwächst. Gemeinsam kapern sie einen Streifenwagen mitsamt dem unglückseligem Polizisten Maxwell Slide (Michael Sacks). Um weiter zu kommen, beschließen sie, Slide auch gleich als Geisel zu nehmen. Sie machen sich auf den Weg quer durch den Staat nach Sugarland. Die Polizeieskorte, die sie dabei verfolgt, wird immer größer, ebenso wie die Medienwirksamkeit. Um ihre Reise fortzusetzen, nehmen sie sich auch einen langsamen Wohnwagen, während mittlerweile auch Fernsehteams und Helikopter die spektakuläre Flucht auf Schritt und Tritt verfolgt.
      User-Wertung
      3,2
      Zum Trailer
    • Hybrid

      Hybrid

      15. Juli 2011 / Horror
      Von Eric Valette
      Mit Shannon Beckner, Oded Fehr, Ryan Kennedy
      L'histoire d'une voiture tueuse...
      User-Wertung
      2,9
      Zum Trailer
    • The Grey - Unter Wölfen

      The Grey - Unter Wölfen

      12. April 2012 / 1 Std. 57 Min. / Action, Abenteuer, Drama
      Von Joe Carnahan
      Mit Liam Neeson, Dallas Roberts, Frank Grillo
      Nachdem John Ottway (Liam Neeson) die Bohrarbeiter eines großen Ölunternehmens in Alaska erfolgreich geschult hat wie man sich vor wilden Tieren schützt, macht er sich per Flugzeug auf den Rückweg nach Hause. Doch das Flugzeug gerät mitten in einen Schneesturm und es kommt zum Absturz. Gestrandet in der eisigen Tundra machen sich die wenigen Überlebenden auf den Weg Richtung Süden. Dabei kämpfen sie nicht nur gegen Hunger und Kälte, denn auch ein Wolfsrudel, in dessen Jagdgebiet sie gelandet sind, hat längst ihre Fährte aufgenommen. Schnell stellen sie fest, dass sie zusammenarbeiten müssen, um schneller voran zu kommen und der drohenden Gefahr zu entgehen. Um die Teamfähigkeit der Gruppe steht es jedoch nicht besonders gut, so fällt es der heterogenen Gruppe der acht Überlebenden nicht leicht zusammen zu arbeiten. Aber Fehler und Egoismen darf sich bei diesem Kampf um Leben und Tod keiner erlauben, denn das würde die ganze Gruppe in Gefahr bringen.
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Dreamcatcher

      Dreamcatcher

      10. April 2003 / 2 Std. 16 Min. / Horror, Fantasy, Drama
      Von Lawrence Kasdan
      Mit Matt Riley (II), Morgan Freeman, Thomas Jane
      In ihrer Kindheit haben Jonesy (Damian Lewis), Henry (Thomas Jane), Pete (Timothy Olyphant) und Beaver (Jason Lee) eine wahrhaft ehrenhafte Tat vollbracht, als sie den anscheinend behinderten Jungen Duddits (Donnie Wahlberg) vor Angriffen seiner Mitschüler verteidigt haben. Seitdem scheint Duddits eine unbeschreibliche Macht auf die Freunde auszuüben. Das ist schon Jahre her und trotzdem sind die Männer immer noch die besten Freunde. Jedes Jahr treffen sich die Männer in einer einsamen Hütte, um ein Wochenende unter sich sein zu können. Doch dieses Mal ist etwas anders. In der Umgebung scheinen merkwürdige Dinge zu passieren und als dann noch das Militär auftaucht und das Gebiet zur Sperrzone erklärt, wissen sie, dass etwas nicht stimmt. Doch kann ihnen ihre verliehene Kraft helfen? Und was ist die angebliche Epidemie, von der das Militär redet? Womöglich ist es kein Zufall, dass die Freunde dort gelandet sind...
      User-Wertung
      2,3
      Filmstarts
      2,5
      Zum Trailer
    • The Last Man on Earth

      The Last Man on Earth

      Kein Kinostart / 1 Std. 26 Min. / Action, Drama, Horror
      Von Sidney Salkcow, Ubaldo Ragona
      Mit Vincent Price, Franca Bettoia, Emma Danieli
      Robert Morgan (Vincent Price) ist der letzte Mensch auf der Erde und lebt dort mit untoten Kreaturen. Er jagt die einstigen Menschen, muss sich aber bald schon fragen, wer das Monster ist.
      User-Wertung
      2,9
      Zum Trailer
    • Cosmopolis

      Cosmopolis

      5. Juli 2012 / 1 Std. 48 Min. / Drama
      Von David Cronenberg
      Mit Robert Pattinson, Juliette Binoche, Sarah Gadon
      Eric Packer (Robert Pattinson), Millionär sowie erfolgreicher Vermögensverwalter, fährt in seiner weißen Stretchlimousine quer durch Manhattan, um sich bei seinem Lieblingsfriseur die Haare schneiden zu lassen. Doch das Herz von New York steht an diesem Frühlingstag kurz vor dem totalen Kollaps. Der amerikanische Präsident ist in der Stadt, gewalttätige Globalisierungsgegner demonstrieren und der Sufi-Rapper Brutha Fez wird unter großer Anteilnahme seiner Anhänger zu Grabe getragen. Mitten durch dieses postmoderne Pandämonium schleicht Packer mit seinen Leibwächtern und Sicherheitsbeamten, seiner Frau, seiner Liebhaberin, und seinem Leibarzt im Schritttempo voran, ohne wirklich vorwärts zu kommen. Während das Leben im Inneren seiner rollenden Festung zum Fernsehbild gerinnt, träumt Packer von hartem Sex, philosophiert über digitale Medien, geilt sich an riskanten Termingeschäften mit dem japanischen Yen auf und lässt sich seine "asymmetrische" Prostata untersuchen. Weltweit wackeln die Börsenkurse, die Finanzmärkte geraten ins Trudeln, und als Eric viele Stunden und etliche riskante Termingeschäfte später endlich seinen Haarschnitt bekommt, droht auch sein Leben aus den Fugen zu geraten ...
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      2,3
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Holy Motors

      Holy Motors

      30. August 2012 / 1 Std. 55 Min. / Drama, Fantasy
      Von Leos Carax
      Mit Denis Lavant, Edith Scob, Eva Mendes
      Am Morgengrauen erwacht Monsieur Oscar (Denis Lavant) aus einem Traum. Darauf bricht er durch seine Schlafzimmerwand und gelangt über einen Korridor direkt in einen Kinosaal. Es ist der Beginn einer surrealen und assoziativen Reise durch Paris. Von einer Chauffeurin (Edith Scob) wird er in einer weißen Limousine zu unterschiedlichen Orten in und um Paris gefahren. Von Station zu Station ändert sich Oscars Charakter. Der Mann mit mehreren Gesichtern, der gleichzeitig mehrere Leben lebt und zwischen ihnen wechselt ist mal Bettler, Mörder, Familienvater, Geschäftsführer oder eine monströse Kreatur. Mit jedem Charakterwechsel werden die Motive unklarer und der Trip wird zu einer Reise, in der sich Realität, Träume und Reflexionen über das Kino zu einem undurchschaubaren Geflecht verweben.
      Pressekritiken
      4,2
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • Der Aufsteiger

      Der Aufsteiger

      22. November 2012 / 1 Std. 52 Min. / Drama
      Von Pierre Schoeller
      Mit Olivier Gourmet, Michel Blanc, Zabou Breitman
      Betrand Saint-Jean (Olivier Gourmet) ist Verkehrsminister. Er ist neu auf der politischen Bühne, erlernt das Handwerk aber schnell. Eines Nachts wird er aus dem Schlaf gerissen, denn ein Reisebus ist verunglückt und es gibt mehrere Todesopfer zu beklagen. Sofort reist er mit seiner PR-Beraterin (Zabou Breitman) zum Unglücksort, um seine Betroffenheit zum Ausdruck zu bringen und Interviews zu geben. Das gehört zu seinem Alltag als Staatsdiener, denn um weiterhin auf der politischen Bühne zu bestehen, muss er von einer Katastrophe zur nächsten reisen und Präsenz zeigen. Der Preis, den er für den politischen Aufstieg in Kauf nimmt: Sein Privatleben leidet zunehmend unter seinem Beruf. Er hat zwar an die 4000 Telefonnummern in seinem Handy, doch davon gehört keine einzige einem Freund. Das Prinzip des Machtgewinns in der Politik beeinträchtigt zunehmend seine Ehe und seine tägliche Arbeit wird von Intrigen, Bauernopfern und Opportunismus bestimmt. Als Saint-Jean Opfer eines Verkehrsunfalls wird, verändert sich schlagartig sein Leben...
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • Wilde Erdbeeren

      Wilde Erdbeeren

      21. Juli 1961 / 1 Std. 31 Min. / Drama
      Von Ingmar Bergman
      Mit Victor Sjöstrom, Bibi Andersson, Ingrid Thulin
      Beruflich hat der 78-jährige Professor Isak Bork alles erreicht, was er hätte erreichen können. Zum 50. Jahrestag seiner Promotion soll er nun an der Universität Lund geehrt werden. Gemeinsam mit seiner Schwiegertochter Marianne macht er sich per Auto auf den Weg dahin. Doch Isak hatte die Nacht zuvor einen beunruhigenden Alptraum, der von seinem eigenen Tod handelte, und auf der Fahrt nach Lund denkt er nun an all das zurück, was in seinem Leben schiefgelaufen ist, und an alle Menschen, die er enttäuscht und betrogen hat.
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      5,0
      Zum Trailer
    • Chronicle - Wozu bist du fähig?

      Chronicle - Wozu bist du fähig?

      19. April 2012 / 1 Std. 24 Min. / Drama, Horror, Sci-Fi
      Von Josh Trank
      Mit Dane DeHaan, Alex Russell, Michael B. Jordan
      Die drei Teenager Andrew (Dane DeHaan), Steve (Michael B. Jordan) und Matt (Alex Russell) machen eine äußerst ungewöhnliche Entdeckung. Auf einem Feld finden die drei jungen Männer ein in der Erde vergrabenes Objekt. Der Fund scheint einen mirakulösen Einfluss auf die Halbstarken zu haben, denn schon kurz nach der Begegnung verfügen sie über ungewöhnliche Kräfte. Anfangs völlig überrascht von ihren neuen Fähigkeiten, probieren sich die Jugendlichen erst einmal aus und treiben ihre Späße. Doch als einer der drei Jugendlichen anfängt, seine Macht zu missbrauchen, entbrennt ein großer Streit unter den jungen Männern. Andrew steigen seine Kräfte zu Kopf. Steve und Matt setzen alles daran, ihren Freund wieder zur Besinnung zu bringen, doch Andrew widersetzt sich und beginnt, seine Allmachtsfantasien auszuleben...
      Pressekritiken
      3,7
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • The Resident

      The Resident

      10. Februar 2011 / 1 Std. 31 Min. / Thriller, Drama, Horror
      Von Antti Jokinen
      Mit Hilary Swank, Jeffrey Dean Morgan, Lee Pace
      Die junge, schöne Dr. Juliet Devereau (Hilary Swank) zieht nach Brooklyn, um nach der Trennung von ihrem Freund ein neues Leben zu beginnen. Das atemberaubend geräumige Loft-Apartment scheint zu schön um wahr zu sein. Dort wird sie herzlich von dem charmanten Hausherren Max (Jeffrey Dean Morgan) und seinem exzentrischen Großvater August (Christopher Lee) begrüßt und aufgenommen. Aufgrund der bestehenden emotionalen Bindung zu ihrem Ex-Freund entscheidet sich die verwirrte Juliet, Max' Annährungsversuche zurückzuweisen. Doch seine unbändige Faszination ihr gegenüber setzt ein perfides Katz-und-Maus-Spiel in Bewegung…
      User-Wertung
      3,1
      Zum Trailer
    • Turistas

      Turistas

      Kein Kinostart / 1 Std. 33 Min. / Horror, Thriller, Drama
      Von John Stockwell
      Mit Josh Duhamel, Melissa George, Olivia Wilde
      Eine Gruppe von sechs jungen Touristen ist mit ihren Rucksäcken in Brasilien unterwegs. Mitten im Dschungel verunglückt ihr Bus und sie sind gezwungen sich durch die Wildnis, bis zum nächsten Dorf, zu schlagen. Als plötzlich eine aus der kleine Gruppe verschwindet, ahnen die andern nicht, dass sie in die Hände von skrupellosen Organhändlern gefallen sind...
      Pressekritiken
      1,5
      User-Wertung
      3,1
      Zum Trailer
    • After.Life

      After.Life

      29. Juli 2011 / 2 Std. 36 Min. / Drama, Horror, Thriller
      Von Agnieszka Wojtowicz-Vosloo
      Mit Christina Ricci, Liam Neeson, Justin Long
      Nach einem schlimmen Autounfall, erwacht Anna (Christina Ricci), als Ihr Körper gerade für ihre eigene Beerdigung vorbereitet wird. Sie kann nicht glauben, dass sie tot sein soll - fühlt sie sich doch noch sehr lebendig. Der Bestatter Eliot Deacon (Liam Neeson) versichert ihr jedoch, dass sie sich nur in der Übergangsphase zum Nachleben befindet. Er überzeugt sie, dass er die Fähigkeit hat mit den Toten zu kommunizieren und der Einzige ist, der ihr helfen kann. Gefangen im Bestattungsinstitut ist Anna gezwungen sich ihren schlimmsten Ängsten zu stellen und zu beginnen ihren Tod zu akzeptieren. Derweil wird ihr trauernder Freund Paul (Justin Long) das Gefühl nicht los, dass Eliot ein dunkles Geheimnis hat. Die Beerdigung rückt näher und Paul beginnt der unheimlichen Wahrheit auf den Grund zu gehen, aber für Anna könnte es schon zu spät sein…
      User-Wertung
      2,8
      Zum Trailer
    Back to Top