Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Boogeyman 3
     Boogeyman 3
    3. Juli 2009 auf DVD / 1 Std. 34 Min. / Horror, Thriller
    Von Gary Jones (V)
    Mit Kate Maberly, Mimi Michaels, Erin Cahill
    Produktionsland amerikanische
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,8 9 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    College-Studentin Sarah (Erin Cahill) muss den angeblichen Selbstmord ihrer besten Freundin Audrey (Nikki Sanderson) mit ansehen. Doch dieser eine Selbstmord setzt eine Kette von grausamen, übernatürlichen Geschehnissen in Gang, die Sarah in Angst und Schrecken versetzen. Sie weiß, dass der Boogeyman dafür verantwortlich ist und nicht der Zufall. Während der verzweifelten Versuche, ihre Mitstudenten zu warnen, holt der Boogeyman sich ein Opfer nach dem anderen. Die Menschen in Sarahs Umfeld, allen voran ihr Freund David (Chuck Hittinger), halten jedoch überhaupt nichts von übernatürlichen Erklärungen, die auf das Gestalt gewordene Böse verweisen. Deswegen glaubt man Sarahs Warnungen nicht und versucht stattdessen, die Studentin zu beruhigen. Das erweist sich aber als großer Fehler, denn der Boogeyman schert sich nicht darum, ob man an ihn glaubt.
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat Dolby Digital
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Boogeyman 3
    Von Christian Horn
    „Wer hat Angst vorm schwarzen Mann?“ - so lautete sinnigerweise der deutsche Titel des Mittelkasse-Slashers „Boogeyman“, der 1982 in die Kinos kam. Nach zwei schwachen Fortsetzungen flimmerte 2005 mit dem neuen Boogeyman dann ein Film über die Leinwände, der sich ungelenk zwischen Reboot und Remake bewegte und mit „Boogeyman 3“ von Regisseur Gary Jones nun sein zweites Sequel nach sich zieht. Damit passt das Franchise also bestens in die gegenwärtige Filmlandschaft. Produziert wurden alle drei Teile von der Billig-Horrorfilmschmiede Ghost House Pictures, in deren Vorstand unter anderem Sam Raimi (Tanz der Teufel, Spider-Man) sitzt. Aber das hat den ersten beiden Teilen schon nicht geholfen - und tut dies natürlich auch beim dritten Anlauf nicht. Ähnlich wie in „Freddy’s New Nightmare“ unternimmt auch hier eine Horrorgestalt den Versuch, aus dem Reich der Legenden und Mythen in die r...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Boogeyman 3 Trailer DF 1:21
    Boogeyman 3 Trailer DF
    791 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Kate Maberly
    Rolle: Jennifer
    Mimi Michaels
    Rolle: Lindsey
    Erin Cahill
    Rolle: Sarah
    Matt Rippy
    Rolle: Kane
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Michael P.
    Michael P.

    User folgen Lies die 3 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 23. Dezember 2011
    Der dritte Teil ist meiner Meinung nach der beste aller drei Teile. Am Ende Spannung pur. Diesmal sind die Effekte richtig gut gemacht.Allerdings herrscht langeweile wenn der Boogeyman mal nicht seine Angst verbreitet.
    Kino:
    Anonymer User
    2,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    also so schlecht ist er gar nicht der film. wenn ich an teil 2 denke ist teil 3 um längen besser. sicher darf man nicht ne mega story oder mega effekte erwarten aber so für zwischendurch wenn man lange weile hat passt der film schon. fazit: es gibt wesentlich bessere filme aus dem genre aber auch wesentlich schlechtere vor allem da es ja eh ein b movie ist...kann mann sich anschauen...muss man aber nicht :)
    2 User-Kritiken

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top