Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die Echelon-Verschwörung
    Durchschnitts-Wertung
    2,7
    27 Wertungen - 6 Kritiken
    Verteilung von 6 Kritiken per note
    0 Kritik
    2 Kritiken
    3 Kritiken
    1 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Die Echelon-Verschwörung ?

    6 User-Kritiken

    Chris M.
    Chris M.

    User folgen 5 Follower Lies die 32 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 28. November 2016
    Das Thema ist cool, umgesetzt wurde es leider schlecht! Hauptfigur Max Peterson ist nicht alleine unterwegs. Das ist schon mal der erste Schwachpunkt. Mit Reed und Grant werden ihm gleich ZWEI starke Typen an die Seite gestellt. Sieht aus wie Geleitschutz. Völlig deplatziert sind sowohl Jonathan Pryce als auch eine total lieblos inszenierte Liebesgeschichte. Die Figur von Pryce wirkt wichtig, ist sie aber nicht. Die Liebesgeschichte wirkt aufgesetzt, ist sie auch! Da kommt kein "Hoffentlich kriegen die sich"-Gefühl rüber, weil man die Chance als Zuschauer, bedingt durch zu wenig Einsatzzeit des weiblichen Parts, überhaupt nicht bekommt. Der Fokus liegt auf der Jagd nach dem großen Unbekannten. Das Finale ist dann auch nicht der totale Reißer und ein ziemlich banaler AHA-Effekt, der zum Schluss kommt, wirkt eher so, als wenn der Drehbuchautor ein schlechtes Gewissen hatte und unbedingt noch für den Hammer schlechthin sorgen wollte. Klappte leider nicht so richtig. Positives gibts aber auch: Wie gesagt, die Idee ist toll, nur halt nicht gut umgesetzt. Martin Sheen spielt super, herrlich böse und mit sichtlich Spaß bei der Sache. Die Actionszenen sind ok, Spannung und Nervenkitzel gibt es auch ein bisschen. Reicht leider nicht ganz für Durchschnitt und ist daher auch nicht wirklich empfehlenswert - gibt weit bessere Filme mit ähnlichen Geschichten. Ein gutes Gegenbeispiel: "Eagle Eye - Außer Kontrolle"
    thomas2167
    thomas2167

    User folgen 160 Follower Lies die 582 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 15. November 2012
    Spannende Mischung aus Action Thriller und Agenten Film. Leider gibt es einige Logiklöcher , Anschlussfehler und auch sonstige Ungereimtheiten - was aber den Unterhaltungswert des Films absolut nicht schmälert. Kurzweilige Unterhaltung - nicht zum Überlegen und Nachdenken geeignet!
    Laura W.
    Laura W.

    User folgen 7 Follower Lies die 138 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 28. Juni 2014
    der film ist sehr spannend und sehr gut umgesetzt. die Schauspieler passen perfekt in ihre rollen und spielen sie sehr überzeugend. es lohnt sich wirklich diesen film zu gucken.
    Tobsen086
    Tobsen086

    User folgen Lies die 5 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 30. Mai 2010
    Ich fand den Film ingesamt wirklich gut; man muss aber ganz klar beachten, dass da schon oft blöde Zufälle zu Stande kommen. Ich glaube aber das der Regisseur eher so eine Art "Charikatur der modernen Zeit" widerspiegeln wollte. Ich fand den Anfang richtig gut und ich glaube, man hätte mehr daraus machen können. Zum Ende des Film musste ich aber auch schon über den paranoiden Schwachsinn schmunzeln. Alles zusammen hat mich der Film also die ganze Zeit unterhalten.
    Kino:
    Anonymer User
    3,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Ich kann keiner der vor Poster zustimmen, da diese entweder keine Thriller Fans, keine BOurne FIlme, und den SInn/inhalt anscheinend nicht verstanden haben. Der Film lehnt sich sehr an Eagle Eye, Wargames2 und Bourne Triologie an, und in keinster Weise Saw oder Scream?! Film ist sehr für Fans von der Bourne Triologie, Wargames, Eagle Eye und sonstigen High Tech Filmen.
    Danny the cat
    Danny the cat

    User folgen Lies die 3 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 12. April 2010
    Wenn ich mir so einige Kritiken lese, muss ich mich fragen.. haben wir den selben Film gesehen ? Die Idee, die hinter diesem Film steckt ist einfach nur interessant, spannend und faszinierend. Ich hab dagesessen und gegrübelt, wie das wohl ausgehen kann. Aber auf das Ende wäre ich nie nach den ersten Minuten gekommen. Ein alles in einem unterhaltender, spannender und höchstinteressanter Film. Jedoch ist die Handlung nicht sehr konstant. Nach den ersten überragenden Minuten verliert sich die Story irgendwann in Sinnlosigkeit und Langeweile, doch genauso schnell wie sie sich verloren hat, fängt sie sich auch wieder. Irgendwann verliert sie sich noch einmal, doch dann zum Schluß ist man wieder total aufmerksam und erstaunt. Das Ende ist nämlich wirklich klasse, ich wäre wohl zu keinem Zeitpunkt im Laufe des Films darauf gekommen, dass er so enden könnte! Das wohl Interessanteste an dem Film ist wohl der aktuelle Bezug: Der "Überwachungsstaat". Ich kann diesen Film wirklich jedem ans Herz legen, auch wenn die Charaktäre recht flach und charakterschwach sind und die Story sehr unkonstant ist, so ist der Film alles in einem doch gelungen. Einfach anschauen und zurücklehnen.
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top