Mein FILMSTARTS
Barfuß auf Nacktschnecken
Barfuß auf Nacktschnecken
Starttermin 5. Mai 2011 (1 Std. 48 Min.)
Mit Diane Kruger, Ludivine Sagnier, Denis Ménochet mehr
Genres Tragikomödie, Familie
Produktionsland Frankreich
Zum Trailer
User-Wertung
3,1 17 Wertungen - 1 Kritik
Filmstarts
3,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben
Bisher wurde die kindliche, freiheitsliebende und überaus sensible Lily (Ludivine Sagnier) auf Händen durchs Leben getragen. Doch dann stirbt ihre Mutter. Plötzlich ist Lily auf sich alleine gestellt. Das kann ihre Schwester Clara (Diane Kruger) nicht mit ansehen. Kurzerhand zieht sie zurück in ihr Elternhaus. Eigentlich hatte sie sich längst von ihrer Familie emanzipiert und ein Leben in der Großstadt begonnen. Doch als sich die beiden Schwestern wieder näherkommen, werden gleich zwei Lebensentwürfe auf die Probe gestellt. Clara lässt sich von Lilys unbeschwertem Lebensstil in der freien, harmonischen Natur anstecken und beginnt, an ihrer Ehe mit Pierre (Denis Menochet) zu zweifeln. War ihr Leben in der Großstadt wirklich so glücklich? Lily möchte sich nach wie vor keine Werte von der Gesellschaft diktieren lassen.

Crowdpleaser von Regisseurin Fabienne Berthaud, der die erzieherischen Werte unserer Gesellschaft hinterfragt. Ein Film über Liebe, Freiheit und Menschlichkeit.
Originaltitel

Pieds nus sur les limaces

Verleiher Alamode Film
Weitere Details
Produktionsjahr 2009
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget €2.300.000
Sprachen Französisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Barfuß auf Nacktschnecken [Special Edition] [2 DVDs]
Barfuß auf Nacktschnecken [Special Edition] [2 DVDs] (DVD)
Neu ab 27.77 €
Barfuß auf Nacktschnecken
Barfuß auf Nacktschnecken (DVD)
Neu ab 4.99 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,5
gut
Barfuß auf Nacktschnecken
Von Rochus Wolff
Von einem Film, in dessen ersten Momenten eine Mutter stirbt, erwartet man normalerweise, dass er sich mit der Aufarbeitung dieses Todes beschäftigt, dass etwa den Kindern bei der Bewältigung des Verlustes zugesehen wird. Aber Regisseurin Fabienne Berthaud, die mit „Barfuß auf Nacktschnecken" ihren eigenen, gleichnamigen Roman verfilmt, geht einen anderen Weg. Sie konzentriert sich in ihrem zweiten Kinofilm auf die unterschiedlichen Charaktere der beiden zurückbleibenden Schwestern, die so sehr mit sich selbst beschäftigt sind, dass die Trauer um die Mutter schnell in den Hintergrund gerät. So entsteht nur vordergründig und eher am Rande zwar auch ein kleines Familiendrama, hauptsächlich wird der Film aber zu einem fast schon essayistischen Eintauchen in die Freuden eines Lebens, das sich ganz auf den Augenblick konzentriert. Lily (Ludivine Sagnier) hat bis zu deren Tod bei ihrer Mutt...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Barfuß auf Nacktschnecken Trailer DF 1:34
Barfuß auf Nacktschnecken Trailer DF
57 492 Wiedergaben
Barfuß auf Nacktschnecken Trailer OV 1:32
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Diane Kruger
Rolle: Clara
Ludivine Sagnier
Rolle: Lily
Denis Ménochet
Rolle: Pierre
Brigitte Catillon
Rolle: Odile
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

User-Kritik

Alle User-Kritiken
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
100% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Barfuß auf Nacktschnecken ?
1 User-Kritik

Bilder

Aktuelles

Die FILMSTARTS-Kinotipps der Woche (5. bis 11. Mai)
NEWS - Kino-Tipps
Mittwoch, 4. Mai 2011

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top