Mein FILMSTARTS
    Gemini Man
    Gemini Man
    Starttermin 3. Oktober 2019 (1 Std. 57 Min.)
    Von Ang Lee
    Mit Will Smith, Mary Elizabeth Winstead, Clive Owen mehr
    Genres Action, Sci-Fi
    Produktionsländer USA, China
    Zum Trailer Vorführungen (522)
    Pressekritiken
    2,0 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,3 22 Wertungen - 7 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Henry Brogan (Will Smith) ist ein Weltklasse-Attentäter, der sich in den Ruhestand begeben will. Da setzt sein ehemaliger Vorgesetzter Clay Verris (Clive Owen) plötzlich einen gefährlichen Assassinen auf ihn an, der sich als Henrys eigener, im Geheimen erzeugter und vor allem viel jüngerer Klon (ebenfalls Smith, aber aus dem Computer) entpuppt. Es entbrennt ein ebenbürtiges Duell zwischen dem menschlichen Original und seiner Kopie, in dem beide immer den nächsten Schritt des jeweils anderen zu kennen scheinen. Brogan wird dabei von der Regierungsagentin Danny Zakarweski (Mary Elizabeth Winstead) und seinem Kollegen Baron (Benedict Wong) beim Überleben unterstützt, während sein Klon in eine Identitätskrise stürzt. Werden die Profi-Killer den tödlichen Teufelskreis durchbrechen können, den der undurchsichtige Verris in Gang gesetzt hat?
    Verleiher Paramount Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 3 Trivias
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Gemini Man

    Ein Must-See in 3D!

    Von Carsten Baumgardt
    Als James Cameron 2009 mit „Avatar“ Filmgeschichte schrieb, war es die revolutionäre Technik mit bahnbrechenden, nie zuvor gesehenen 3D-Bildern, die seinen Science-Fiction-Action-Thriller auf ein ganz eigenes Level katapultierte. Das Ergebnis: Bis zur kürzlich erfolgten Wachablösung durch „Avengers: Endgame“ war der Ausflug nach Pandora mit 2,79 Milliarden Dollar der kommerziell erfolgreichste Film aller Zeiten. Eine Nummer kleiner, aber von der Blaupause her nach gleichem Muster funktioniert Ang Lees „Gemini Man“, mit dem sich der taiwanesische Meisterregisseur weiter als Vorreiter der noch umstrittenen High Frame Rate etabliert. Der futuristische Action-Thriller ist in 120 Bildern pro Sekunde (Frames per second) gedreht. Mit glasklarer Tiefenschärfe bis in den allerletzten Winkel der Leinwand wirkt das Geschehen so noch realistischer, fast wie „live dabei“, wie im Theater. Dieses Gimm...
    Die ganze Kritik lesen
    Gemini Man Trailer DF 2:15
    Gemini Man Trailer DF
    13 407 Wiedergaben
    Gemini Man Trailer (2) DF 1:58
    13 856 Wiedergaben
    Gemini Man Trailer (3) OV 2:28
    206 Wiedergaben
    Gemini Man Trailer (4) OV 2:01
    673 Wiedergaben

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Das FILMSTARTS-Interview zu "Gemini Man" mit Regisseur Ang Lee (FILMSTARTS-Original) 3:08
    Das FILMSTARTS-Interview zu "Gemini Man" mit Regisseur Ang Lee (FILMSTARTS-Original)
    597 Wiedergaben
    Das FILMSTARTS-Interview zu "Gemini Man" mit Produzent Jerry Bruckheimer (FILMSTARTS-Original) 2:18
    Das FILMSTARTS-Interview zu "Gemini Man" mit Produzent Jerry Bruckheimer (FILMSTARTS-Original)
    860 Wiedergaben
    Gemini Man Making of OmdU 1:36
    Gemini Man Making of OmdU
    557 Wiedergaben
    Alle 7 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Will Smith
    Rolle: Henry Brogan / Junior
    Mary Elizabeth Winstead
    Rolle: Danny Zakarweski
    Clive Owen
    Rolle: Clay Verris
    Benedict Wong
    Rolle: Baron
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    26 Bilder

    Wissenswertes

    120 Bilder pro Sekunde

    Die übliche Bildrate bei Filmen ist 24 fps - 24 Bilder pro Sekunde. Ang Lee verfünffachte diese bei „Gemini Man“, um ein außergewöhnliches Seherlebnis mit 120 Frames per Second zu ermöglichen.

    Will Smith komplett aus dem Computer

    Immer häufiger kommen Motion-Capturing oder digitale De-Aging bei großen Filmproduktionen zum Einsatz, nicht so in Ang Lees Sci-Fi-Film: Die junge Will-Smith-Version basiert nicht etwa auf alten Aufnahmen von dem Schauspieler, sondern wurde komplett am Computer erschaffen.

    Beinahe ein Disney-Film von Tony Scott

    Ursprünglich lag „Gemini Man“ bei Disney. Das Maushaus wollte die Idee bereits in den 90er Jahren realisieren – mit Tony Scott („Man On Fire“) als Regisseur. Die Technik war damals allerdings noch nicht weit genug, sodass das Projekt (vorerst) eingestampft wurde.

    Aktuelles

    "Joker" katapultiert sich mit drittbestem Start des Jahres an die Spitze der deutschen Kinocharts
    NEWS - Im Kino
    Montag, 14. Oktober 2019
    Nach einer gefeierten Premiere auf dem Filmfestival von Venedig hat Todd Philipps „Joker“ mit seinem Kinostart vergangene...
    Mit Clint Eastwood statt Will Smith: So sollte "Gemini Man" ursprünglich aussehen
    NEWS - Im Kino
    Samstag, 12. Oktober 2019
    Bereits seit Mitte der 1990er Jahre kursierte das Drehbuch zu „Gemini Man“ in Hollywood. Doch erst jetzt schaffte es die...
    25 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Das Gewehr, Bobo!
      Was geht ab, Söhnchen?Haste heimlich mein Hackebeil versteckt?
    Kommentare anzeigen
    Back to Top