Mein FILMSTARTS
Demon Pond
Demon Pond
Starttermin 29. September 2006 auf DVD (2 Std. 10 Min.)
Mit Ken'ichi Endô, Masato Hagiwara, Kitaro mehr
Genre Fantasy
Produktionsland Japan
User-Wertung
3,12 Wertungen - 1 Kritik
Filmstarts
3,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben
Vor 100 Jahren irgendwo in Japan. DieEinwohner eines kleinen Dorfes nahe des Dämonenteichs [Demon Pond] leiden unter einer schweren Dürre. Dort leben abgeschieden der junge Akira, Hüter des hiesigen Glockenturms, und seine Frau Yuri.

Eines Abends kommt ein Mann an ihrem Haus vorbei. Überrascht, Akira dort anzutreffen, gibt sich der Fremnde als Gakuen zu erkennen, ein alter Freund aus Schulzeiten, der sich auf die Suche nach Akira begeben hat als dieser einige Jahre zuvor spurlos verschwunden war. Daraufhin erzählt ihm Akira seine Geschichte:

Auf einer seiner Reisen sah Akira Yuris Vater, den vorherigen Hüter des Glockenturms, im Sterben liegen. Er erzählte ihm, dass die Leute im Dorf der Drachengöttin Shirayuki ein Versprechen gegeben hatten: drei Mal am Tag würden sie die Glocke läuten. Im Gegenzug solle die Göttin dem Dorf Schutz vor allen Flutkatastrophen gewähren. Yuris Vater erzählte auch, dass die Leute ihr Versprechen langsam vergessen und dass eine Flutwelle das Dorf wegspülen und alle töten würde falls er versagen und die Glocke nicht weiterhin läuten würde. Sterbend bat er Akira, damit nach seinem Tod weiterzumachen. Tief berührt von der Sorge des Vaters, beschloss er zusammen mit Yuri im Dorf zu bleiben. Nachdem Gauken das gehört hat, bittet er Akira ihnm den Dämonenteich zu zeigen. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zu Shirayuki.
Originaltitel

Yasha-ga-ike

Verleiher Rapid Eye Movies
Weitere Details
Produktionsjahr 2005
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Japanisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat Stereo
Seitenverhältnis 1.78
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Demon Pond
Demon Pond (DVD)
Neu ab 3.88 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,0
solide
Demon Pond
Von Björn Becher
Fantasy-Märchen verbindet man mit Effekten, die möglichst pompös und beeindruckend wirken sollen. Auch den Namen des Regisseurs Takashi Miike verbinden einige mit Effekten, vor allem mit blutigen, aber auch mit Fäkalien-Ferkeleien. Und das, obwohl er schon sooft (z.B. „The Bird People In China“, Zebraman) bewiesen hat, dass er deutlich vielfältiger ist. Wenn sich also irgendein 08-15-Regisseur einer ganz klassischen japanischen Fantasy-Sage annimmt, dann muss man mit ausufernden Effekten rechnen. Genau das Gegenteil erwartet einen aber bei Miikes „Demon Pond“. Eine Bühne, darauf gezeichnet ein Fluss, zwei Gebäude am Rand, eine Gruppe Schauspieler und ein paar ganz wenige Requisiten - das ist alles, was er braucht. Mit diesen wenigen Hilfsmittel zeigt er ein ganz neues, beeindruckendes Fantasy-Gesicht, welches aber leider nur seine Fans und begeisterte Theatergänger mit kleinem Interesse...
Die ganze Kritik lesen
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Komplette Besetzung und vollständiger Stab

User-Kritik

Kino:
Hilfreichste positive Kritik

von Kino: am 20/10/2006

4,0stark

Demon Pond (Rapid Eye Movies) Hier kommt eine kleine Überraschung! Der neue Release aus dem Hause Rapid Eye Movies präsentiert...

Alle User-Kritiken
0% (0 Kritik)
100% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Demon Pond ?
1 User-Kritik

Bilder

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top