Mein FILMSTARTS
    I Killed My Mother
    I Killed My Mother
    Starttermin 3. Februar 2011 (1 Std. 40 Min.)
    Mit Xavier Dolan, Anne Dorval, Suzanne Clément mehr
    Genre Drama
    Produktionsland Kanada
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,7 23 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Hubert (Xavier Dolan) ist 17 Jahre alt und hasst seine Mutter Chantale (Anne Dorval). Es vergeht kaum ein Tag, an dem er sich nicht mit ihr streitet. Zum endgültigen Bruch kommt es zwar nie, denn Mutter und Sohn gehen immer wieder zaghaft aufeinander zu, aber gestört ist die Beziehung auf jeden Fall. Nicht einmal über Huberts homosexueller Liebesbeziehung mit Antonin (François Arnaud) ist die Mutter im Bilde. Eine Gesprächspartnerin findet Hubert nur in seiner Lehrerin Julie (Suzanne Clément), die ihn zum Schreiben ermutigt. Mit der Zeit entwickelt er einen regelrechten Hass auf seine Mutter, so dass er sogar eines Tages herum erzählt, sie wäre verstorben.
    Originaltitel

    J'ai tué ma mère

    Verleiher Kool
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2009
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    I Killed My Mother
    I Killed My Mother (DVD)
    Neu ab 8.84 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    I Killed My Mother
    Von Christian Horn
    Der Kanadier Xavier Dolan war erst 19 Jahre alt, als er „I Killed My Mother" drehte, und gerade einmal zwanzig, als der Film 2009 beim Filmfestival in Cannes zum Kritikererfolg avancierte. Auch „Heartbeats", Dolans zweiter Spielfilm, feierte seine Premiere unter großem Zuspruch in Cannes. Deshalb scheint es durchaus berechtigt, dass die Filmkritik Dolan bisweilen als Hoffnungsträger bezeichnet. Sein Debüt, in dem er auch selbst die Hauptrolle übernimmt, zeichnet sich vor allem durch eine verspielt-ästhetische Oberfläche sowie die nie gezwungene, aber durchweg stringente Erzählung aus. Obwohl Xavier Dolan mitunter das Gleichgewicht zwischen Form und Inhalt verliert, ist „I Killed My Mother" ein sehr stimmiges, innovativ umgesetztes und sowohl visuell, als auch narrativ überzeugendes Arthouse-Drama. Zum Auftakt gesteht der 17-jährige Hubert (Xavier Dolan) dem Kinopublikum, dass er seine...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    I Killed My Mother Trailer DF 1:40
    I Killed My Mother Trailer DF
    6 211 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Xavier Dolan
    Xavier Dolan
    Rolle: Hubert Minel
    Anne Dorval
    Rolle: Chantal Lemming, die Mutter
    Suzanne Clément
    Rolle: Julie Cloutier, die Lehrerin
    Elise Guilbault
    Rolle: Freundin der Mutter
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Cursha
    Hilfreichste positive Kritik

    von Cursha, am 05/08/2017

    5,0Meisterwerk
    Mit "I Killed My Mother" hat sich Xavier Dolan mit gerade einmal 19 Jahren gleich in den Olymp der Regie katapultiert. ...
    Weiterlesen
    Zach Braff
    Hilfreichste negative Kritik

    von Zach Braff, am 07/05/2013

    3,5gut
    Starkes Debüt des damals erst 20-jährigen Xavier Dolan. Sehr emotional. Schöner Soundtrack.
    Alle User-Kritiken
    50% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    50% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu I Killed My Mother ?
    2 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Die FILMSTARTS-TV-Tipps (3. bis 9. Februar)
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 3. Februar 2012
    FILMSTARTS-DVD-Tipps der Woche
    NEWS - DVD-Tipps
    Montag, 20. Juni 2011
    Diese Woche mit einer Rocklegende, die Geburtstag feiert, einem der letzten Menschen auf einer stillen Erde und einem schwer...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top