Mein FILMSTARTS
Die Croods
Durchschnitts-Wertung
3,9
242 Wertungen - 16 Kritiken
38% (6 Kritiken)
38% (6 Kritiken)
19% (3 Kritiken)
6% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Die Croods ?

16 User-Kritiken

Lisa H.
Lisa H.

User folgen 1 Follower Lies die 16 Kritiken

5,0
Veröffentlicht am 04.04.13
Wenn ich diesen Film mit einem Wort beschreiben müsste, dann wäre dieses:"zauberhaft"! Wir waren letzte Woche im Kino und sind dann vor zwei Tagen noch einmal hinein gegangen, weil wir so begeistert waren. Die Figuren wurden so liebevoll und wundervoll gestaltet, dass man sie sofort ins Herz schloss, man konnte gar nicht anders. Der Chaostrupp um die Familie erinnert (bestimmt jeden - zumindest ein bisschen) an die die eigene Sippe und die Konflikte, die selbst in der besten Familie vorkommen. Dennoch wird zusammengehalten, egal was passiert und man rauft sich immer wieder zusammen. Die Liebesgeschichte, die während der Handlung entsteht, brachte einem zum Seufzen, weil sie so süß war. Sie ging sofort ans Herz und kein Auge blieb bei den zahlreichen Witzen und der chaotischen Art der Familie trocken. Ab einem gewissen Punkt in der Geschichte, haben wir die ganze Zeit so herzlich gelacht, dass wir kaum noch zum Luft holen kamen, da schon das nächste lustige Ereignis passiert war. Und nicht nur die Gruppe um meine Freunde und mich, sondern der gesamte Saal, in dem auch Publikum saß, das älter als zwanzig war, hat sich königlich amüsiert. Die Gestaltung der Welt, in der die "Croods" leben, ist so wunderschön gemacht, dass wir staunend vor der Leinwand saßen und mit der Magie vollkommen mitgerissen wurden. Schöner kann man nicht mal träumen. Die 3D-Technik wurde gut eingesetzt. Alles in allem würde ich dieses Werk als gelungen und ihren "Schöpfer", Chris Sanders, ganz klar als Genie bezeichnen. Und ich weiß jetzt schon, welchen Film ich mir unbedingt bald auf DVD kaufen werde ;) Danke für dieses zauberhafte Werk! Diese Filme sind der Grund, warum es Filme und Kino gibt. "Die Croods" ist auf jeden Fall zu empfehlen! ;)
OuDaHeRe
OuDaHeRe

User folgen Lies die 35 Kritiken

4,5
Veröffentlicht am 23.03.13
Einer der besten Animationsfilme der letzten Zeit. Die Charaktere sind allesamt sehr liebevoll und witzig, und der Film überascht einen immer wieder mit nicht vorhersehbaren Ereignissen - spoiler: z.B.:wenn eine Art Hund ein Kunststückchen(eine Rolle) machen soll und ganz unvermutet einen Abgrund hinunterfällt. Unterm Strich - Absolut unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie!!!
Hannes Dentler
Hannes Dentler

User folgen 2 Follower Lies die 35 Kritiken

4,5
Veröffentlicht am 13.03.13
Jetzt schon eine der Überraschungen des Jahres! Dreamworks neuster Film “Die Croods” aus den Händen von Chris Sanders (Drachenzähmen leicht gemacht) und Kirk DeMicco war mir vergönnt in einer Vorpremiere vorgeführt zu werden und das hat sich mal sowas von gelohnt! Im allgemeinen Ansehen haben es Dreamworks-Produktionen immer (zu Recht!) schwer aus dem Schatten des Animationsprimus Pixar herauszutreten. Zu unerreichbar scheint der Ideenreichtum und die Detailverliebtheit des großen Konkurrenten zu sein. Nicht umsonst heimste Pixar mit “Merida - Legende der Highlands” auch schon wieder den nächsten Oscar ein. Doch Sanders bewies schon mit seinem Regiedebüt im Animationsgenre “Drachenzähmen leicht gemacht”, das mit ihm als ernsthaften Konkurrenten zu rechnen ist. Doch mit “Die Croods” legt er in fast allen Bereichen nochmal eine Schippe drauf. Der Film überzeugt in nahezu jeglicher Hinsicht: Zeichnerisch und animationstechnisch befindet er sich auf höchstem Niveau, genauso wie die Inszenierung, die in hervorragender 3D-Technik den Zuschauer sofort in ihren Bann zieht und ihn mehrmals über solch eine Bildgewaltigkeit staunen lässt. Ein nächster Pluspunkt ist die Figurengestaltung, bei der das Filmteam es schaffte jedes Familienmitglied der immerhin sechs- bis siebenköpfigen Bande einen vollends sympathischen Charakter auf den Leib zu schreiben. Hierbei sprudeln die Filmemacher nur so vor kreativen und vor allem unfassbar lustigen Ideen. Genau diese grandiosen Einfälle ziehen sich aber durch den gesamten Film, denn so reiht sich nicht nur ein spaßiger Kracher hinter den nächsten, sondern auch in der Umgebung der Croods gibt es die ganze Zeit überragend umgesetzte kreative Gymmicks zu entdecken, die man gar nicht alle mitbekommen kann, wenn man mal wieder aus dem lauten Lachen über den nächsten One-Liner oder die nächste Slapstick-Einlage nicht herauskommt. Die Handlung von “Die Croods” ist die eines typischen Abenteuerfilms und recht einfach gestrickt, aber diese nichtgegebene Voraussetzung für Spannung macht der Film durch seine Inszenierung und den Spaß mehr als wett und kann am Ende auch noch mit einer angemessenen Emotionalität punkten. An Blödsinn wird hier nicht, wie in älteren Produktionen aus dem Hause Dreamworks (z.B. Madagascar), übertrieben, sondern der Film ist einfach durch und durch lustig. Ich komme also erstmalig zu der Erkenntnis, dass es ein anderer Animationsfilm geschafft hat, das Niveau eines Pixar-Films zu erreichen und zwar lässt er sich gleich auf eine Stufe mit den Besten à la “Findet Nemo”, “Wall-E” oder “Oben” stellen. Ich kann an dieser Stelle also nur eine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen, sich diesen Film anzusehen. Aufgepasst Pixar! Fazit: Dreamworks “Die Croods” von Chris Sanders entpuppt sich als absolute Überraschung in diesem Kinojahr. Animation, Inszenierung und Unterhaltungswert erreichen Höchstniveau und eine kreative und spaßige Idee jagt die nächste. Muss gesehen werden (am besten in 3D)!
niman7
niman7

User folgen 52 Follower Lies die 599 Kritiken

3,0
Veröffentlicht am 03.04.13
Dieses mal schickt Dreamworks uns in das Steinzeitalter. Mit "Die Croods" erzählen uns die Shrek Erfinder eine Geschichte von einer 6 köpfingen Familie die alleine in einer Höhle lebt. Ihre Welt ist rau und brutal. Deshalb versucht Papa Grud soviele Regeln wie möglich zustellen um die Familie zu "beschützen". Die pupärtierende Eep hat dieses Leben jedoch satt und beschließt eines Nachts aus der Höhle abzuhauen. Nach ihren nächtlichen Spaziergang, trifft sie Guy. Guy lebt alleine mit seinem Haustier und er erzählt Eep, dass die Welt bald untergehen wird. Eep´s Vater wird jedoch wach und sucht sie dann. Nach einem Streit bricht ihre Höhle zusammen und Guy´s Prophezeihung scheinen zustimmen...Die Groods fangen einfach grandios an. Erst wird in Höhlenmalerein erzählt wie das Leben der Groods aussieht und kurz danach dürfen wie beobachten wie die Familie auf Essenssuche geht. Die Szene ist actionreich und spektakulär. Auch wenn die Bewegungen oft viel zu schnell sind. Ich denke nicht, dass ein 5 jähriges Auge die Bilder so schnell erfassen kann. Nach diesem grandiosen Beginn gehts aber leider schnell bergab. Die Gags wiederholen sich nur und der Film wird fast nur noch nervig. Die 2. Hälfte dreht sich nur um Eifersucht. Ein ewiger Kampf zwischen dem Platzhirch Grug und dem neu Kömpling Guy. Gelacht wurde sehr selten und das von nur wenigen. Optisch ist der Film ein hoch Genuss. Die 3D Effekte sind wirklich gut. Vor allem bei Szene mit den rosa Fliegen. Das lustigste am Film ist jedoch die Kreuzung zwei Tiere! So wird mal kurz eine Fledermaus mit einem Wolf gemischt oder eine Ente mit einem Hund. Was Dreamworks extrem gut gelungen ist. Es sieht "realistisch aus". Was auch gut gelungen ist, alle Figuren haben einen eigenständigen Charakter. Man weiß sofort ungefähr wie die Figur tickt. FAZIT: Dreamworks neuer Streich "Die Groods" ist kein Knüller. Dafür ist die Story einfach zu schwach und die Gags wollen nicht zünden. Wenn sie das tun (rollender Hund!!) dann sind sie aber sehr lustig. Hier hat man sich zusehr auf das optische und 3D verlagert.
BrodiesFilmkritiken
BrodiesFilmkritiken

User folgen 25 Follower Lies die 4 064 Kritiken

2,5
Veröffentlicht am 07.09.17
Nochmal ein Vertreter eines Genres daß ich selber mittlerweile „Mission 3D“ nenne: das bedeutet es ist ein netter Animationsulk der sich vor allem an Kinder richtet, aber irgendwie wenn möglich die mitkommenden (und bezahlenden) Erwachsenen nicht zu tode nervt. Die Story enthält wie zu erwarten jede Menge Slapstick und Comedy, aber eben auch löbliche Botschaften darüber daß man immer an sich selsbt glauben soll, keine Angst haben soll neues zu entdecken und auszuprobieren usw. Verknüpft mit epischen Schauwerten für die man eben auch mal die 3D Kohle abgreift und jeder Menge rasanter action ist eben genau das rausgekommen was man erwarten darf – genau das und keinen deut mehr. Mir persönlich ist das leider zu wenig, aber es wird sicher so einige geben die an den Erlebnissen der Croods ihren Spaß haben. Fazit: bunter und edler Animationsspaß der sicher viele erreicht und erfreit, mich nur eben leider nicht
Frauke Feind
Frauke Feind

User folgen Lies die 11 Kritiken

5,0
Veröffentlicht am 27.12.15
Wir haben Die Croods gestern Abend gemeinsam mit Schwiegereltern geschaut und waren total begeistert. Lange haben wir nicht mehr so gelacht über einen Film. Frech, überdreht, total witzig, allerbeste Familienunterhaltung. Einfach nur zu empfehlen.
Pato18
Pato18

User folgen 11 Follower Lies die 934 Kritiken

3,5
Veröffentlicht am 28.11.15
"Die Croods" ist ein guter animationsfilm, der eine ganz nette Story hat. Stärke dieses Filmes ist auch die Dramaturgie. Der Film ist auch ganz lustig, aber die Oberkracher waren jetzt auch nicht dabei.
PatSeason
PatSeason

User folgen Lies die 22 Kritiken

4,0
Veröffentlicht am 26.09.15
Da ich Animationsfilme sehr gerne mag, freute ich mich schon auf DIE CROODS. Der Film ist super witzig, optisch 1A und die einzelnen Charaktere einzigartig und liebenswürdig. Die Story ist einfach gehalten und deshalb auch perfekt für die ganze Familie. DIE CROODS stehen für mich deutlich vor so einigen überbewerteten Pixars Animationsfilmen und ist bisher einer der besten Animationsfilmen überhaupt. Ich freue mich jetzt schon auf ein Wiedersehen 2017 mit der symphatischen Steinzeitfamilie
CineMagic
CineMagic

User folgen Lies die Kritik

5,0
Veröffentlicht am 18.02.14
Bei "Die Croods" war ich mir damals beim Kinostart nicht sicher, ob er gut ist. So dass ich ihn mir nicht im Kino angeschaut habe. Jetzt konnte ich den Film günstig auf Blu-ray ergattern und ich bin total überrascht. Der Film ist neben "Ich - Einfach Unverbesserlich 2" und "Monster Uni" einer der besten Animatinsfilme des letzten Jahres. Die Geschichte, wie die Croods - eine Neandertalerfamilie - aus ihrer Höhle getrieben werden und dann auf den "modernen" Mensch treffen und dadurch Sachen kennen lernen die sie noch nie zuvor gesehen haben, finde ich richtig toll umgesetzt. Dabei spielt der Familienzusammenhalt eine große Rolle. Die einzelnen Charaktere sind sehr schön ausgearbeitet. Vom Baby, das sich wie ein Hund benimmt, bis zur alten Oma die - ganz klischeehaft - nicht mit dem Schwiegersohn zurecht kommt. Aber das wirklich Schöne sind die echt tollen und kreativen Tiere der Urzeit wie der Mauselefant oder der Schildkrötenvogel, um nur zwei zu nennen. Hervorheben möchte ich aber insgesamt die tollen Animationen und das Farbenspiel. "Die Croods" kommt echt bildgewaltig daher. "Die Croods" ist vielleicht nicht so übertrieben lustig wie andere Animationsfilme, aber ich habe mich doch gut amüsiert. Dafür ist er gefühlvoller als andere, ab und zu muss man schon schlucken, da er manchmal sehr emotional ist. Leider (ich bin kein Freund von diesen ewigen Fortsetzungen) ist auch hier wieder eine Fortsetzung geplant. 2017 soll es soweit sein. Zusammengefast: "Die Croods" ist einer der drei besten Animationsfilme des letzten Jahres, mit viel Gefühl und Witz. Der mit einer großen Packung Kreativität glänzen kann.
Kathi D.
Kathi D.

User folgen Lies die 6 Kritiken

5,0
Veröffentlicht am 02.11.13
Selten habe ich einen Animationsfilm gesehen, der mich derart zum Lachen brachte aber auch „berührte“, wie die Croods. Der Film ist einfach toll. Die Geschichte ist schön und obwohl sie vor kreativen Ideen nur so übersprudelt (Die Welt und ihre Lebewesen sind im zweiten Teil des Films so bunt und vielfältig!), bleibt die Handlung recht vorhersehbar – mich hat‘s nicht gestört. Denn das macht der Film mit dem Rest wieder wett. Der Film ist liebevoll in Szene gesetzt und man hat das Gefühl das einfach alles stimmt – von der Musik über die Geschichte bis zu den Animationen, den wundervoll detaillierten und sympathischen Charakteren sowie den Witzen. Die Croods sind laut, bunt, verrückt und vor allem eins: absolut chaotisch. Mit dieser Familie sind Chaos und Probleme vorprogrammiert. Meiner Meinung nach ist es einer der besten Filme des Jahres und eine positive Überraschung.
Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top