Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Katzenauge
    Durchschnitts-Wertung
    3,2
    11 Wertungen - 3 Kritiken
    Verteilung von 3 Kritiken per note
    1 Kritik
    1 Kritik
    0 Kritik
    1 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Katzenauge ?

    3 User-Kritiken

    Michael S.
    Michael S.

    User folgen 71 Follower Lies die 388 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 14. September 2017
    Es ist unmöglich diesen Film irgendeinem Genre zuzuordnen. Offiziell basieren die Episoden natürlich auf Horror-Kurzgeschichten des Großmeisters King, die Umsetzung erweist sich allerdings als derart schräg, kurios und, ja, auch knuffig, dass man hier am ehesten von einem experimentellen Episodenfilm sprechen könnte. Alan Silvestris meist stark elektronisch angehauchte Musik kommentiert die Episoden mit Schwung und Verspieltheit, da könnten sich beinahe auch Vangelis und Danny Elfman ausgetobt haben. Die Qualität des Tiertrainings beeindruckt allerdings nachhaltig, heute würden schon aus Tierschutzgründen mehr als die Hälfte der Abenteuer des tierischen Stars aus dem Computer kommen. Trotzdem ist die Katze hier als tierischer Superheld zweifellos der große Sympathieträger und schlägt sich auch in brenzligen Situationen wacker. Mit der Erwartungshaltung in Richtung stringentes Abenteuer könnte man bemängeln, dass sich der Fokus immer wieder zugunsten der Personen in den jeweiligen Kapiteln verschiebt, aber das muss wohl so sein. Überhaupt ist "Katzenauge" in Teilen eher ein Geschenk für King-Kenner, die nicht nur diverse Kurzgeschichten wiedererkennen dürften, sondern sich auch über Verweise auf Werke wie "Cujo" (vom selben Regisseur in Szene gesetzt), "Christine", "Es" und "Friedhof der Kuscheltiere" freuen dürfen. Dazu gibt es jede Menge weitere kreative Einfälle (u.a. eine herrliche Sequenz, die einer Figur das Rauchen nachhaltig verleidet), gute Unterhaltung und auf der BluRay eine anständig restaurierte Bild- und Tonqualität zu bewundern. Die Qualität der Spezialeffekte ist ziemlich "Achtziger", die technische Umsetzung auf der Höhe der (damaligen) Zeit muss man dennoch anerkennen. Shegewohnheiten ändern sich eben. Womöglich hätte ein Zuschauer 1985 den Film noch eindeutiger als Horror eingeordnet, heute mutet das alles mehr wie eine Satire an, gepaart mit einem Abenteuerfilm. Übrigens hatte Stephen King beim Drehbuch ebenfalls seine Finger im Spiel. Dass das kein Garant für Erfolg ist hat man spätestens bei der Verfilmung von "Puls" gemerkt, hier spickt der Autor die Adaption seines eigenen Werks aber mit allerhand amüsanten Momenten und Querverweisen, die in keiner King-Filmsammlung fehlen sollten.
    horrispeemactitty
    horrispeemactitty

    User folgen 38 Follower Lies die 221 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 24. März 2013
    Ich stehe Stephen King Verfilmungen ja eigentlich immer kritisch gegenüber (Außer Shining, Kubrick hat hier ein Meisterwerk abgeliefert!) und weiß auch meistens das es nie so wie die Bücher werden. Hier hab ich das Buch nicht gelesen und mich auf den Film einfach ohne Vorwissen eingelassen. Es werden 3 Geschichten erzählt, die nur eins miteinander verknpüpft und zwar eine Katze. Diese hat sozusagen einen kurzen Einblick in das Leben von 3 Personen. Der erste will mit dem Rauchen aufhören, der zweite schließt eine Wette ab und die dritte Person sieht ein Monster, aber ihr glaubt keiner. Keine der Geschichten ist irgendwie überzeugend und teilweise unfreiwillig komisch. Für einen langweiligen Abend zum alleine gucken sicherlich geeignet, aber wenn man Horror erwartet oder Spannung liegt man hier falsch. 4/10
    Mike B.
    Mike B.

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 30. Juli 2014
    Diser Film sit scher alt aber scher Gut kann den Film also nur emfehlen mit Drei stories indennen Die Hauprolle Die Kleine Katze spiel also ich will euch jezt auch nicht zu viel erzehlen zum beispiel in der Dritten Storie muss Die Katze ein kleines Mädschen vor einem Möderrischen Trole der in Ihrer Kinderzimmer wand wohnd will ihr Das Leben nehmen
    Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
    • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
    • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
    • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
    Back to Top