Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Very Bad Things
     Very Bad Things
    13. Mai 1999 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Krimi
    Von Peter Berg
    Mit Jon Favreau, Leland Orser, Cameron Diaz
    Produktionsland amerikanische
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,3 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 84 Wertungen - 9 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Es soll ein gebührender Junggesellenabschied werden: Kyle Fisher (Jon Favreau) fährt mit seinen langjährigen Freunden Robert (Christian Slater), Charles (Leland Orser), Michael (Jeremy Piven) und Adam (Daniel Stern) nach Las Vegas, bevor er seine Freundin Laura (Cameron Diaz) heiraten wird. Doch als Robert während der drogengeschwängerten Party im Hotelzimmer aus Versehen eine Prostituierte tötet, haben die Männer ein riesiges Problem - zumal es bald die nächste Leiche gibt. Nach anfänglicher Panik behält vor allem Robert einen kühlen Kopf und kann den Rest der Clique davon überzeugen, nicht die Polizei zu rufen, sondern stattdessen die fachmännisch zerstückelten Leichen in der Wüste Nevadas zu verscharren. Gesagt, getan. Wieder zu Hause zeigt sich jedoch, dass nicht jeder mit dem psychischen Druck der begangenen Taten normal weiter leben kann, und somit nach und nach das aufgebaute Lügenschloss einzustürzen droht. Dies ist der Beginn einer Kette folgenschwerer Ereignisse, bei der nicht nur die Hochzeit von Kyle und Laura auf dem Spiel steht.
    Verleiher Croco Film
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1998
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 10 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Very Bad Things - Hangover in Vegas
    Very Bad Things - Hangover in Vegas (DVD)
    Neu ab 13.95 €
    Very Bad Things - Hangover in Vegas - Uncut
    Very Bad Things - Hangover in Vegas - Uncut (Blu-ray)
    Neu ab 8.98 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Very Bad Things
    Von Tobias Diekmann
    Peter Berg scheint nicht wirklich zu der Top-Riege von Hollywoods Regisseuren zu gehören, sondern sich eher zwischen den marktherrschenden Regeln platziert zu haben und das, obwohl er schon gute Arbeiten abgeliefert hat (unter anderem auch vor der Kamera). Zu dumm war bisher nur, dass wenige wirklich Notiz davon nahmen. Dies sollte sich nun schleunigst durch die Wiederaufführung seines Regiedebüts ändern, denn neben Filmen wie Friday Night Lights und Operation: Kingdom wird es Zeit, Bergs Erstlingswerk näher zu betrachten, denn mit dem im wörtlichsten Sinne abgedrehten „Very Bad Things“ von 1998 zeigt sich schon in den Anfängen sein enormes Talent. Die bissige Satire bietet ein Potpourri aus allem, was man an tiefschwarzem Humor so lieben kann und für den vollen filmischen Genuss auch sollte. Darüber hinaus präsentiert es einen gut aufgelegten (und bitterbösen) Christian Slater, als auc...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Very Bad Things Trailer DF 1:12
    Very Bad Things Trailer DF
    590 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jon Favreau
    Rolle: Kyle Fisher
    Leland Orser
    Rolle: Charles Moore
    Cameron Diaz
    Rolle: Laura Garrety
    Christian Slater
    Rolle: Robert Boyd
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    niman7
    niman7

    User folgen 65 Follower Lies die 608 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 8. April 2013
    In Very Bad Things beschließen 4 Freunde nach Las Vegas zu fahren um den Junggesellenabschied zu feiern. Als der Heiratswillige Kyle Fisher beim Geschlechtsverkehr mit einer Prostituierten sie "ausversehen" aufspießt, beschließen die 4 Freunde in Panik die Leiche in Stücke zuschneiden. Doch Robert Boyd (Christian Slater), der als einziger ruhig bleibt, kommt plötzlich in den Genuss des Mordens...Very Bad Things kann man sehr wohl mit ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 130 Follower Lies die 4 240 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 26. Dezember 2017
    Ok, es gibt ne Menge Filme die ihren Darstellern ganz schön was antun – und ehrlich, es hat wohl selten einen Film gegeben, wo die „Helden“ derartig arm dran waren. Wenngleich hier auch eine Linie gezogen wird, auf welcher der Streifen etwas unentschlossen pendelt und man sich deshalb mehr als einmal fragt: soll das eine mit Absicht überzogene schwarze Komödie sein? Dumm nur, dass der Film eher weniger komisch ist, sondern mehr in ...
    Mehr erfahren
    Pato18
    Pato18

    User folgen 36 Follower Lies die 959 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 5. Januar 2014
    "Very Bad Things" ist eine fast perfekte komödie! die story ist einzigartig und wirklich genial! der film hat einen sehr geilen schwarzen humor! action und spannung sind top! es gibt eig nur einen kleinen logikfehler darum eben nicht die volle punktzahl! das ende war dann nochmal der hammer!
    schonwer
    schonwer

    User folgen 16 Follower Lies die 729 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 22. Januar 2017
    "Very Bad Things" ist eine sehr spezielle schwarze Komödie. Man kann sie ein bisschen mit "Hangover" vergleichen, nur dass "Very Bad Things" im Vergleich zu "Hangover" mehr absurd ist als komisch. Was mich am meisten störte war, dass zu 75% der Zeit nur durchgängig geschrien wird ohne wirklich lustig dabei zu sein. Hier und dort zieht sich der Film, macht durch seine jedoch total absurde Geschichte viel Spaß und ist sogar was seine Charaktere ...
    Mehr erfahren
    9 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Das kenn' ich doch: 13 Drehorte, die gefühlt in jedem zweiten Hollywoodfilm vorkommen
    NEWS - Reportagen
    Mittwoch, 6. April 2016
    Bei amerikanischen Filmen und Serien beschleicht den Zuschauer oft ein Gefühl von Déjà-vu. Denn nicht nur Plots und Figuren...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • babablub
      Eine rabenschwarze Satire über den amerikanischen Traum, mit nur der richtigen Einstellung alles schaffen zu können. Doch hinter all dem Schein, sind selbst die Amis nur zerbrechliche Menschen mit Moral, welche sich am Ende auf eine ausgleichende Gerechtigkeit stützt.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top