Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Man Trouble - Auf den Hund gekommen
20 ähnliche Filme für "Man Trouble - Auf den Hund gekommen"
  • Jenseits der Wolken

    Jenseits der Wolken

    Kein Kinostart / 1 Std. 55 Min. / Tragikomödie
    Von Michelangelo Antonioni, Wim Wenders
    Mit Fanny Ardant, John Malkovich, Sophie Marceau
    Auf seine Reise durch Frankreich und Italien dokumentiert ein Regisseur (John Malkovich) verschiedene Beziehungsepisoden. In Ferrara verlässt ein Mann (Kim Rossi Stuart) die Frau seiner Träume (Inés Sastre), nachdem er sie seit vielen Jahren zum ersten Mal wieder getroffen hat, weil er befürchtet, die Realität könne nicht mit seinen Emotionen Schritt halten. In Portofino trifft der Regisseur eine Frau, die er links liegen lässt, nachdem sie im mitgeteilt hat, dass sie ihren Vater getötet hat. Patricia (Fanny Ardant) und Carlo (Jean Reno) kommen sich näher, als Patricia eine neue Wohnung besichtigt. Sie will ihren Mann verlassen, der sie betrügt. In der letzten Episode, die in Aix-en-Provence spielt, muss Niccolo (Vincent Perez), ein junger Mann, feststellen, dass das unbekannte Mädchen (Sophie Marceau), auf das er ein Auge geworfen hat, ins Kloster gehen will.
    User-Wertung
    3,1
  • Chaplin

    Chaplin

    28. Oktober 1993 / 2 Std. 23 Min. / Tragikomödie
    Von Richard Attenborough
    Mit Robert Downey Jr., Geraldine Chaplin, Dan Aykroyd
    Ein biografischer Film über Charlie Chaplin (Robert Downey jr.). Von seiner Jugend in London und seiner glorreichen Zeit im Filmgeschäft bis hin zu der Auszeichnung mit dem Spezialpreis bei den Oscars. Da Charlie Chaplins Verleger George Hayden (Anthony Hopkins) ein paar Fragen zu Chaplins Memoiren klären will, geht der Schauspieler noch einmal zentrale Episoden aus seinem Leben durch. Seine Erinnerungen reichen von den ersten Erfahrungen im Showgeschäft als fünfjähriger Junge über die schwere Jugend in Armut bis zur Karriere als Schauspieler. Nachdem Chaplin bereits erfolgreich war, geriet er mit J. Edgar Hoover, dem Chef des FBI, in Konflikt, weil sich die Ansichten des berühmten Komikers nicht mit denen des obersten Polizisten Amerikas deckten. Das hielt Chaplin aber nicht davon ab, sich selbst treu zu bleiben. Dafür musste er mit einem Zwangsexil bezahlen, da Hoover dafür sorgte, dass der britische Staatsbürger 1952 nicht mehr in seine Wahlheimat zurückkehren durfte.
    User-Wertung
    3,5
  • Fellinis Casanova

    Fellinis Casanova

    24. Februar 1977 / 2 Std. 03 Min. / Tragikomödie
    Von Federico Fellini
    Mit Cicely Browne, Carmen Scarpitta, Margaret Clementi
    Das abenteuerliche Leben des Frauenhelden Giacomo Casanova (Donald Sutherland) entfaltet sich in verschiedenen Episoden über dessen amouröse Erlebnisse. So lässt sich Casanova in Venedig mit einer Nonne (Margareth Clémenti) ein, während der französische Botschafter sie beobachtet. Schließlich muss sich der Frauenheld vor der Obrigkeit in Sicherheit bringen und setzt sich nach Frankreich ab, wo er seine intimen Erlebnisse mit Frauen fortsetzt. Auf seinem Lebensweg wandert Casanova von opulenten und frivolen Feierlichkeiten zu persönlichen, intimen Begegnungen. Dabei verheddert er sich in einem selbst geknüpften Netz aus sexuellem Potenzgehabe und absurder Abenteuerlustigkeit. Auch Krankheiten machen vor dem wilden Lebensstil des Mannes nicht halt, der sich zunehmend selbst verliert und nur noch ein Getriebener seiner Risikofreudigkeit ist.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Monsoon Wedding

    Monsoon Wedding

    18. April 2002 / 1 Std. 54 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Mira Nair
    Mit Naseeruddin Shah, Lillete Dubey, Shefali Shetty
    Neu Dehli: Lalit (Naseeruddin Shah) und Pimmi Verda (Lillete Dubey) bereiten die Hochzeit ihrer Tochter Ria (Shefali Shetty) vor. Es ist eine arrangierte Hochzeit, zu der sich die junge Frau hat überreden lassen, nachdem sie die Affäre mit einem verheirateten Mann endgültig beendet hat. Nun wird Ria also mit einem Inder verheiratet, der momentan in Texas lebt und den sie so gut wie gar nicht kennt. Die Zusammenkunft der Familie zu diesem Anlass, aus allen Teilen der Welt reisen sie an, hat sowohl spaßige als auch ernste Folgen. Bei dem Fest treffen nicht nur verschiedene Generationen und Schicksale zusammen, sondern auch die zwei Welten Indiens - die moderne und die traditionelle. Gucci gegen Sari. Der turbulente Höhepunkt nähert sich, als die Hochzeit in den Fluten des beginnenden Monsoons und im Chaos zu versinken droht.
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Näher am Mond

    Näher am Mond

    17. Oktober 2016 / 1 Std. 52 Min. / Tragikomödie
    Von Nae Caranfil
    Mit Mark Strong, Vera Farmiga, Harry Lloyd
    Mit seinen vier jüdischen Komplizen raubt ein ehemaliger Polizist (Mark Strong) im kommunistischen Rumänien eine Bank aus. Der Trick dabei: Sie versichern den Anwesenden dies sei nur das Setting für einen Filmdreh. Nachdem die Räuber gefasst sind, werden sie zum Tode verurteilt - aber erst nachdem sie gezwungen wurden ihre Geschichte für einen Propagandafilm nachzuspielen.
    Pressekritiken
    3,2
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Unverstanden

    Unverstanden

    Kein Kinostart / 1 Std. 35 Min. / Tragikomödie
    Von Jerry Schatzberg
    Mit Gene Hackman, Henry Thomas, Rip Torn
    Als die Mutter des elfjährigen Andrew stirbt, muss sich der Junge seinem Vater stellen und seinen kleinen Bruder beschützen.
    User-Wertung
    3,0
  • CQ

    CQ

    Kein Kinostart / 1 Std. 30 Min. / Tragikomödie, Sci-Fi
    Von Roman Coppola
    Mit Jeremy Davies, Angela Lindvall, Élodie Bouchez
    Der junge Amerikaner Paul (Jeremy Davies) soll 1969 in Paris einen Science-Fiction-Film, der im fernen Jahr 2000 spielt, zu Ende bringen. Der Schundfilm über eine Geheimagentin mit dem Codenamen "Dragonfly" wird für die italienischen Produzenten (u.a. Giancarlo Giannini) allmählich zum Desaster. Der Regisseur (Gerard Depardieu) weigert sich, ein Ende zu drehen und ist von seiner Hauptdarstellerin (Angela Lindvall) besessen. Hier kommt Paul ins Spiel. Nach Paris gereist, um Künstler zu werden, arbeitet er bei Tag für das Filmstudio und filmt bei Nacht sein eigenes Leben in kunstvollem Schwarz-Weiß - sehr zum Missfallen seiner französischen Freundin Marlene (Elodie Bouchez). Als letzte Hoffnung für die Produzenten soll er "Dragonfly" ein krachendes Ende verpassen. Die unverhoffte Chance wird für Paul zur Zerreißprobe: Hält er sich an die Vorgaben oder bewahrt er seine künstlerische Integrität, damit der Film ein würdiges Finale bekommt? Die Grenze zwischen seinem realen Leben und seinem Kunstprojekt verschwimmt immer mehr, und er kann sich kaum gegen die Verführungskünste von Dragonfly wehren...
    User-Wertung
    3,0
  • B. Monkey

    B. Monkey

    15. Juli 1999 / 1 Std. 32 Min. / Krimi, Tragikomödie
    Von Michael Radford
    Mit Jared Harris, Asia Argento, Jonathan Rhys-Meyers
    Ein Ménage-á-trois führt die Diebin B. Monkey. Sie lebt mit dem Drogendealer Paul und dessen Lover Bruno zusammen. Ihr kriminelles sowie gefährliches Leben zu Dritt möchte sie hinter sich lassen und einen Neuanfang wagen. Da erscheint der Lehrer Alan zur rechten Zeit. (VA)
    User-Wertung
    3,0
  • Simple Men

    Simple Men

    14. Januar 1993 / 1 Std. 45 Min. / Tragikomödie, Drama, Romanze
    Von Hal Hartley
    Mit Robert John Burke, Bill Sage, Elina Löwensohn
    Der Gauner Bill McCabe (Robert John Burke) wird bei einen Überfall von seiner Freundin betrogen. Während die sich mit seinem Komplizen und der Beute auf den Staub macht, muss Bill erstmal untertauchen. Zuvor will er aber seinem Vater William (John A. MacKay), den er schon seit Jahren nicht mehr gesehen hat, im Krankenhaus besuchen. Dort trifft er seinen jüngeren Bruder, den Philosophiestudenten Dennis (Bill Sage), und erfährt, dass ihr Vater erneut auf der Flucht ist. Dieser war in den 60er Jahren ein bekannter Baseballstar und radikaler Aktivist, der nach einem gescheiterten Anschlag auf das Pentagon untertauchen musste und nun schon seit 23 Jahren auf der Flucht ist. Nachdem ihn das FBI gefasst hat, wurde er ins Krankenhaus verlegt und konnte erneut entkommen. Die ungleichen Brüder beschließen ihren Vater zu suchen und die Wahrheit über den Verschollenen herauszufinden.
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Schwarze Augen

    Schwarze Augen

    Kein Kinostart / 1 Std. 57 Min. / Tragikomödie, Romanze
    Von Nikita Mikhalkov
    Mit Marcello Mastroianni, Marthe Keller, Silvana Mangano
    Romano Patroni (Marcello Mastroianni) erinnert sich daran, wie er einst sein eheliches Leben in Rom aufgab, um seine große russische Liebe zu heiraten.
    User-Wertung
    3,1
  • Zeit der Zärtlichkeit

    Zeit der Zärtlichkeit

    6. April 1984 / 2 Std. 07 Min. / Tragikomödie, Romanze, Drama
    Von James L. Brooks
    Mit Shirley MacLaine, Debra Winger, Jack Nicholson
    Literaturverfilmung von Larry McMurtrys "Zeit der Zärtlichkeit", in der die Beziehung von zwei Frauen über einen Zeitraum von 30 Jahren geschildert wird. Die Beziehung zwischen Mutter Aurora (Shirley MacLaine) und Tochter Emma (Debra Winger) wird geprägt von Glück, Missverständnissen und starken Emotionen, die von bedingungsloser Zuneigung bis Hassliebe reichen.Seit dem Tod Ehehemanns, bzw. des Vaters ist das Verhältnis zwischen den beiden Frauen kompliziert geworden. Als Emma dann auch noch eine unüberlegte Ehe mit dem schwierigen Flap (Jeff Daniels) eingeht und Aurora sich mit dem abgetakelten Ex-Astronauten Garrett Breedlove (Jack Nicholson) einlässt, ändert sich daran auch wenig. Erst als Emma plötzlich an Krebs erkrankt, kommt es zur Wendung...
    User-Wertung
    3,4
    Zum Trailer
  • The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten

    The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten

    26. Januar 2012 / 1 Std. 50 Min. / Tragikomödie
    Von Alexander Payne
    Mit George Clooney, Shailene Woodley, Amara Miller
    Der wohlhabende Anwalt Matt King (George Clooney) lebt mit seiner Familie auf Hawaii, wo er mit seinem Klan ein immens wertvolles Stück Land besitzt. Doch die Familienidylle trügt. Er wird als Treuhändler von mehreren Seiten zum Verkauf des Grund und Bodens gedrängt. Während Matt mit der Entscheidung ringt, ob er das Familienerbe verkaufen soll, erleidet seine Frau einen Bootsunfall und fällt ins Koma. Gemeinsam mit seinen beiden Töchtern, der altklugen Scottie (Amara Miller) und der schwierigen Alex (Shailene Woodley), versucht Matt den Schock zu verarbeiten. Bald wird ihm klar, dass das Verhältnis zu seinen Kindern nicht ungetrübt ist. Als er dann auch noch erfährt, dass seine Frau ein Verhältnis mit dem jüngeren Börsenmakler Brian (Matthew Lillard) hatte, beschließt Matt, etwas zu ändern. Mit seinen Töchtern im Schlepptau macht er sich auf eine Reise, die ihn quer durch Hawaii führt, um dem Liebhaber seiner Frau entgegenzutreten.
    Pressekritiken
    4,7
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • The Single Moms Club

    The Single Moms Club

    Kein Kinostart / 1 Std. 51 Min. / Tragikomödie
    Von Tyler Perry
    Mit Nia Long, Amy Smart, Tyler Perry
    Fünf völlig verschiedene Frauen, ein Problem: Sie sind allesamt alleinerziehend und haben Probleme damit, sich neben dem Job auch noch in vollem Umfang um ihren Nachwuchs zu kümmern. Dieser rebelliert immer stärker zu Haus, jedoch auch in der Schule kommt es vermehrt zu Schwierigkeiten.  Infolge von Vandalismus müssen die fünf Mütter (Amy Smart, Wendi McLendon-Corvey, Nia Long, Zulay Henao und Cocoa Brown) in der Schule zu einem Gespräch kommen, in dem ihnen erklärt wird, wie ihre Kinder richtig zu erziehen seien. Trotz aller Unterschiede schließen die Mütter Freundschaft und verbünden sich gar in einem Single-Womens-Club. bei ihren Treffen sprechen sie nicht nur über ihre Kinder und die Sorgen, die sie sonst im Leben umtreiben, sondern geben sich gegenseitig Tipps, wie attraktive Männer zu umgarnen sind...
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Sieben verdammt lange Tage

    Sieben verdammt lange Tage

    25. September 2014 / 1 Std. 43 Min. / Tragikomödie
    Von Shawn Levy
    Mit Jason Bateman, Tina Fey, Jane Fonda
    Vater ist tot! Die traurige Nachricht bringt vier mittlerweile erwachsene Geschwister wieder zusammen: Judd (Jason Bateman), Wendy (Tina Fey), Paul (Corey Stoll) und Phillip (Adam Driver). Obwohl sie alle genug mit ihrem Alltag zu kämpfen haben, nehmen sie sich eine einwöchige Auszeit und kehren an den Ort ihrer Kindheit zurück, das elterliche Haus. Ihre mitteilsame Mutter Hillary (Jane Fonda) nervt und die Heimkehrer begegnen dann auch noch einer ganzen Reihe von Personen aus der Kindheit und Jugend, die peinliche Erinnerungen hervorrufen. Die zusätzlich eintreffende Verwandtschaft trägt ebenfalls nicht dazu bei, die Stimmung der Geschwister zu heben. Doch der Familienärger und die aufgerissenen Wunden zwingen Judd, Wendy, Paul und Phillip dazu, sich mit ihrer Geschichte auseinanderzusetzen. Sie fangen an, die aufgebauten Barrieren zwischen sich und den Menschen, die ihnen eigentlich am vertrautesten sind, abzubauen...
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • #Zeitgeist

    #Zeitgeist

    11. Dezember 2014 / 1 Std. 59 Min. / Tragikomödie
    Von Jason Reitman
    Mit Ansel Elgort, Jennifer Garner, Adam Sandler
    Die Eheleute Don (Adam Sandler) und Helen (Rosemarie DeWitt) sind auf der Suche nach Intimität, können diese aber innerhalb ihrer Beziehung nicht mehr erleben. Beide Partner schauen sich anderweitig um und werden online fündig. Dons 15-jähriger Sohn Chris (Travis Tope) ist derweil von Internetpornografie besessen und stumpft zusehends ab, seine Klassenkameradin Hannah (Olivia Crocicchia) wiederum ist sexuell frühreif und will Schauspielerin werden. Diese Karrierepläne werden von ihrer Mutter Donna (Judy Greer) unterstützt, die ihre Tochter mit zweifelhaften Fotos auf einer Modelwebsite anpreist. In ein ganz anderes Extrem verfällt die überfürsorgliche Mutter Patricia (Jennifer Garner), die jede einzelne Datenspur ihrer Tochter Brandy (Kaitlyn Dever) nachverfolgt und jeden Internetkontakt des Mädchens überwacht. Brandy ist dennoch einigermaßen ausgeglichen – anders als Allison (Elena Kampouris), die angesichts ihres Wunsches nach Anerkennung magersüchtig wird…
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • The Kids Are All Right

    The Kids Are All Right

    18. November 2010 / 1 Std. 44 Min. / Tragikomödie
    Von Lisa Cholodenko
    Mit Annette Bening, Julianne Moore, Mark Ruffalo
    Das lesbische Ehepaar Nic (Annette Bening) und Jules (Julianne Moore) verlebt eine glückliche Zeit in einem beschaulichen Suburb nahe Los Angeles. Joni (Mia Wasikowska) und Laser (Josh Hutcherson), die jeweils von einer der beiden Frauen über eine künstliche Befruchtung ausgetragen wurden, gedeihen prächtig. Die 18-jährige Joni ist eine fleißige Schülerin, ihr Abgang aufs College steht kurz bevor. Der 15-jährige Laser allerdings wird das Gefühl nicht los, dass ihm etwas vorenthalten wird – er will den Mann kennen lernen, der seinen Eltern einst als Samenspender diente. Joni und Laser suchen den Restaurantbetreiber Paul (Mark Ruffalo) auf und sind hellauf begeistert. Nic hingegen sieht das ganz und gar nicht gerne. Erst recht nicht, als auch noch Jules Gefallen am Lebenskünstler Paul findet...
    Pressekritiken
    4,1
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Plötzlich Prinzessin 2

    Plötzlich Prinzessin 2

    23. September 2004 / 1 Std. 53 Min. / Romanze, Familie, Thriller
    Von Garry Marshall
    Mit Anne Hathaway, Julie Andrews, Hector Elizondo
    Mia Thermopolis (Anne Hathaway), seit einiger Zeit besser bekannt als Prinzessin von Genovia, ist gerade 21 geworden und soll ihrer Großmutter, der Königin (Julie Andrews) auf den Thron folgen. Doch Graf Mabrey (John Rhys-Davies) hat etwas dagegen. Schließlich steht sein Neffe ebenfalls an prominenter Stelle in der Thronfolge. Um Mias Krönung zu verhindern, macht Dabrey auf ein Gesetz aufmerksam, wonach eine unverheiratete Frau nicht Königin werden kann. Auf Veranlassung von Königin Clarice wird Mia aber immerhin eine Frist von 30 Tagen zugestanden. Heiratet sie innerhalb dieser Frist, steht ihrer Thronbesteigung nichts mehr im Wege. Soweit so gut – doch wo soll Mia einen geeigneten Bräutigam auftreiben, noch dazu in nur einem Monat? In der Gestalt des charmanten Nicholas (Chris Pine) scheint die Idealbesetzung dieses Postens schnell gefunden. Aber dann findet Mia heraus, wer er wirklich ist, nämlich niemand anderes als der Neffe des niederträchtigen Mabrey…
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • Sex, Lügen und Video

    Sex, Lügen und Video

    Kein Kinostart / 1 Std. 36 Min. / Tragikomödie
    Von Steven Soderbergh
    Mit Andie MacDowell, James Spader, Peter Gallagher
    Auf den ersten Blick scheint die Ehe zwischen Ann (Andie MacDowell) und ihrem Mann John (Peter Gallagher) perfekt. Doch der schöne Schein trügt. Denn John hat eine Affäre mit Anns Schwester Cynthia (Laura San Giacomo), ohne dass Ann etwas ahnt. Sie verspürt nur eine latente Unzufriedenheit mit ihrem Leben und versucht, diesem Unglücksgefühl zusammen mit ihrem Therapeuten (Ron Vawter) auf den Grund zu gehen. Als schließlich Johns alter Freund Graham (James Spader) auf der Bildfläche erscheint, nimmt Anns Leben eine völlig neue Richtung. Graham filmt Frauen, während sie ihm über sexuelle Dinge erzählen. So gerät auch Ann in den Bann des ungewöhnlichen Graham, der ihr einige Dinge entlocken kann. Dadurch bröckelt die Beziehung zwischen ihr und John immer weiter, weil sich Ann kontinuierlich von John entfernt.
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • West Side Story

    West Side Story

    3. Juni 2004 / 2 Std. 33 Min. / Musical, Tragikomödie
    Von Robert Wise, Jerome Robbins
    Mit Natalie Wood, Richard Beymer, George Chakiris
    Shakespeares "Romeo und Julia" – als Musical im New York der 1950er Jahre: Zwischen zwei rivalisierenden Gangs, den amerikanischen Jets und den puertoricanischen Sharks, tobt ein Bandenkrieg. Und der ohnehin siedende Konflikt wird noch verschärft, als Tony (Richard Beymer), früherer Anführer und Mitbegründer der Jets, und Maria (Natalie Wood), die Schwester des Sharks-Bosses, sich bei einem Discobesuch auf den ersten Blick ineinander verlieben. Doch auf ihre Gefühle nehmen die Gangs keine Rücksicht – auf Messerstechereien und Morde folgen Flucht, Vergewaltigung und Polizeirazzien, bis Tony schließlich bei einem Kampf niedergeschossen wird...
    User-Wertung
    3,4
    Zum Trailer
  • Veronica Mars

    Veronica Mars

    13. März 2014 / 1 Std. 47 Min. / Tragikomödie, Krimi
    Von Rob Thomas
    Mit Kristen Bell, Jason Dohring, Enrico Colantoni
    Nach ihrem Highschool-Abschluss hat die einstige Hobbydetektivin Veronica Mars (Kristen Bell) Neptune den Rücken gekehrt und arbeitet nun als Anwältin. Das gefährliche Abenteurerleben ihrer Jugend hat Veronica hinter sich gelassen, was ihren Vater Keith (Enrico Colantoni) mächtig stolz auf seine Tochter macht. Doch die Vergangenheit holt Veronica schneller als erwartet wieder ein. Ihre Spürnase erwacht, als ihr einstiger Schwarm Logan (Jason Dohring) des Mordes an seiner Freundin beschuldigt wird. Der Fall bringt Veronica zurück in ihre Heimatstadt und sie entdeckt bald erste Spuren. Doch in Neptune wartet noch mehr Vertrautes: Ein Klassentreffen zum zehnjährigen Abschluss-Jubiläum steht an, an dem Veronica unbedingt teilnehmen soll - jedenfalls wenn es nach ihren Freunden Cindy (Tina Majorino) und  Wallace (Percy Daggs III) geht.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
Back to Top