Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Assault - Anschlag bei Nacht
     Assault - Anschlag bei Nacht
    9. März 1979 / 1 Std. 31 Min. / Krimi, Action, Thriller
    Von John Carpenter
    Mit Austin Stoker, Darwin Joston, Laurie Zimmer
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,5 1 Kritik
    User-Wertung
    3,6 25 Wertungen - 6 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Das Los Angeles der 1970 Jahre wird von Bandenkriminalität geplagt. Im Polizeirevier Nummer 13 schiebt nur noch eine Rumpfmannschaft Dienst - dazu gehören Julie (Nancy Loomis) und Leigh (Laurie Zimmer) sowie der Polizist Ethan Bishop (Austin Stoker). Da ein Gefangenentransport aufgrund der Erkrankung eines Häftlings das Revier anfährt, stoßen unter anderem noch der Kriminelle Napoleon Wilson (Darwin Joston) sowie der Aufseher des Transportes Starker (Charles Cyphers) hinzu. Plötzlich taucht ein völlig verstörter Mann in dem Revier auf, der von einer Jugendbande verfolgt wird. Der Mann hat mit einer Waffe den Tod seiner Tochter gerächt, den die Bandenmitglieder auf dem Gewissen haben. Deswegen wollen sie ihn mit aller Macht töten. Jetzt müssen die unzureichend ausgerüsteten Menschen im Polizeirevier das Gebäude gegen die erbarmungslosen Angreifer verteidigen...
    Originaltitel

    Assault on Precinct 13

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1976
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 200 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Assault - Anschlag bei Nacht
    Assault - Anschlag bei Nacht (DVD)
    Neu ab 5.84 €
    Assault - Anschlag bei Nacht
    Assault - Anschlag bei Nacht (Blu-ray)
    Neu ab 7.55 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Assault - Anschlag bei Nacht
    Von Björn Becher
    „Assault On Precinct 13“, in Deutschland schon unter den Titeln „Assault - Anschlag bei Nacht“ (Kino- und DVD-Titel der Special Edition) und „Das Ende“ (DVD- und Video-Titel) erschienen, ist eine Hommage an einen Film von Howard Hawks, dem Lieblingsregisseur von John Carpenter. Wie in seinem Vorbild Rio Bravo erzählt der ewige Hollywood-Außenseiter Carpenter vom Kampf einer letzten, belagerten Gruppe von Aufrechten in einer verwahrlosten Gegend. Vor den Türen ihres Gebäudes, eine wilde gesichtslose Masse, fest entschlossen, sie alle zu töten. Hier zeigt sich der Einfluss von George A. Romeros Die Nacht der lebenden Toten, der als Inspiration ähnlich bedeutsam war, wie der Hawks’. Doch der mit minimalistischen Mitteln realisierte Großstadt-Western ist kein Plagiat, erschöpft sich auch nicht in seinem Zitatenschatz, sondern ist ein perfektes Exempel für hochspannendes, perfekt fotografiert...
    Die ganze Kritik lesen
    Assault - Anschlag bei Nacht Trailer OV 2:03
    Assault - Anschlag bei Nacht Trailer OV
    1462 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Austin Stoker
    Rolle: Ethan Bishop
    Darwin Joston
    Rolle: Napoleon Wilson
    Laurie Zimmer
    Rolle: Leigh
    Martin West
    Rolle: Lawson
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    PostalDude
    PostalDude

    User folgen 196 Follower Lies die 628 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 20. Oktober 2020
    Ein altes, bald schließendes Polizeirevier wird zur Falle... Nachdem der Anfang ziemlich lahm daher kommt, wird am hellichten Tag ein Kind (deutlich) erschossen und das ist quasi der "Startschuss" zu einem spannendem Film ! Einfach klasse gemacht, wie der Cop, der eigentlich nur ein altes Polizeirevier bewachen soll, bis es am nächsten Tag schließt, plötzlich in einen Bandenkrieg gerät und mit dort zufällig gestrandeten Häftligen ...
    Mehr erfahren
    janpeters
    janpeters

    User folgen 2 Follower Lies die 60 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 15. September 2015
    Schon wieder ein Klassiker der seinen Platz im Filmolymp verdient hat. Ohne viel Effekthascherei dafür mit einem Spannungsaufbau welcher Seinesgleichen sucht, John Carpenter hat sich mit "Das Ende" schon zu beginn seiner Karriere ein Denkmal gesetzt. Auch hier wird meiner Meinung (wie bei Sunshine) das tragendste Element in den Kritiken kaum erwähnt: die Musik. Der minimalistische Soundtrack ist so düster, so passend, so episch - nicht ohne ...
    Mehr erfahren
    John B.
    John B.

    User folgen Lies die 27 Kritiken

    1,0
    Veröffentlicht am 28. Dezember 2018
    Läßt man das Alter des Films mal außen vor bleibt trotzdem für mich leider kaum etwas positives zu erwähnen. Geschichte, Handlung, Dialoge, Musik, Darsteller, alles nahe der Katastrophe. Sorry. Einzig die schauspielerische Leistung von Laurie Zimmer ist als Kerze in der Dunkelheit zu erwähnen.
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Auch wenn er seit einigen Jahren keinen Film mehr gedreht hat und seine letzten Werke eher Flops waren, ändert das nichts daran, dass John Carpenter ein absoluter Ausnahme-Regisseur ist, was auch sein zweites Regie-Werk unter beweis stellt. Die Geschichte um eine Unterbesetzte Polizei-Station, die sich dem Angriff einer Jungendbande erwehren muss ist dabei so simpel wie effektiv. Schon nach kurzer Zeit segnen viele der Verteidiger das ...
    Mehr erfahren
    6 User-Kritiken

    Bilder

    18 Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    DVD-Tipps der Woche (20. bis 26. Mai)
    NEWS - DVD-Tipps
    Sonntag, 20. Mai 2012
    Die FILMSTARTS-TV-Tipps (29. April bis 5. Mai)
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 29. April 2011
    In dieser Woche mit einem geflügelten Rächer, Jude Law auf der Suche nach Norah Jones und gleich zwei Monty-Python-Klassikern...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top