Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Ich bin dann mal weg
     Ich bin dann mal weg
    24. Dezember 2015 / 1 Std. 32 Min. / Komödie
    Von Julia von Heinz
    Mit Devid Striesow, Martina Gedeck, Karoline Schuch
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,2 132 Wertungen - 22 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    Entertainer Hape Kerkeling (Devid Striesow) bricht auf der Bühne zusammen. Ein Arzt rät dem gestressten Mann, sich einige Monate zu schonen. Bald erzählt er seiner verblüfften Agentin Dörte (Annette Frier) von seinem ganz besonderen Entspannungs- und Selbstfindungsplan: Mit der Erinnerung an seine gläubige Omma (Katharina Thalbach) im Kopf will Hape den Jakobsweg entlangpilgern. Im französischen Saint-Jean-Pied-de-Port angekommen, lernt er zwei andere Pilgerinnen kennen, die zurückhaltende Stella (Martina Gedeck) und die forsche englische Journalistin Lena (Karoline Schuch), die er jedoch bald wieder aus den Augen verliert. Der steinige, steile Weg ist für den Sportmuffel Hape beschwerlich, die überfüllten, engen Pilgerherbergen sagen ihm nicht zu. Er will abbrechen, doch Lena, Stella und der südamerikanische Lebenskünstler Americo (Birol Ünel) bringen ihn wieder auf Kurs…
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 2 Trivias
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Ich bin dann mal weg
    Ich bin dann mal weg (DVD)
    Neu ab 5.09 €
    Ich bin dann mal weg - Special Edition inkl. LEUCHTTURM1917 Notizbuch (exklusiv bei Amazon.de)  [Limited Edition]
    Ich bin dann mal weg - Special Edition inkl. LEUCHTTURM1917 Notizbuch (exklusiv bei Amazon.de) [Limited Edition] (Blu-ray)
    Neu ab 17.97 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Ich bin dann mal weg
    Von Christian Gertz
    „Eigentlich hatte ich bisher noch nie das Bedürfnis, mein Leben schriftlich festzuhalten – aber seit heute Morgen verspüre ich den Drang, jedes Detail meines beginnenden Abenteuers (...) aufzuzeichnen.“ „Danke dafür“ möchte man dem deutschen Entertainer Hans-Peter, genannt Hape, Kerkeling auch im Namen der spanischen Tourismusbranche zurufen. Denn mit diesem Satz eröffnete er am 09. Juni 2001 nicht nur seinen Reisebericht über seine eigene, ganz persönliche Pilgerreise, sondern landete einen Bestseller, der allein in Deutschland über vier Millionen Leser begeisterte. Damit gehörte er zu den Auslösern eines neuen Booms des ohnehin schon populären „Camino Francés“, besser bekannt als „Jakobsweg“. Mit der 2006 erschienen Aufzeichnung seiner Gedanken und Erlebnisse auf der fast 800 Kilometer langen Wanderung von Saint-Jean-Pied-de-Port in Frankreich bis nach Santiago de Compostela in Spanien...
    Die ganze Kritik lesen
    Ich bin dann mal weg Trailer DF 1:53
    Ich bin dann mal weg Trailer DF
    53796 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Ich bin dann mal weg Videoclip DF 0:00
    Ich bin dann mal weg Videoclip DF
    4321 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Devid Striesow
    Rolle: Hape Kerkeling
    Martina Gedeck
    Rolle: Stella
    Karoline Schuch
    Rolle: Lena
    Katharina Thalbach
    Rolle: Oma Bertha
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Thomas A.
    Thomas A.

    User folgen 2 Follower Lies die 39 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 29. Dezember 2015
    Ein angenehm unaufdringlicher Film der einem aus meiner Sicht ziemlich gut nahebringt um was es beim Wandern auf dem Jakobsweg vor allem gehen sollte - darum sich mit sich selbst zu beschäftigen und die eine oder andere Antwort auf seine Frage(n) zu finden - oder auch erst mal nur die Frage selbst :-). Neben dem Hauptdarsteller hat mich vor allem wieder einmal Martina Gedeck sehr beeindruckt - tolle Leistung. Alles in allem definitiv ...
    Mehr erfahren
    komet
    komet

    User folgen 30 Follower Lies die 179 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 28. Dezember 2015
    tee oder kaffee? ist geschmackssache. buch oder film? wer kann diese frage für jemand anders beantworten? bei einer buchverfilmung geht immer etwas verloren. das muss man hinnehmen. bis zu einem gewissen grad. - - - - hape hatte mich vorher nie interessiert, ich habe erst durch dieses buch gemerkt, dass mehr dahinter steckt, als ein (wie ich vorher fand) billiger slapstick-komiker. so, und jetzt kommt der film, der mich als fan ...
    Mehr erfahren
    Popcornfilme
    Popcornfilme

    User folgen 25 Follower Lies die 142 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 29. Dezember 2015
    [...] Was sich in der Inhaltsbeschreibung nach einer übersinnlichen Geschichte anhört… ist es auch im Film. Natürlich steht die Person des Hape Kerkeling im Mittelpunkt, der seine Gedanken gegenüber den Mitreisenden äußert oder, wenn niemand da ist, als Gedankenmonolog aus dem Off mitteilt. So erlebt der Zuschauer, wie sich die Einstellung von Kerkeling im Laufe der Zeit verändert. Im Mittelpunkt des gesamten Films steht also nur ...
    Mehr erfahren
    Jochen M.
    Jochen M.

    User folgen Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 2. Januar 2016
    Ich sehe viel Filme. Sehr viele Filme um genau zu sein. Bewertungen oder Kritiken schreibe ich aber nie. Bei diesem Film möchte ich aber eine Ausnahme machen. Denn ich musste bisher auch noch nie einen Kinosaal verlassen, weil mir das weitere zusehen schon quasi physische Schmerzen bereitet hat. Wer also jetzt noch die Wahl hat, und sich alternativ etwa einen Zahnarzt Termin ausmachen kann, der soll das tun. Im vergleich zu "ich bin dann mal ...
    Mehr erfahren
    22 User-Kritiken

    Bilder

    Wissenswertes

    Ich bin dann mal reich

    Hape Kerkelings Reisebericht „Ich bin dann mal weg“ gilt als eines der erfolgreichsten deutschen Sachbücher. Verkauft wurden mehr als fünf Millionen Exemplare.

    Ich bin dann mal Hape

    Hape Kerkeling schaute in einen Spiegel, als er die Verfilmung von „Ich bin dann mal weg“ zum ersten Mal sah: „Ehrlich gesagt, ich fühlte mich ertappt. So wie Devid mich darstellt, bin ich tatsächlich.“

    Aktuelles

    Neu bei Netflix: Eine legendäre Action-Trilogie und die langlebigste Netflix-Serie
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 26. Juli 2019
    Sowohl für Film- als auch für Serien-Fans hat Streaming-Gigant Netflix wieder namhaften Nachschub bereitgestellt. Erstere...
    So sieht Hape Kerkeling mit neun Jahren aus: Erste Bilder zum Biopic "Der Junge muss an die frische Luft"
    NEWS - Fotos
    Montag, 13. August 2018
    „Nirgendwo in Afrika“-Regisseurin Caroline Link bringt Hape Kerkelings autobiografischen Bestseller „Der Junge muss an die...
    16 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top