Mein FILMSTARTS
Yeah! Yeah! Yeah! (A Hard Days Night)
Yeah! Yeah! Yeah! (A Hard Days Night)
Starttermin 23. Juli 1964 (1 Std. 27 Min.)
Mit John Lennon, Paul McCartney, Ringo Starr mehr
Genres Komödie, Musik
Produktionsland Großbritannien
Zum Trailer
Pressekritiken
4,3 3 Kritiken
User-Wertung
3,39 Wertungen - 5 Kritiken
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5

Inhaltsangabe & Details

Die Beatles drehten mit "A Hard Day's Night" ihren ersten Spielfilm, in dem sie einen Live-Auftritt in London absolvieren, wo sie von kreischenden Frauen umlagert werden und einer der Beatles, nämlich Ringo, auf einmal verschwindet. Eine Geschichte über vier junge Musiker und ihren Erfolg.
Originaltitel

A Hard Day's Night

Verleiher -
Weitere Details
Produktionsjahr 1964
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget 500 000 $
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Schwarz-Weiß
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
The Beatles - A Hard Day's Night
The Beatles - A Hard Day's Night (DVD)
Neu ab 16.00 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Trailer

Yeah! Yeah! Yeah! (A Hard Days Night) Trailer OV 1:55
Yeah! Yeah! Yeah! (A Hard Days Night) Trailer OV
437 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

John Lennon
Rolle: John
Paul McCartney
Rolle: Paul
Ringo Starr
Rolle: Ringo
George Harrison
Rolle: George
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Slant Magazine
  • The Guardian
  • The Guardian
3 Pressekritiken

User-Kritiken

BrodiesFilmkritiken
Hilfreichste positive Kritik

von BrodiesFilmkritiken, am 02/09/2017

3,5gut

Ok, dieser Film ist nun weit über 40 Jahre alt und dementsprechend antik – der Humor ist so derartig fremd daß man heute... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
0% (0 Kritik)
80% (4 Kritiken)
20% (1 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Yeah! Yeah! Yeah! (A Hard Days Night) ?
5 User-Kritiken

Bild

Aktuelles

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top