Mein FILMSTARTS
Heart of America
20 ähnliche Filme für "Heart of America"
  • Gold

    Gold

    15. August 2013 / 1 Std. 40 Min. / Drama, Western
    Von Thomas Arslan
    Mit Nina Hoss, Marko Mandic, Peter Kurth
    Kanada im Jahr 1898. Im Spätsommer macht sich Emily Meyer (Nina Hoss) mit einer deutschen Gruppe von Einwanderern auf den Weg von der nördlichsten Bahnstation in Ashcroft zu den kürzlich entdeckten Goldfeldern im Yukon-Territorium Dawson in Kanada. Um Geld zu sparen, entscheiden sich die unerfahrenen Goldgräber für eine Route quer durch das Land, müssen dabei jedoch feststellen, dass sie durch unwegsame und unerschlossene Gebiete wandern müssen und ihr Ziel in immer weitere Ferne rückt. Die unbewohnte, unwirtliche Wildnis zerrt an den Nerven der Reisenden und die Atmosphäre wird immer unangenehmer. Noch dazu sind die Landkarten oftmals fehlerhaft, was die Reise erheblich erschwert. Carl (Marko Mandic), der geheimnisvoll und undurchschaubar ist, wird zu Emilys Verbündetem in diesen schwierigen Zeiten. Emily ist sich sicher: Jetzt und hier ändert sich ihr Leben für immer.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • In Darkness - Eine wahre Geschichte

    In Darkness - Eine wahre Geschichte

    9. Februar 2012 / 2 Std. 25 Min. / Drama, Kriegsfilm
    Von Agnieszka Holland
    Mit Robert Wieckiewicz, Benno Fürmann, Kinga Preis
    Der Kanalarbeiter und Gelegenheitsdieb Leopold Soha (Robert Wieckiewicz) wird während der Nazi-Zeit zum Retter zahlreicher Menschenleben. Eines Tages entdeckt er eine größere Gruppe jüdischer Ghettobewohner, die sich offensichtlich auf der Flucht befinden. Da er sich in der Kanalisation bestens auskennt, nicht nur wegen seine Berufes, sondern weil er auch oft sein Diebesgut dort lagert, versteckt er die Gruppe gegen Geld in dem Labyrinth der unterirdischen Gänge. Das Leben für die dort versteckten ist menschenunwürdig, aber trotzdem versucht die Gruppe das Beste aus ihrer Situation zu machen und so etwas wie einen menschlichen Alltag aufzubauen. Als eine Überflutung die Kanalisation zu überschwemmen droht, muss Soha sich schnellstens etwas einfallen lassen und wächst dabei über sich hinaus.
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Chicago

    Chicago

    27. Februar 2003 / 1 Std. 53 Min. / Musical, Drama, Komödie
    Von Rob Marshall
    Mit Queen Latifah, Taye Diggs, Renée Zellweger
    Hausfrau Roxie Hart (Renée Zellweger) und ihr Idol, die Sängerin Velma Kelly (Catherine Zeta-Jones), lernen sich im Gefängnis kennen, wo beide wegen Mordes einsitzen. Roxie träumt von einer großen Gesangskarriere, aber ihr Liebhaber hat sie nur hingehalten. Deswegen musste er das Zeitliche segnen. Ihr droht die Todesstrafe, die alle Wünsche zunichtemachen würde. Aber noch ist sie nicht hingerichtet worden. Roxies Hoffnungen ruhen auf dem erfolgreichen Anwalt Billy Flynn (Richard Gere), dessen Erfolgsquote sensationell ist. Wenn sie ihn für ihre Zwecke gewinnen kann, dann hat sie eine echte Chance, freizukommen und als Sängerin groß durchzustarten. Und tatsächlich schafft sie es mithilfe ihres Mannes Amos (Jon C. Reilly), Flynn zu engagieren. Der setzt die Macht der Medien in Bewegung, um seine Mandantin freizubekommen.
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Salz auf unserer Haut

    Salz auf unserer Haut

    17. September 1992 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Romanze
    Von Andrew Birkin
    Mit Greta Scacchi, Vincent D'Onofrio, Anaïs Jeanneret
    Ende der 1950er: George McEvan, eine in Paris wohnende Schottin, verbringt wie jedes Jahr ihre Ferien in der Heimat. Dort lernt sie den einer Bauernfamilie entstammenden Gavin näher kennen und lieben. Obwohl beide in den Jahren danach eigene Familien gründen, halten sie ihre Liebschaft am laufen.
    User-Wertung
    3,0
  • Dreamkeeper

    Dreamkeeper

    4. Oktober 2013 / 2 Std. 54 Min. / Drama, Fantasy
    Von Steve Barron
    Mit August Schellenberg, Gary Farmer, Chaske Spencer
    In einem Indianer-Reservat in Süd-Dakota lebt unter anderem Shanes Großvater (August Schellenberg). Der Enkel ist vor kurzem in einige Bedrängnis geraten, da er den falschen Leuten Geld schuldet und kehrt daher zu seinem Großvater zurück. Dieser bittet ihn, ihn mit seinem alten Pony zu einem Indianertreffen in Albuquerque zu begleiten. Obwohl Shane zunächst das Gefühl hat, dass ihm dies nicht unmittelbar weiterhelfen wird, willigt er schließlich ein und auf dem Weg zu dem Treffen beginnt der Großvater das zu tun, was er schon immer am besten konnte: Er erzählt Shane (Eddie Spears) Geschichten. Dabei handelt es sich um weitreichende indianische Sagen über Freundschaft, Liebe und Magie, die Shane mit einer versteckten Symbolik sogar bei seinen Problemen weiterhelfen können. Doch dies erkennt er erst spät.
    User-Wertung
    3,0
  • Sunshine - Ein Hauch von Sonnenschein

    Sunshine - Ein Hauch von Sonnenschein

    27. Januar 2000 / 2 Std. 59 Min. / Drama, Historie, Romanze
    Von Istvan Szabo
    Mit Ralph Fiennes, Rachel Weisz, Jennifer Ehle
    Drei Leben, drei Epochen, eine Familiengeschichte. „Sunshine - Ein Hauch von Sonnenschein“ erzählt vom Kampf einer jüdischen Familie (1840-1956) gegen politische Machthaber und gesellschaftliche Missstände und innerfamiliäre Konflikte.
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • It´s All About Love

    It´s All About Love

    20. März 2003 / 1 Std. 44 Min. / Romanze, Drama, Thriller
    Von Thomas Vinterberg
    Mit Joaquin Phoenix, Claire Danes, Sean Penn
    Das Ende der Welt scheint gekommen: Im Sommer 2021 schneit es im Juli, die Schwerkraft versagt, Menschen erleiden plötzlich Herzanfälle und sterben in Massen. Die Menschheit steht kurz vor dem Kollaps. John (Joaquin Phoenix) kommt in dieser chaotischen Situation nach New York, um seine Frau Elena (Claire Danes), von der schon eine ganze Weile getrennt lebt, um die Scheidung zu bitten. Jedoch hat Elena in diesen Zeiten keinen wirklichen Kopf dafür, steht sie doch psychisch selber kurz vor einem Zusammenbruch. Sie sieht Menschen die es nicht gibt und ist von einer ständigen Paranoia befallen. In diesen verletzlichen Momenten merkt John, dass noch nicht alle Gefühle in ihm für seine Frau gestorben sind. Er unternimmt einen Rettungsversuch, flieht mit ihr und versucht Elena wieder einen Funken Hoffnung in ihrem Leben geben zu können. In dem Horror-Szenario wird ihm klar, dass es nur einen Grund gibt weiterzuleben: die Liebe.
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Schrei aus Stein

    Schrei aus Stein

    3. Oktober 1991 / 1 Std. 45 Min. / Drama
    Von Werner Herzog
    Mit Vittorio Mezzogiorno, Mathilda May, Stefan Glowacz
    Eine Frage des Egos und der Ehre ist es, die die beiden weltbekannten Kletterer Roccia (Vittorio Mezzogiorno) und Martin (Stefan Glowacz) zu einer waghalsigen Wette animieren. Unter den Augen des gemeinsamen Freundes und Journalisten Ivan (Donald Sutherland) behauptet der erfahrene professionelle Bergsteiger Roccia, der athletische Sportkletterer Martin hätte unter ernsten Witterungsbedingungen auf einem echten Berg nicht den Hauch einer Überlebenschance. In seiner Ehre gekränkt, nimmt dieser die Herausforderung an und will seinem Gegenüber das Gegenteil beweisen. Gemeinsam brechen sie zum "Cerro Torre" auf, einem Berg an der argentinisch-chilenischen Grenze, der für seine anspruchsvolle Struktur und schwierige Wetterbedingungen bekannt ist. Dort ankommen entbrennt ein rücksichtsloser Wettstreit, unter dem auch die mitgereisten Ivan und Roccias Freundin Katharina (Mathilda May) zu leiden haben...
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Russian Ark - Eine einzigartige Zeitreise durch die Eremitage

    Russian Ark - Eine einzigartige Zeitreise durch die Eremitage

    1. Mai 2003 / 1 Std. 35 Min. / Historie, Fantasy, Drama
    Von Aleksandr Sokurov
    Mit Maria Kuznetsova, Leonid Mosgovoi, Sergey Nadporozhsky
    Ein namenloser Kunst-Liebhaber bewegt sich in den Räumen der Ermitage während des frühen 18. Jahrhunderts. Wie durch Magie trifft er dabei auf den sarkastischen französischen Politiker Marquis de Custine (Sergei Dontsov) aus dem 19. Jahrhundert. Gemeinsam durchschreiten sie die Räume des alten Gebäudes und in jedem Raum eröffnet sich den beiden Schreitenden ein neues, prachtvolles Kapitel der zaristischen Vergangenheit von Russland. In den Sälen und Fluren begegnen sie dabei wichtigen historischen Personen, die die Geschichte Russlands maßgeblich mitgeprägt haben. So treffen sie während ihres Rundganges auf Peter den Großen (Maksim Sergeyev), der seine taktische Militärausrichtung auswertet oder auch Katharina die Große (Mariya Kuznetsova), die momentan eine Theatervorstellung besucht. Und dann endet der Gang durch die Geschichte, mit einem prägenden Ereignis aus dem Jahre 1919…
    Pressekritiken
    5,0
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Friends From France

    Friends From France

    17. April 2014 / 1 Std. 36 Min. / Drama
    Von Anne Weil, Philippe Kotlarski
    Mit Soko, Jérémie Lippmann, Vladimir Friedman
    Wir schreiben das Jahr 1979, der Kalte Krieg ist auf seinem Höhepunkt. Die 20-jährigen Cousins Carole (Soko) und Jerome (Jérémie Lippmann) reisen nach Odessa hinter den eisernen Vorhang. Dort geben sie sich als Verlobte aus, die auf Urlaubsreise sind. Tagsüber besuchen sie Museen und Sehenswürdigkeiten, schauen sich wie Touristen die Stadt an. Doch das ist nur ihre Tarnung, denn Carole und Jerome sind Juden. Sie sind nach Odessa gekommen, um eine altruistische Mission zu erfüllen: es geht ihnen darum, sogenannten 'refuseniks' zu helfen: Juden, die das Land verlassen wollen und dafür vom Sowjetregime unterdrückt werden. In Caroles Augen steht die Hilfe für andere Menschen im Vordergrund – und der Kick, den das Verbotene und Gefährliche ihres Vorhabens mit sich bringt. Jeromes Hauptmotivation hingegen ist seine Cousine…
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Meine beste Freundin

    Meine beste Freundin

    27. Juli 2005 / 1 Std. 47 Min. / Drama
    Von Sandra Goldbacher
    Mit Anna Friel, Michelle Williams, Oliver Milburn
    London im Jahr 1973. Es sind Sommerferien und die beiden besten Freundinnen Holly (Michelle Williams) und Marina (Anna Friel) verbringen so gut wie jede freie Minute miteinander. Dabei sind die Lebensumstände der beiden jungen Frauen ziemlich verschieden, so haben sich die Eltern von Marina getrennt und ziehen ihr Kind abwechselnd auf und Hollys Eltern leben nach einem streng konservativ-jüdischen Glauben. Sie wachsen gemeinsam auf und beobachten sich beim Erwachsenwerden. Doch dann kommt das Jahr 1978, welches die beiden für immer verändern wird. Marina beginnt mit verschiedensten Drogen zu experimentieren und Holly hat ihr erstes Mal mit Nat (Oliver Milburn) - dem älteren Bruder von Marina. Ihre Wege trennen sich daraufhin und sie sehen sich erst Jahre später auf der Universität wieder, als sie sich auch noch in den gleichen Professor verlieben. Für beide beginnt das Leben Wege einzuschlagen, die sie in ihrer moralischen Haltung erst noch erfahren und hinterfragen müssen.
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Die französische Revolution

    Die französische Revolution

    Kein Kinostart / 5 Std. 24 Min. / Historie, Drama
    Von Robert Enrico, Richard T. Heffron
    Mit Klaus Maria Brandauer, François Cluzet, Jean-François Balmer
    Großangelegtes Historien-Drama um die Ereignisse der Französischen Revolution von 1789...
    User-Wertung
    3,1
  • Julies Reise

    Julies Reise

    Kein Kinostart / 1 Std. 58 Min. / Drama
    Von Agnieszka Holland
    Mit Miranda Otto, Lothaire Bluteau, Ryan Smith
    Als die Kanadierin Julie mit ihren Kindern aus dem Urlaub zurückkehrt, stellt sie fest, dass ihr Lebensgefährte fremd geht. Kurz darauf wird bei ihrem Sohn Nick Krebs diagnostiziert. Weil Nick allergisch auf die Chemotherapie reagiert, kann die Schulmedizin nicht weiterhelfen. So begibt sich Julie nach Polen zu dem Wunderheiler Alexei, in den sie sich schließlich verliebt. (sir)
    User-Wertung
    3,1
  • When a Man Falls in the Forest

    When a Man Falls in the Forest

    1. Januar 2007 / 1 Std. 26 Min. / Drama, Thriller
    Von Ryan Eslinger
    Mit Sharon Stone, Dylan Baker, Stacie Bono
    Der Titel von Ryan Eslingers Episodendrama „When A Man Falls In The Forest“ erinnert nicht nur zufällig an die streitbare philosophische Frage „Wenn ein Baum im Wald fällt und keiner ist da, um es zu hören, macht es dann ein Geräusch?“ Vielleicht kann man sie, etwas umformuliert, auch als eine Frage nach den wahrnehmbaren Wirkungen verstehen: Geschieht überhaupt etwas in ihrer Umgebung, wenn sich im Leben einer Person etwas gravierendes verändert, oder sie gar die Bühne des Diesseits verlassen hat? Wer bekommt davon etwas mit?
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,0
  • Die letzte Nacht

    Die letzte Nacht

    18. März 2000 / 1 Std. 30 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Don McKellar
    Mit Don McKellar, Sandra Oh, Sarah Polley
    Es ist 18 Uhr am 31. Dezember 1999 in der kanadischen Metropole Toronto. Es sind die letzten Stunden der Menschheit, denn noch an diesem Tag wird die Welt untergehen. Alle wissen es seit Monaten. Obwohl eine unterschwellige Panik in der Luft liegt, begehen Viele Silvester so wie immer, feiern den Tag sogar. Die meisten Menschen haben spezielle Wünsche für ihren letzten Tag und tun alles dafür, sie wahr werden zu lassen. Und einige, so wie Tankstellenbesitzer Duncan (David Cronenberg) und seine Sekretärin Donna (Tracy Wright) arbeiten und stellen die Versorgung ihrer Kunden bis in die letzten Stunden sicher. Die Familie Wheeler verbringt den Tag mit einer Weihnachtsfeier. Nur Patrick (Don McKellar) fehlt zum Bedauern seiner Eltern (Roberta Maxwell, Robin Gammell). Während seine Schwester Jennie (Sarah Polley) buchstäblich feiert, als ob es kein Morgen gäbe, möchte Witwer Patrick lieber allein in seiner Wohnung dem Ende entgegen sehen. Doch er bekommt unerwartet Gesellschaft von Sandra (Sandra Oh), die auf Weg zu ihrem Exmann Duncan gestrandet ist.
    User-Wertung
    3,1
  • Mouth to Mouth

    Mouth to Mouth

    Kein Kinostart / 1 Std. 41 Min. / Drama
    Von Alison Murray
    Mit Ellen Page, Natasha Wightman, Eric Thal
    Sherry (Ellen Page) befindet sich auf einem Trip quer durch Europa und verliert dabei ihre Unschuld und ihre Illusionen, die sie vom Leben hatte.
    User-Wertung
    3,1
  • Deeply

    Deeply

    Kein Kinostart / 1 Std. 34 Min. / Drama, Romanze
    Von Sheri Elwood
    Mit Kirsten Dunst, Lynn Redgrave, Trent Ford
    Nachdem ihr Freund bei einem tragischen Unfall ums Leben kam, erholt sich die Teenagerin Claire (Julia Brendler) auf der winzigen Fischerinsel im Nordatlantik, auf der ihre Mutter aufgewachsen ist. Doch auf der scheint ein Fluch zu lasten: Von der zurückgezogen lebenden Schriftstellerin Celia (Lynn Redgrave) erfährt sie, dass alle 50 Jahre die Fische ausbleiben und sich die Inselbewohnerin Silly (Kirsten Dunst) bereits versucht hat dem Geheimnis auf die Spur zu kommen - Und plötzlich scheint sich Claires eigene Geschichte zu wiederholen...
    User-Wertung
    3,1
  • Der Medicus

    Der Medicus

    25. Dezember 2013 / 2 Std. 35 Min. / Abenteuer, Drama, Historie
    Von Philipp Stölzl
    Mit Tom Payne (II), Ben Kingsley, Stellan Skarsgård
    London im beginnenden Hochmittelalter. Der junge Rob Cole (Tom Payne) besitzt eine besondere Gabe: Er konnte den nahenden Tod seiner Mutter bereits einige Zeit zuvor spüren. Nachdem dieser tatsächlich eintritt, bleibt Cole jedoch nicht lange allein. Der fahrende Bader (Stellan Skarsgård) nimmt ihn mit auf seine Fahrten und lehrt ihn kleine Taschenspielertricks, führt in aber auch in die Heilkunde ein. Cole erkennt frühzeitig, dass diesen Methoden Grenzen gesetzt sind, so dass er nach größerem Wissen zu streben beginnt. Er entschließt sich, in das persische Isfahan zu reisen und dort den "Arzt aller Ärzte" Ihn Sina (Ben Kingsley) aufzusuchen. Die Reise ist verboten und gefährlich, doch getrieben von seinem Wissensdurst nimmt der junge Rob die Strapazen auf sich. Auf seinem abenteuerlichen Trip muss er allerlei Herausforderungen meistern, aber er lässt sich durch nichts von seinem Weg abbringen.
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Rubinrot

    Rubinrot

    14. März 2013 / 2 Std. 02 Min. / Drama, Fantasy, Romanze
    Von Felix Fuchssteiner
    Mit Maria Ehrich, Jannis Niewöhner, Veronica Ferres
    Gwendolyn Shepherd (Maria Ehrich) ist ein ganz normaler sechzehnjähriger Teenager, doch ihre Familie birgt seit Generationen ein Geheimnis: Ein Zeitreise-Gen wird in der Sippe weitervererbt, wobei nicht jedes Familienmitglied damit gesegnet ist. Da die Angehörigen annehmen, dass Gwens Cousine Charlotte (Laura Berlin) das Gen in sich trägt, dreht sich innerhalb der Familie alles nur um sie. Eines Tages findet sich jedoch Gwendolyn urplötzlich im London der letzten Jahrhundertwende wieder und ihr wird klar, dass sie es ist, der das Gen weitervererbt wurde und sie nun durch die Zeit reisen kann, nicht Charlotte. Auch wenn Gwendolyn davon nicht begeistert ist, macht sie sich mit Charlottes arroganten Freund Gideon de Villiers (Jannis Niewöhner) auf, das Geheimnis ihrer Familiengeschichte und die Mysterien um den sagenumwobenen roten Rubin zu lüften.
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Die Vermessung der Welt

    Die Vermessung der Welt

    25. Oktober 2012 / 2 Std. 02 Min. / Drama
    Von Detlev Buck
    Mit Albrecht Abraham Schuch, Florian David Fitz, Vicky Krieps
    Als Kinder treffen sich die beiden später in die Geschichte eingehenden Alexander von Humboldt (Aaron Denkel) und Carl Friedrich Gauß (Lennart Hänsel) das erste Mal. Sie könnten nicht unterschiedlicher sein. Von Humboldt ist ein Adliger, verwandt mit dem Herzog (Michael Maertens), und Dauergast am Hofe. Er will raus in die Welt, doch seine reiche Mutter (Sunnyi Melles) lässt ihn nicht. Gauß kommt aus ärmsten Verhältnissen, doch er ist ein mathematisches Genie und bekommt so ein Stipendium des Herzogs.Viele Jahre später machen sich beide auf eigene, wieder ganz unterschiedliche Weise auf, die Welt zu entdecken, sie zu vermessen. Von Humboldt (nun Albrecht Abraham Schuch) bereist nach dem Tod seiner Mutter die Welt, schlägt sich durch den dichten Urwald Südamerikas, trifft indigene Völker und erklettert Gletscher. Gauß (nun Florian David Fitz) bleibt lieber in heimischen Gefilden und bastelt dort an mathematischen Formeln, die die Wissenschaft verändern. Doch die beiden so unterschiedlichen Charaktere sind durch ihre unbändige Neugier und ihren unstillbaren Forschergeist auf eine gewisse Art und Weise miteinander verbunden. Doch erst deutlich in die Jahre gekommen, treffen die beiden Geistesfürsten eines Tages in Berlin noch einmal aufeinander.
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
Back to Top